Wer kennt Nova UHF-101 ?

von soundroid, 03.06.06.

  1. soundroid

    soundroid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    22.08.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 03.06.06   #1
    Hallo,

    hat jemand schon Erfahrungen mit dem NOVA UHF-101 Funkmikrofon sammeln können ? Dieses Teil wird bei EBAY weit unter dem offiziellen UVP angeboten, die verfügbaren Tests in den Zeitschriften Soundcheck und Tastenwelt (gleicher Autor, fast identischer Inhalt) enthalten aber keine wirklich aussagekräftigen Informationen zu Klang und Einordnung zu Vergleichprodukten.
    Kann jemand von euch dieses Mikrofonsystem klanglich einordnen und in Beziehung zu den t.bone-Produkten (vergleichbarer Istpreis) bzw. zu bekannten Systemen wie dem akg wms 40 oder dem db-technologies pu-910 (vergleichbare UVP) setzen ?

    Viele Grüße und frohe Pfingsten, Erwin
     
  2. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 03.06.06   #2
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.657
    Zustimmungen:
    819
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 04.06.06   #3
    Die unverbindliche Preisempfehlung UVP sagt kaum etwas aus. Als Marketinginstrument wird sie oft künstlich hochgesetzt, um den tatsächlichen Preis niedriger erscheinen zu lassen.
     
  4. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 06.06.06   #4
    Haben wir uns mal angehört beim Craaft Test in Beelen. Nova ist auch Chinaware.

    Das DB Techn. bietet ja hochwertigere Mikrofonköpfe von Beyerdynamic TGX 58
     
  5. soundroid

    soundroid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    22.08.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 06.06.06   #5
    Hallo slaytalix,

    wie soll ich den Kommentar zu der "Chinaware" verstehen ? Mein Yamaha Tyros - Keyboard ist auch "made in China" und ich halte es trotzdem für ein gutes Instrument.

    Bei den Mikros muss man aber auch den Preis berücksichtigen. Ein dB-Set mit Digitalanzeige (PU 910) liegt beim Straßenpreis rund doppelt so hoch wie die letzten ebay-Auktionspreise für das Nova.

    Die Tests in "soundcheck" (in der ebay-Verkaufsanzeige einsehbar) und der letzten "Tastenwelt" habe ich gelesen, da könnte über den Artikeln meiner Ansicht nach aber auch "Produktanzeige" stehen. Was sagt "durchsetzungsgfähig" letztlich aus, das könnte auch der grelle Schrei eines Babys sein.
    Aus genau diesem Grunde hatte ich auch nach Vergleichen mit anderen bekannteren Systemen gefragt.
    Kannst du den Satz "das haben wir uns mal angehört" vielleicht mit erläuternden Kommentaren wie klang mittenbetont, verzerrt oder gar verrauscht ergänzen ?

    Ich bin übrigens reiner Hobby-Musiker und stelle keine extremen Ansprüche. Allerdings sollte das Nova in der Klangqualität nicht unter einem Behringer XM 8500 angesiedelt sein.

    MfG, Erwin
     
  6. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 07.06.06   #6
    Das waren im letzten Jahr noch Prototypen, die nicht besonders überzeugt haben.

    Qualitativ besser hier die Audio Technica ATW 1400 er Serien, die im Streetpreis bei ca. 190 € liegen. Auch im erlaubten UHF Bereich ab 1.1.06 für Musiker.

    Nutzergruppe D Musiker ab Kanal 61 @ > 790.850 MHz
     
  7. Tommi

    Tommi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    20.04.15
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Hameln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    196
    Erstellt: 08.06.06   #7
    habe mal im Store in Köln vorbei geschaut, weil mir das Tel irgendwie bekannt vorkam und siehe da.........

    Äußerlich , bis auf die Farbe , kein Unterschied zu erkennen. Die bekannten techn, Details stimmen auch überein......
    klickst du hier....

    Die Site von Nova kannst du hier finden.

    ICH! würde das Teil im Store bestellen und anchecken. Wenn's net passt ? retour.......

    greez
     
  8. djmagicbo

    djmagicbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    11.06.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.06   #8
    Hab mir das Ding mal zugelegt, in der Hoffnung das es besser in Klang und Reichweite ist als mein Vorgängermikro (Zeck Daisy mit original Aufsteckmikro)

    Positiv: Sehr guter Klang, auch für Leute mit einer tiefen Stimme sehr gut geeignet. Ein Top40-Band Sänger hat mir sogar bestätigt das es sich ausserdem ausgezeichnet als Gesangsmikro eignet. Ich selbst nutze es zur Moderation. Liegt sehr gut in der Hand und wirkt sehr profesionell. Batterien haben eine sehr lange Lebensdauer, schluckt so gut wie gar nichts.

    Negativ: Die Reichweite ist mit 100m angegeben. Mag vielleicht sein aber das stimmt nur bei direkten Sichtkontakt zum Empfänger. Ganz schlimm wird es wenn das Mikro neben einer Metallkonstruktion steht, dann habt Ihr Aussetzer ab 5m. Mein DJ-Pult steht auf einem Gerüst aus Stahlrohr, nur Aussetzer. Ich war gestern froh das ich noch mein Billigmikro von Stageline mit hatte (49,-€) damit hatte ich keine Probleme. Ausserdem kann man jedes Griffgeräusch vom Sender hören. Also immer schön die Finger still halten.

    Fazit: Das Ding geht wieder zurück, schade eigentlich denn der Klang ist der Hammer.
     
  9. Tommi

    Tommi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    20.04.15
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Hameln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    196
    Erstellt: 12.06.06   #9
    Hi djmagicbo,

    Hast Du mal einige andere Freq. versucht , bzw eine andere Position des Empfängers ?

    Ist das Teil fest im Rack verbaut ? Ich kann mir vorstellen, das andere Sendegeräte von "namhaften" Herstellern auch Probleme bekommen, wenn sie zu nah an Traversen stehen. ( Absetzbare Antennen benutzen)
    Auf welcher Freq. sendet denn dein Stageline ? ( UHF / VHF )

    Zum Griffgeräusch..... kannst Du am Pult einen Trittschallfilter (ca 85Hz ) setzen ?


    greez
     
  10. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.597
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.550
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 16.06.06   #10
    Habe ich bei den Sennis noch nie beobachten können! Da war bisher immer alles Top!

    Wolle
     
  11. werni_werni

    werni_werni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.07   #11
    Hallo zusammen,
    habe mir erst kürzlich ein NOVA UHF-101 für 132.- € plus 11,90.-€ bei eBay ersteigert. Mittlerweile ist der Einstiegspreis von 0.- € auf 149.-€ gestiegen und der Sofortkaufpreis mit 159.-€ festgelegt.

    Der Klang ist sehr gut, soweit ich dies beurteilen kann. Stelle selber zum Sennheiser E-945 keinen signifikanten Unterschied fest. Was ich als negativ finde ist das sehr stark auftretende Griffgräusch. Jede kleine Bewegung in der Hand ist relativ stark hörbar. Weiß jemand was man dagegen tun kann???

    werni_werni
     
  12. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.597
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.550
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 05.07.07   #12
    Ja, nicht anfassen!:D
    Will heißen Stativ verwenden. Ansonsten Back to the roots und ein anderes kaufen!:)

    Wolle
     
  13. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 05.07.07   #13
    Oder das Mikro nur mit zwei Fingern anfassen. Damit hat man dann zumindest weniger Griffgeräusche, als wenn man das Mikro mit der ganzen Hand umschließt.

    MfG
    Tonfreak
     
Die Seite wird geladen...

mapping