Wenn Musiker "blöde ins Publikum grinsen"

  • Ersteller anorak73
  • Erstellt am

Wie findet ihr solches "Poser-Grinsen"?

  • Ich finde das dämlich

    Stimmen: 6 42,9%
  • Ich finde das gut

    Stimmen: 1 7,1%
  • Ist mir noch nie so aufgefallen

    Stimmen: 3 21,4%
  • Das gehört einfach dazu

    Stimmen: 2 14,3%
  • Ist mir egal/Geht nur um Instrument und Musik

    Stimmen: 2 14,3%

  • Umfrageteilnehmer
    14
A

anorak73

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.04.21
Registriert
27.02.12
Beiträge
230
Kekse
17
Ort
Herford
Ich schaue mir derzeit ein paar Info-Videos auf Youtube an, wo irgendwelche tollen Entertainer Keyboards vorstellen. Ich bin ja wirklich beeindruckt von deren Künsten. Steht gar nicht zur Debatte.
Allerdings finde ich das immer total affig, wenn sie irgendwas spielen und dann süffisant ins Publikum oder die Kamera grinsen. So nach dem Motto "Schau mal, ich kann auch ohne hinzugucken".
Also ich rede nicht von irgendwelchen "Kontrollblicken", wie das Publikum reagiert oder so, sondern wirklich so ein doofes reingrinsen.
Ich fand diesen z.B. gerade sehr "anstrengend" (Wie gesagt, sein Können möchte ich gar nicht schmälern)

Wie findet ihr solche "Leute".. Ich denke da auch an meine Kindheit zurück. Da gab es Ricky King. Ein Gitarrist. Der hat auch immer richtig penetrant in die Kamera gegrinst.. Vielleicht habe ich von da her auch noch einen Schlag weg :D

Was denkt ihr über "solche"? Oder macht ihr das auch und wenn ja Warum?
 
dubbel

dubbel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
13.07.13
Beiträge
4.936
Kekse
13.086
das sind ja mal echte probleme.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5 Benutzer
Charvelniklas

Charvelniklas

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
29.06.07
Beiträge
1.543
Kekse
2.653
Ort
Braunschweig
Ich hab das Video in 1,75-facher Geschwindigkeit geschaut und kein mal gesehen, dass der Gute in die Kamera grinst.

Ricky King kannte ich nicht, aber nachdem ich den ersten Treffer bei Youtube angeschaut hab: Das ist halt Schlager. Da gehört das affige Grinsen dazu wie alles andere, was an Schlager affig ist ;) Was ich an Schlager nicht mag, ist, dass ich das Zeug banal und oberflächlich (im Sinne von maskeradenhaft) finde. Das künstliche Grinsen gehört dazu und das Gesamtpaket dürfte der Grund sein, warum die einen das mögen und die anderen nicht.

Bei der Musik, die ich gerne höre, kommt dieses Grinsen nie vor. Wenn du Schlagermusik magst, aber nicht die Art, wie solche Leute auftreten, dann kann ich dir leider auch keinen Rat geben. :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Captain Knaggs

Captain Knaggs

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.20
Registriert
26.02.15
Beiträge
3.601
Kekse
23.673
Der schaut doch nur mal kurz vom Instrument weg? Heute darf man anscheinend gar nichts mehr, ohne dass irgendeiner einen negativen Komentar dazu hat...smh
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
KickstartMyHeart

KickstartMyHeart

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
11.12.14
Beiträge
1.182
Kekse
11.921
Ort
Main-Taunus-Kreis
Entweder hast Du Dir hier genau das falsche Video rausgesucht, um das von Dir geschilderte "Poser-Grinsen" vorzuführen, oder es bereitet Dir eventuell Unbehagen, wenn Menschen mit Dir kommunizieren wollen. Das möchte ich aber gar nicht unterstellen und meine das auch nicht abwertend.

Gerade in diesem Video empfinde ich das, was der Vorführende/Präsentator macht, als absolut elementares Mittel, um abzuprüfen, ob man noch mit dem Publikum auf einer Wellenlänge liegt bzw. es sich abgeholt fühlt. Ich finde es schlimm, wenn jemand so tut, als sei er vollständig allein auf der Welt und es interessiert ihn einen Käse, ob seine Zuhörer hier mitgehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Blues-Opa

Blues-Opa

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
01.12.14
Beiträge
1.052
Kekse
3.872
Ort
Fränkische Pampa
War doch nur ein kleiner relativ harmloser Beitrag aus der Fraktion "ich kritisiere, also bin ich" … :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Hagbard_Celine

Hagbard_Celine

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.20
Registriert
22.06.15
Beiträge
72
Kekse
653
Guten Tach,

also ich finde der Herr aus dem Video schaut eher unsicher ob der herumstehenden Menschen.
Aber ich weis auf jeden Fall was Anorak meint mit diesem Grinsen. Es gibt da tatsächlich Leute, meist im Hobby und Semiprofibereich, die nach nem tollen Solo oder nem schweren Riff so ins Publikum grinsen und
hoffen das alle gemerkt haben wie toll doch die eben gespielte Passage war.
Finde ich auch nicht immer passend und hat schon dazu geführt das ich ne Band blöd fand, weil ich ständig das Gefühl hatte die spielen nicht aus Spaß an der Musik.
 
EPBBass

EPBBass

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.05.21
Registriert
30.08.16
Beiträge
854
Kekse
2.798
Ort
Kreis Segeberg
Ich persönlich finde es schön, wenn Musiker ins Publikum schauen und auch Grinsen, gern auch aus Stolz auf die eigene Leistung.

Tatsächlich finde es eher furchtbar wenn die Musiker auf der Bühne nur auf ihre Instrumente starren. Dann kann ich mir auch ne CD anhören. Ich denke dann oft, die können ihre Songs nicht spielen, wenn sie nur aufs Instrument und ihre Finger starren. Ist mir dann irgendwie unsympathisch. Das Ganze ist in meinen Augen aber auch situativ immer etwas mehr oder weniger ausgeprägt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
dubbel

dubbel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
13.07.13
Beiträge
4.936
Kekse
13.086
dass ich ne Band blöd fand, weil ich ständig das Gefühl hatte die spielen nicht aus Spaß an der Musik.
aha.
es kann doch auch genau das gegenteil sein:
Ich grinse, weil ich sooo viel spass an meiner musik habe.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Hagbard_Celine

Hagbard_Celine

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.20
Registriert
22.06.15
Beiträge
72
Kekse
653
Klar,

ich grinse auf der Bühne auch ständig, aber ich hoffe nicht überheblich, sondern weil Spaß habe. Ich finde schon das das einen Unterschied macht.
 
A

anorak73

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.04.21
Registriert
27.02.12
Beiträge
230
Kekse
17
Ort
Herford
Vielleicht kommt das auch in den Videos so doof rüber. Wenn ich mich mal Gedanklich ins Publikum versetze, dann würde mich das vermutlich auch nicht stören.


@dubbel: Das ist kein Problem, das war eine Frage

@Captain Knaggs : Heute darf man anscheinend gar nichts mehr, ohne dass irgendeiner einen negativen Komentar dazu hat...smh (dito)

@Charvelniklas : Der war ja auch nur als Beispiel genannt, bzw. ist der so von früher hängen geblieben. Ich selbst höre keinen Schlager und mag ihn auch nichts sonderlich. Mir ging es nur darum zu fragen, wie andere das empfinden. Wie gesagt, das Können stelle ich gar nicht in Frage und auch nicht die Person selbst.

@Hagbard_Celine : Ja, so meinte ich das auch. Vielleicht nicht ordentlich ausgedrückt. Die Interaktion mit dem Publikum ist wichtig und oft auch sehr unterhaltsam. Aber bei manchen wirkt es halt so aufgesetzt und "überheblich". WIRKT wohlgemerkt.. Weil man das Publikum auch (oft) nicht sieht.
 
HD600

HD600

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
09.06.16
Beiträge
4.742
Kekse
21.017
Ort
Karlsruhe
Ich frage mich gerade was unwichtiger ist. Ein Musiker der ins Publikum grinst, es blöd zu finden und darüber einen Thread starten oder auf diesen Thread antworten... :gruebel:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
dubbel

dubbel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
13.07.13
Beiträge
4.936
Kekse
13.086
lieber HD600, du solltest die sorgen und nöte (und fragen) deiner foren-kollegen ernst nehmen.
Ich frage mich gerade was unwichtiger ist. Ein Musiker der ins Publikum grinst, es blöd zu finden und darüber einen Thread starten oder auf diesen Thread antworten...
ich denke an unseren erziehungsauftrag, deswegen ist das antworten ganz und gar nicht unwichtig.

z.B.:
@dubbel: Das ist kein Problem, das war eine Frage
Problem, das
Substantiv (Neutrum)
Herkunft: Griechisch probállein (προβάλλειν)
Bedeutung: schwer zu beantwortende Frage, schwierige, noch ungelöste Aufgabe
 
mjmueller

mjmueller

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
05.08.14
Beiträge
6.005
Kekse
25.568
Ort
thedizzard.bandcamp.com
Der Thread hier hat mehr mit Musik machen und wie man/Frau sich rüberbringen kann zu tun, als der 10000te Aufguss von "welcher Speaker an welchem Amp".
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
HD600

HD600

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
09.06.16
Beiträge
4.742
Kekse
21.017
Ort
Karlsruhe
ich denke an unseren erziehungsauftrag
...garantiert nicht! Denn ich müsste dann jeden hier erstmal in einem Strampelkostüm stecken und über dem Kopf streicheln. Will ja auch keiner...
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Der Thread hier hat mehr mit Musik machen und wie man/Frau sich rüberbringen kann zu tun
Für mich nicht. Ich sehe das Video als kleinen Ausschnitt einer Verkaufsveranstaltung von Tasteninstrumente und nicht als Musiker der ein Konzert gibt. Soll sich jetzt ein "Verkäufer" vertieft und bedeutungsvoll in seiner Musik versunken geben? Er versucht lediglich Augenkontakt zum interessiertem Publik zu halten. Will sich jetzt hier jemand beschweren, dass ein Verkäufer lächelt? "Doofes Grinsen" ist hier nur eine persönliche Interpretation die ich sicherlich nicht teile.
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Was denkt ihr über "solche"?
Gehts eigentlich noch? Wenn du den Typ nicht ab kannst ist es ja OK aber du musst doch nicht gleich eine Kategorie draus machen.
Deshalb finde ich deine Ausführungen hier daneben.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Korki

Korki

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
03.08.08
Beiträge
406
Kekse
2.149
Problem, das
Substantiv (Neutrum)
Herkunft: Griechisch probállein (προβάλλειν)
Bedeutung: schwer zu beantwortende Frage, schwierige, noch ungelöste Aufgabe
Nach der Definition wäre dann jedes Problem eine Frage, aber ja eben noch nicht jede Frage auch ein Problem. :D

Zum Thema: Ein schönes Beispiel für das im Eingangspost beschriebene auffordernde Lächeln ins Publikum ist Michael Schack. Der Blick sagt ungefähr: "Ja genau, das ist die Stelle, an der du beeindruckt bist." Ob man so (eindringlich) angeguckt werden möchte, ist natürlich Geschmackssache. Recht hat er aber in der Regel schon. :)

Ansonsten ist die Bandbreite natürlich groß: Publikumsanimation, Publikumsinteraktion, Unsicherheit, Arroganz, eigene Begeisterung, Stolz, Spielfreude, Hinweis auf etwas (musikalisches Niveau, Arrangement, Sound, Zusammenspiel, Produkt-Features), ... Und dazu beliebige Kombinationen daraus.
Dazu kommt, dass der Empfänger das Ganze noch mit seinen eigenen Erfahrungen, seinem persönlichem Geschmack, der aktuellen Stimmung, etc. filtert und auch möglicherweise ganz anders interpretiert.
So ein Lächeln ist dann am Ende schon eine komplexe Angelegenheit. ;-)

Ich persönlich mache mir da gar nicht so viele Gedanken. Ich glaube, ich ticke da ganz einfach: Natürlich ist gut, aufgesetzt für mich eher nicht so. Ob das Lächeln des Musikanten das Eine oder Andere ist, entscheide natürlich ich. ;-)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
dubbel

dubbel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
13.07.13
Beiträge
4.936
Kekse
13.086
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
A

anorak73

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.04.21
Registriert
27.02.12
Beiträge
230
Kekse
17
Ort
Herford
So, ich beende das Thema jetzt hier mal. Ich sehe auch gerade, das irgendeiner das Thema hier mit dem Verschieben ins Thema "Live on Stage" quasi zur Chefsache gemacht hat. Das war mir nicht bewusst. Ich hatte es in die "Plauderecke" gepackt. Und nichts anderes sollte es sein. Ich wollte einfach ein wenig Smalltalk mit anderen Musikern machen und wissen, wie sie darüber denken. Aber ich werde hier wohl den ein oder anderen direkt auf den Schlips getreten haben und wenn hier überwiegend negative oder unsinnige Kommentare kommen, kann ich meine Zeit auch anderweitig verbringen.

Weiterhin habe ich bemerkt, dass ich tatsächlich das Falsche Video aus dem Verlauf kopiert habe. Aber das ist jetzt auch Nebensächlich.

Bitte nicht mehr antworten, Thema schließen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
HD600

HD600

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
09.06.16
Beiträge
4.742
Kekse
21.017
Ort
Karlsruhe
Weiterhin habe ich bemerkt, dass ich tatsächlich das Falsche Video aus dem Verlauf kopiert habe. Aber das ist jetzt auch Nebensächlich.
Damit sind wohl auch alle Postings hier nebensächlich... :great:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
dr_rollo

dr_rollo

Mod Keyboards und Musik-Praxis
Moderator
HFU
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
26.07.04
Beiträge
12.591
Kekse
59.905
Ort
Celle, Germany
Also, ich weiß gerade nicht, aus welcher Plauderecke das hierher verschoben wurde. Nichtsdestotrotz kann man über so ein Thema ruhig diskutieren. Daher werden wir es weder löschen, noch schließen, damit niemand mehr antworten kann.

Das Video läuft bei mir gerade nicht, vermutlich, weil ich im Moment keinen guten Empfang habe, aber ist ja wohl sowieso nicht das richtige. Ich kann mir aber schon vorstellen, was der Aufhänger war.
Einige haben‘s schon erwähnt, und kann ich nur bestätigen: Musiker, die überhaupt nicht in‘s Publikum schauen, finde ich viel schlimmer. Die, bei denen es aufgesetzt wirkt, wie bei Schlagersängern oder auch Entertainern üblich, weil es vom Publikum erwartet wird, finde ich natürlich auch blöd. Irgendwas in der Mitte wäre aber schön das Ziel. Jemand, der sich ein Live-Konzert anschaut, will in irgendeiner Form schon unterhalten werden. Insofern gehört auch eine gewisse Wertschätzung des Publikums dazu, und ist bei jedem Profi auch selbstverständlich. Überzogene Coolness und Nichtbeachtung des Publikums, wie bei vielen Nicht-Profis zu sehen, ist da mindestens genauso schlimm, wie ein aufgesetztes Grinsen in Richtung des Publikums.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben