Wie viele Takes beim Recorden?


jxstiin98
jxstiin98
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.08.22
Registriert
29.07.21
Beiträge
90
Kekse
0
Ort
Duisburg
Hi Leute,

Beim recorden, nehmen ich oft bspw. Die Hook (Refrain, Chorus), so ungefähr fünf mal auf und nehme mir dann mindestens drei dieser Spuren und manchmal alle fünf um sie im Stereopanorama zu verteilen. Das Problem ist oft aber, das ich dann im Mix mit den Aufnahmen gar nicht mal so zufrieden bin und ich wollte einfach Mal fragen, wie viele Aufnahme so in der regel gemacht werden oder wie viele ihr so in der regel macht?
 
Eigenschaft
 
abolesco
abolesco
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.22
Registriert
16.11.16
Beiträge
1.083
Kekse
6.039
Unterschiedlich. Manchmal klapps beim ersten Take. Aber meist loope ich den Abschnitt den ich aufnehmen will, dann zähl ich nicht mit. Wenns Gefühl sagt es passt wird gestoppt und so bleibt bei dieser Methode automatisch der letzte Take stehen.
Rythmusgitten je 2x 100% links und 100% rechts, mit jeweils eigenem Setting und natürlich ohne Copy&Paste. Der Raum dazwischen bleibt für Soli, Drums, Vocals und Bass, welcher in der Mitte liegt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Calaway65
Calaway65
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.22
Registriert
18.12.09
Beiträge
3.003
Kekse
5.568
Ort
Hildesheim
Das Problem ist oft aber, das ich dann im Mix mit den Aufnahmen gar nicht mal so zufrieden bin und ich wollte einfach Mal fragen, wie viele Aufnahme so in der regel gemacht werden oder wie viele ihr so in der regel macht?

So viele, bis die Performance stimmt (gilt natürlich jedes Layer, das man gerne haben möchte). ;)

Wenn man das beherzigt, hat sich auch das Problem erledigt, dass man mit seinen Aufnahmen nicht zufrieden ist; bzw. weiß man dann zumindest, dass man es einfach nicht besser hinkriegt, wenn man immer noch nicht zufrieden ist. :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
DarkStar679
DarkStar679
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.22
Registriert
06.02.17
Beiträge
4.733
Kekse
17.081
Ort
Saarland
ich doubletrack ganz selten. meist wird das zu matschig. ich gehe dann den alternativen weg mit einem stereochorus, der ganz subtil beigemischt wird, ohne den sound zu verbiegen. nutze ich auf gesang und auch gitarren.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.22
Registriert
19.02.11
Beiträge
11.131
Kekse
22.254
So viele, bis die Performance stimmt (gilt natürlich jedes Layer, das man gerne haben möchte).

+1

Das Problem ist oft aber, das ich dann im Mix mit den Aufnahmen gar nicht mal so zufrieden bin

Das wird daran liegen ->

meist wird das zu matschig.

Bedeutet die Performance ist zu schlecht (Timing, Betonung, Intonation stimmt/stimmen nicht) und man erreicht das Gegenteil von dem was man beabsichtigt.
 
Rescue
Rescue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.22
Registriert
02.10.07
Beiträge
4.645
Kekse
6.679
Ort
Kiel
also Regel gibts bei mir nicht, ich schalte in Cubase das cycle recording erst ab wenn der letzte Take zufriedenstellend war. ich erinner mich noch an eine Vocal Session bei der waren hinterher 35 volle Takes vorhanden. Weil der Sänger dann nicht mehr in der Lage war vernünftig zu singen, hab ich daraus dann den endgültigen Track gebaut.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
jxstiin98
jxstiin98
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.08.22
Registriert
29.07.21
Beiträge
90
Kekse
0
Ort
Duisburg
Also du hast dann, aus den Takes, dir einen gute Spur "zusammengebastelt" ?
 
DarkStar679
DarkStar679
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.22
Registriert
06.02.17
Beiträge
4.733
Kekse
17.081
Ort
Saarland
ich lese gerade ein buch über die aufnahmen der beatles.....die haben so zwischen 5 - 17 takes.
 
dubbel
dubbel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.22
Registriert
13.07.13
Beiträge
7.031
Kekse
19.090
ich lese gerade ein buch über die aufnahmen der beatles.
geoff emerick?

die aufnahmen der beatles.....die haben so zwischen 5 - 17 takes.
zu revolver-zeiten und danach sicher deutlich mehr

zu der Beatles-Zeit wurde auch das automatic double tracking entwickelt, also eine Spur nochmal mit kurzem delay und ganz wenig pitch shifting hinzufügen.
besser als ein paar spuren übereinander, die nicht richtig passen.
 
DarkStar679
DarkStar679
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.22
Registriert
06.02.17
Beiträge
4.733
Kekse
17.081
Ort
Saarland
IMG_20210927_101217.jpg
 
dubbel
  • Gelöscht von Basselch
  • Grund: Userwunsch, doppelt
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
28.09.22
Registriert
23.01.13
Beiträge
7.984
Kekse
49.470
Ort
Gratkorn
also auf die Eingangsfrage gibts wohl nur die Antwort „so wenig wie möglich, so viele wie nötig“. mit zunehmenden Takes nimmt auch eine verkopfte Betrachtung zu, was dem Ergebnis Emotionen und Spontanität raubt.
Es soll ja mal Zeiten gegeben haben, da waren die Aufnahmen meist first takes, weil alles andere zu kostspielig gewesen wäre.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
dubbel
dubbel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.22
Registriert
13.07.13
Beiträge
7.031
Kekse
19.090
91TAwrq-eTL[1].jpg

https://www.amazon.de/Here-There-Everywhere-Recording-Beatles/dp/1592402690

Geoff Emerick became the Beatles’ chief engineer, the man responsible for their distinctive sound as they recorded the classic album Revolver, in which they pioneered innovative recording techniques that changed the course of rock history. Emerick would also engineer the monumental Sgt. Pepper and Abbey Road albums, considered by many the greatest rock recordings of all time. In Here, There and Everywhere he reveals the creative process of the band in the studio, and describes how he achieved the sounds on their most famous songs.
-> sehr geiles Buch
 
DarkStar679
DarkStar679
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.22
Registriert
06.02.17
Beiträge
4.733
Kekse
17.081
Ort
Saarland
in meinem buch sind die aufnahme protokolle abgedruckt...das ist schon cool.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben