Wie versprochen: "Klassiker des Homerecording"

von Floh, 02.08.05.

  1. Floh

    Floh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 02.08.05   #1
    So, nachdem mein Kühlschranklied hier Anklang gefunden hat, poste ich mein neues Lied "Klassiker des Homerecording" auch gleich hier.
    Vielleicht kommt es ein wenig schlechter an, das Mikrophon war aber besser ;)

    Dieter hat fettige Haare und schaut den ganzen Tag verpennt
    kein wunder, dass ihm immer jede Frau wegrennt
    Ihm paast sein gürtel nict mehr er hat ne Vorliebe für Bier
    und beim Treppensteigen schnauft er wie ein sterbender Stier
    er hat seit langem keine Zahnarztpraxis von innen gesehen
    und weil er immer so nuschelt kann ihn kaum einer verstehen
    er weiß nich viel nur dass früher alles besser war
    da warn die knie noch in ordnung und es gab keinen grauen star

    (Refrain, der nach jeder strophe kommt ;) ach hörts euch doch an...)
    du bist ne heruntergekommene type
    aber dein mikro is intakt
    deine gitarre ist verstimmt
    aber dein brenner hat nie versagt
    und für die beiden ganz allein
    bist du der klassiker des homerecording

    Helga riecht wie ein altes second hand geschäft
    kein wunder dass sie beim spazieren jeder hund ankläfft
    wenns mal heiß ist läuft ihre schmicke nur so an ihr herunter
    dadurch wird ihr batik-leinenkleid nur noch bunter
    vonb ihren dicken ketten ist ihr kreuz bereits ganz krumm
    und in ihrer jugend dachte sie sie käm einmal herum
    jetzt hat sie noch den selben mann in der selben stadt
    und eigentlich hat sie die ganze scheiße satt-

    Und Bernd kennst schon jerder, auf jedem fest
    er ist stolz dass man ihn in jeder kneipe anschreiben lässt
    er hat die liebe zum alkohol schon früh entdeckt
    und das hat so seltsame triebe in ihm geweckt
    aber auch siene frau hat ihn schon verlassen
    also stolpert er abends alleine durch die gassen
    und wenn er mal nicht mehr laufen kann schläft er eben dort
    sein haus bietet ihm ja auch keinen heimlicheren ort


    Aber wenn sie samstags um 5 im Keller proben
    bleibt das bier lieber in der wohnung oben
    denn dann wird sich für 2 stden konzentriert
    und an neuen stücken rumprobiert
    helga trommelt sanft auf ihren fellen
    bernds bluesgesang ist ein leises bellen
    während dieters bass den raum beben lässt
    und das war erst der technik test
     
  2. sunflower

    sunflower Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 02.08.05   #2
    die strophen sind ein bisschen "textüberladen" - also es ist der rhythmus in der strophe sehr schwierig zu erfassen!

    es ist keine melodie, die sich unbedingt im ohr des zuhörers sofort festsetzt.

    weißt du, der "kühlschrank" hat auch von der melodie her etwas mehr hergegeben.

    wie gesagt, der "klassiker des homerecording" plätschert so "unauffällig" dahin, es fällt auch schwer, zuzuhören, weil der text eben rhythmisch nicht wirklich passt.

    ich hoffe du bist nicht "enttäuscht" dass ich das jetzt so direkt schreibe!

    aber die nummer reißt mich nun mal nicht so mit...


    aber mach trotzdem weiter! an der "kühlschrank"-nummer merkt man, dass du das zeug hast und dass da ein potential da ist!
    da musst du ansetzen!

    ich hab das gefühl, du bist ziemlich fixiert auf den text und darunter leidet dann die musik und die melodie. versuch mal, den text etwas hinten anzustellen und konzentrier dich mal auf die musik!
    der "kühlschrank" war wirklich sehr gelungen!
    versuche, da anzusetzen!

    lass dich nicht entmutigen und unterkriegen!

    und wie gesagt, spiel dich jetzt mal eher mit so dingen wie rhythmus und melodie und experimentier da herum - häng dich nicht so sehr auf den worten auf! das sollte jetzt erst mal an zweiter stelle stehen!



    alles liebe,
    sun
     
  3. Floh

    Floh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 02.08.05   #3
    keine angst
    ich finde das besser, als wenn du von deinen erwartungen enttäuscht weggehst und sagst 'ja, ist ganz nett'
    ja, in den strophen lässt sich sicher melodisch mehr abwechslung reinbringen
    und dass ich textfixiert bin ist sicher richtig und beim schreiben klingt dann schon immer eine melodie mit, geändert wird dann an der nicht mehr viel, ob sie nun gut ist, oder nich....
    an manchen stellen holpert dann gerne auch mal der rhythmus....
    ja hast recht
    werd mich nächstes mal länger hinsetzen ;)
    danke
     
  4. sunflower

    sunflower Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 02.08.05   #4
    he, du machst das schon!
    lass dich bloß nicht entmutigen!

    wie gesagt, ich glaube einfach, dass du mehr kannst! und wenn du dich (natürlich mit freude) dahinter klemmst, dann wird das sicher sehr gut!

    wie ist denn deine "objektive" meinung, wenn du dir den "kühlschrank" und dann deine beiden anderen nummern anhörst?
    es ist ja wichtig, dass man auch lernt, seine eigene leistung zu beurteilen.
    der kühlschrank ist wie gesagt geil - aber hauen dich die anderen beiden nummern wirklich vom hocker?

    ist schon klar, man kann nicht immer eine geniale nummer schreiben. aber man sollte sich zumindest an denen orientieren.



    he floh, du machst das schon, ich weiß das! :D
     
  5. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.390
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 02.08.05   #5
    Lieber Florian, so geht es im leben: himmel-hoch-jauchzend - - - zu tode betrübt nun gerade nicht, aber dein neues ist ein wenig böse, und böse texte werden keine lieder, wenn ich ein schlagwort variieren darf. Manche machen es erfolgreich mit aggressivität wie einstmals "Der pappa wirds schon richten!", aber die fehlt dir glücklicherweise.
    Ich bin aber neugierig, wie andere das sehen. Im übrigen, siehe oben! Mit gruß!
     
  6. Floh

    Floh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 02.08.05   #6
    Naja ich schreibe eigentlich jeden Tag irgendwas, oder irgendetwas weiter, aber die drei hier geposteten Lieder hielt ich für Wert aufgenommen zu werden.
    Tja, nun wird nur eines für gut befunden, richtig, so ist das Leben.
    Das schlimme ist, dass ich mit dem Lied überhaupt nichts böses ausdrücken wollte, aber habe es wohl nicht geschafft etwas anderes zum Ausdruck zu bringen.
    Also hinsetzen und üben :)
    Da danke ich für ehrliche Kritik!
    Das "Schöne leben" muss ich aber sagen, fand ich gar nicht so schlecht! 'Homerecording ist vielleicht etwas einfallslos...

    Ich habe gestern etwas nettes von Robbie Robertson(Gitarrist von "The Band") über Bob Dylan (wieder)gelesen.
    Aus einem älteren Rolling Stone:
    ".. Aber er ist auf jeden Fall ein sehr guter Gradmesser für jeden jungen Sänger und Songwriter. Wer glaubt, er habe gerade was richtig gutes geschrieben -'hier gehe ich über eine Grenze, ich habe einen Durchbruch geschafft' -, der sollte sich einen von Bobs Songsanhören. An ihm wird man gute Sachen immer messen können. Viel mehr kann man nicht erreichen."

    Ich würde es nie wagen mich mit Bob Dylan zu messen, es gibt meiner Meinung nach nicht viele, die das leisten können was er da schreibt/singt/spielt.
    Aber vielleicht kann ich mich ja wirklich wie ihr sagt am Kühlschrank messen.
    Das einzige Problem ist, das ist ein eher lustiges Lied, ich aber nicht durchgängig ein lustiger mensch, sprich mir fällt es schwer ernstes mit lustigem zu vergleichen.
    Naja ich denke auch das kriege ich rigendwie hin.
     
  7. sunflower

    sunflower Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 02.08.05   #7
    es geht ja nicht darum, dass du nur lustige sachen machen sollst!

    ehrlich gesagt finde ich das lied "kühlschrank" gar nicht nur lustig - ich finde es eigentlich eine art "liebeslied", das ich eigentlich traurig finde, weil es um einen mann geht, der wohl nur einer von vielen verehrern ist. ich finde es also sehr wohl ernst, aber auf eine satirische art gebracht!

    das "schöne leben" ist halt von der melodie her auch so "dahinplätschernd".
    es gefällt mir besser als das "homerecording", aber es ist halt nichts "besonderes".
    es ist halt einfach nur "nett.
    weißt du was ich meine?
    wieder nichts, das sich festsetzt. die melodie ist einfach nur "nett".
    es ist wie gesagt nicht schlecht, aber einfach "zu normal".


    aber ich denke, du kannst mehr!
    ich traue dir mehr kreativität zu! :)
     
  8. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.390
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 02.08.05   #8
    das ist ein eher lustiges Lied, ich aber nicht durchgängig ein lustiger mensch,

    Nicht lustig, aber humorvoll, und das gefiel, die "home-recorder" sind graue gestalten, denen man nicht zu nahe kommen will, schon der von dir beschriebenen gerüche wegen. G.
     
  9. Floh

    Floh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 02.08.05   #9
    ok, ich denk ich weiß was ihr meint
    vielleicht findet ihr ja meine nächsten versuche besser oder könnt an ihnen konstruktiv kritisieren
    posten werde ich sie allemal ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping