Wiedereinstieg mit Thomann SP5100

  • Ersteller Oberkuhle
  • Erstellt am
O

Oberkuhle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.03.09
Registriert
28.02.09
Beiträge
2
Kekse
0
Habe 25 Jahre nicht mehr gespielt und wollte erstmal nur wenig investieren.
Das Thomann SP-5100 gibts für unter 400 Euro.
Verdient es den Namen Stagepiano mit Hammertastatur oder ist es jenseits von gut und böse?

Ach ja, und wieviel sollte man für die Klavierstunde kalkulieren?
Im einzigen Land Europas ohne Mindestlohnregelung finde ich 30 Euro/Std.(natürlich steuerfrei) ne Frechheit.
Klavier ist ja nicht umsonst bei Bonzen sehr beliebt.
 
Leef

Leef

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
16.03.07
Beiträge
4.419
Kekse
5.958
Ich denke du solltest deine Budgetvorstellungen nochmal überdenken, sonst hast du wenig Freude.
Und 30 Eur für 60 Minuten sind zuviel? Na dann...
 
H

Hans_3

High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
17.04.21
Registriert
09.11.03
Beiträge
16.535
Kekse
56.977
Klasse. Eine Fragen stellen...

Ach ja, und wieviel sollte man für die Klavierstunde kalkulieren?

.. und sie gleich selbst beantworten:

Im einzigen Land Europas ohne Mindestlohnregelung finde ich 30 Euro/Std. ne Frechheit.

natürlich steuerfrei

Sämtliche Musiklehrer in Deutschland sind Schwarzarbeiter?

Klavier ist ja nicht umsonst bei Bonzen sehr beliebt.

Mit solchen verqueren Grundeinstellungen zur Musik hast Du hier keine Beratung verdient.
 
Miles Smiles

Miles Smiles

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
13.04.06
Beiträge
8.854
Kekse
62.290
Ort
Behind The Sun
Ich denke du solltest deine Budgetvorstellungen nochmal überdenken, sonst hast du wenig Freude.
Und 30 Eur für 60 Minuten sind zuviel? Na dann...
Sind Unterrichtsstunden nicht nach 50 Minuten zu Ende?
Und schon klar, wenn man pro Tag nur 3 bis 4 Stunden geben kann, braucht man 30 €/h Minimum zum Überleben. Bei einer 40h Woche käme man mit dem Stundenlohn immerhin auf etwa 5000 € brutto.
 
JeffVienna

JeffVienna

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
29.12.03
Beiträge
1.087
Kekse
711
Ort
Wien
Zur ersten Frage: Finger weg von Thomann D-Pianos (gilt auch für Cantabile und den Rest der Billigschleudern). Untergrenze für sinnvolles Spiel ist Casio.
 
Tonkämpfer

Tonkämpfer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.21
Registriert
16.09.05
Beiträge
372
Kekse
612
Sind Unterrichtsstunden nicht nach 50 Minuten zu Ende?
Und schon klar, wenn man pro Tag nur 3 bis 4 Stunden geben kann, braucht man 30 €/h Minimum zum Überleben. Bei einer 40h Woche käme man mit dem Stundenlohn immerhin auf etwa 5000 € brutto.

...wenn man die Menge an Schüler tatsächlich zusammen bekommt...
....wenn man die Menge an Schüler logistisch in eine Reihenfolge bekommt.....
....wenn man keinen Urlaub macht und nicht krank wird....
.... wenn man tatsächlich 8 Stunden unterrichten kann......
.....wenn man die ganze Zeit fürs unterrichten verwenden kann und weder üben noch sich
vorbereiten muß..........
.....wenn die Schüler pünktlich nacheinander erscheinen und nicht absagen.....
.....wenn man es fertig bringt, den Unterricht auf den Punkt genau abzuschließen
und alle offenen Punkte beantwortet zu haben.......
....wenn man keine Zeit benötigt, neue Schüler zu gewinnen.......
....wenn man sich nicht mit den Eltern der Schüler unterhalten muß.....
....wenn jeder seine Klavierstunde ordentlich bezahlt.....

Mein Elektriker (Firma ) verlangt übrigens 38,-- € + Mwst.. Über das Preis- Leistungverhältnis von Politiker nachzudenken erspar ich mir jetzt.....
 
stuckl

stuckl

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
18.04.07
Beiträge
7.350
Kekse
4.800
fehl-posting
 
Roland Kramer

Roland Kramer

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
22.01.10
Registriert
28.12.04
Beiträge
704
Kekse
2.518
Ort
Kohlscheid /Landkreis Aachen
Im einzigen Land Europas ohne Mindestlohnregelung ...

Zum Politikum:
"Insgesamt 21 der 27 europäischen Staaten haben einen Mindestlohn. In Europa haben, neben Deutschland, die Schweiz, Finnland, Dänemark, Schweden, Italien und Österreich bisher auf die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns verzichtet."

Also steht D nicht alleine da. Ob ich das gute finde oder nicht, ist eine andere Sache.

... finde ich 30 Euro/Std.(natürlich steuerfrei) ne Frechheit..

Ein Musiklehrer, der davon lebt, muss auch Steuern zahlen. Wo lebst Du!? Es gibt auch Frisöre, die "nebenbei" sich was dazuverdienen, aber man kann dann doch nicht behaupten, wenn ich zum Frisör gehe, wäre "natürlich steuerfrei"?

30 Euro/Std .... schau mal, was so ein Akademiker so pro Stunde verdient. Und schau mal, was ein Handwerker bekommt, Gas/Wasser/Scheiße oder Elektro oder wasuachimmer.

Wenn ich den echten Stundenlohn meines Musiklehrers ausgerechnet habe, komme ich auf ca. 30 Euro pro Stunde. Gilt als "untere Kante" für den, der davon leben muss.

Und mehr als 25 Schüler kann mein Lwehrer nicht betreuen, und die hat er noch nicht mal. Zieh dann noch mal Steuern (jaja!), laufende Kosten, Instrumente, Verbrauchartikel, Vor- und Nachbereitungszeit dazu ... naja, und Altersvorsorge, Krankenversicherung ...

Wenn die Welt so wäre, wie Du Dir das denkst, würden alle Musiklehrer wohl Porsche fahren.

Klavier ist ja nicht umsonst bei Bonzen sehr beliebt.

???
Was hat das damit zu tun?
Ist Klarinettenunterricht billiger?
Saxophonunterricht teurer?
Oder genau so teuer wie guter Unterricht an der E-Gitarre?
Oder Geige?

Achja, die "Bonzen" oder Bonzensprösslinge, die ich kennengelernt habe, haben keine signifikant höhere Affinität zu Tasteninstrumenten. Eher wohl noch, dass man sich gerne so ein klangerzeugendes Möbel hinstellt, weil's einfach dazugehört. Aber ernsthaft spielen?

Ich glaube nicht, dass der Anteil bonziger Familien mit Tasteninstrumentsambitionen ausreicht, um die Nachfrage auf dem deutschen Musiklehrermarkt so signifikant zu erhöhen, dass die Preise deswegen für die Unterrichtsstunde steigt.

Grüße
Roland
 
E

el loco

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.13
Registriert
21.01.09
Beiträge
52
Kekse
89
Bitte macht diesen sinnlosen thread doch dicht! Ist ja nicht zu ertragen, wo sind wir denn hier!?
:mad:
 
Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben