Wieder eine Farge an die Selbstbauer:

  • Ersteller gitarrenspieler
  • Erstellt am
G
gitarrenspieler
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.04
Registriert
29.08.03
Beiträge
252
Kekse
0
Habe vor meine Gitarre Gift- / Apfelgrün zu lackieren...
Ihr erinnert euch evtl an Maters SG im Ran/Shamray-Treath?!?!?!
Die Farnbe soll sie bekommen.. jedoch matt: nun wollte ich erst mal wissen:

Macht es der Geschichte was wenn ich die Gitarre nur "überlackiere"????
Habe eine Passende Dose ACRYLLACK auch schon in der Passenden Farbe hier!!! Wenn ich nur Überlackiere dürfte sich doch ähnlich wie beim bekleben am Klang nicht viel ändern oder????????? (wollte keine 5mm diche schickt aufsprühen sondern eine leichte jedoch deckende schicht grün evtl noch grundierung...)

Klanglich finde ich die Giaterre ja eh Schei**e wie einige hier wissen, dann soll sie wenigstens etwas besser aussehen!!! (so etwas Hippig 70's Mässig)
EVTL Lackiere ich die SC-Kappen noch Blutrot und tausche das Pickguard gegen ein Rotes oder Neon-Blaues?!?!?
 
Eigenschaft
 
Domo
Domo
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
19.01.22
Registriert
31.08.03
Beiträge
10.943
Kekse
14.153
Ort
Hamburg
also selber lackieren ist gefährlich.... weil hässliche tränen entstehen könnten....

und WENN dann musst du den alten lack abschmirgeln, grundieren, farbe drauf und dann nochmal klarlack.... das ist ne höllenarbeit, also lass es oder lass es dir von einem profi amchen... was dann aber wieder teuer kommt ;)
 
R
Razamanaz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.07
Registriert
15.09.03
Beiträge
666
Kekse
0
also:

eine 5 mm dicke schickt bekommst nirgends drauf, so dick werden nicht mal Schiffe lackiert, die in der Antarktis rumdüsen. Schichtstärke sind ein paar mü (ich find das Zeichen auf der Tastatur nicht). Extrem dünn.

Wenn du schon eine fertige Dose Lack hast, dann wirst mit dem Mattieren probleme bekommen, vor allem wenn du kein passendes Rührwerk hast. Noch zur Info, falls du doch mattieren willst, ein geeignetes Mattierungsmittel wird ca. 3-8 % ig zugesetzt je nachdem wie groß die Teilchen sind wie matt du den Lack willst. Ist aber eher gefährlich, wenn du nicht weißt, wie es genau funktioniert.

Mattierunfsmittel sind in der Regel weiß. Deshalb wird ein grün-matter Teil hellgrün aussehen, weil die Mattierungsmittel durch den Lack an die Oberfläche schwimmen. Das ist auch gleich ein weiters Problem, weil sich diese Mattierungsmittel die nach oben durchschwimmen relativ leicht abreiben. D. h., dass man dann glänzende Stellen und Matte Stellen hat. Natürlich kann man einen Lack auch so einstellen, dass er matt ist und nicht abreibt, aber das ist ein ziehmlich schwieriges Unterfangen, das bis jetzt -meines Wissens nach- noch nicht mal Ibanez richtig geschafft hat. (Siehe die neue SG ähnliche Gitarre) Ein Freund von mir hat die Gitarre und spielte ein paar Wochen darauf und dann kamen schon die ersten glänzenden Stellen durch.

Und das man Holz -besonders Klangholz- grundieren muss, is mir auch sehr neu. Je dünner die Lackschicht ist, desto mehr Sustain hat die Gitarre auch.

Also lieber, von jemanden machen lassen, der sich damit auskennt ;)

Joe
 
DEADdy
DEADdy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.01.08
Registriert
31.08.03
Beiträge
1.011
Kekse
63
Ort
Hannover
µ !!!!! :twisted: :twisted: :twisted:

nur so nebenbei.....

@threaderöffner: wieso lässte dir das denne nich von nem maler machen, die können dir das bestimmt grundiern, bzw. dir nen paar tips geben !!
 
R
Razamanaz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.07
Registriert
15.09.03
Beiträge
666
Kekse
0
lol @ DEADdy ok µ....

war der Rest von deiner Message ernst gemeint?
 
ratking
ratking
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.01.22
Registriert
26.09.03
Beiträge
5.085
Kekse
38.168
Ort
München
Also wenns Dir nur drum geht, dass ne eh net so tolle Gitarre n bissl individueller aussieht, dann würd ich damit nich zum Lackeirer gehn, lohnt net ... Schleif' sie sauber ab, dann fillern (Grundieren), mit feinem Schleifpapier (trocken oder nass, geht beides) die Grundierung gut schleifen und dann in mehreren (dünnen!) Schichten drüberlackieren. Matt ist's dann automatisch, wenn du's nicht noch polierst. Natürlich reibt sich der Lack an einigen Stellen mit der Zeit etwas glatt, aber des iss bei den meisten gekauften Gitarren mit Matt-Finish genauso. Wenn du sorgfältig arbeitest, kriegste so n ganz passables Ergebnis. Mit ner guten Gitarre würd ichs vielleicht nicht machen, aber wenn se eh nicht so toll klingt - probiers einfach mal! Und, ach ja, Acryllack geht schon in Ordnung dafür. Viel Erfolg!
 
G
gitarrenspieler
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.04
Registriert
29.08.03
Beiträge
252
Kekse
0
Hab das Teil fertig.... sieht echt toll aus...
Ist zwar keine Meisterarbeit aber mir langt es....

Fotos kann ich gerne machen falls der Wunsch besteht...


schöne apelgrüne Strat habe ich jetzt!!!!!
 
Blashyrkh
Blashyrkh
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.18
Registriert
16.09.03
Beiträge
602
Kekse
494
ja ich würdse gern mal sehen!
das apfelgrüne teil. Und kannst auch genau sagen wie du dass gemacht hast?
hätt nämlich auch eine alte pesche ibanez da die mit ein bsschen farbe auch etwas peppiger aussehen sollte
 
Domo
Domo
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
19.01.22
Registriert
31.08.03
Beiträge
10.943
Kekse
14.153
Ort
Hamburg
zeig uns die fotos, junge :D
 
Blashyrkh
Blashyrkh
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.18
Registriert
16.09.03
Beiträge
602
Kekse
494
ja ich würdse gern mal sehen!
das apfelgrüne teil. Und kannst auch genau sagen wie du dass gemacht hast?
hätt nämlich auch eine alte pesche ibanez da die mit ein bsschen farbe auch etwas peppiger aussehen sollte
 
Galend
Galend
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.01.22
Registriert
19.08.03
Beiträge
338
Kekse
557
Ort
Golwisch
Ich wills auch sehen hab hier auch noch ne uralte SG-Kopie an der Wand hängen (Sagt jemandem der Firmennamen ASCO was???) naja wär nice dieen mal zu sehen ;)
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben