Wissenschaftliche Forschung im Board verboten/unerwünscht? Oder Moderatorenirrtum?

von Stoertebeker, 29.06.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Stoertebeker

    Stoertebeker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    661
    Erstellt: 29.06.08   #1
    Ich möchte nur mal darauf aufmerksam machen, dass ich verwarnt wurde und insgesamt drei Threadlöschungen erdulden musste (das Neuschreiben macht immer viel Arbeit!), wegen eines Forschungs-Threads der in seinem Anliegen absolut ernst gemeint war und der gegen keine Boardregel verstoßen hat.

    Und zwar hatte ich im Offtopic-Bereich unter "Musikalisches" aus wissenschaftlichem Interesse zur Teilnahme an einem kleinen Forschungsprojekt aufgerufen. Thema: "Altruismus und selbstloses Verhalten bei Musikern". Im Selbstversuch wollte ich dabei ergründen, wie stark diese Verhaltenstendenz bei Musikern (mir gegenüber) ausgeprägt ist, indem ich auf gewiefte Weise um Equipment-Beschenkungen bat.

    Doch bevor auch nur die erste Antwort zustande kam, war der Thread schon gelöscht. Da hier auch andere User schon alle möglichen Erhebungen in Form von Fragebögen, etc. für Diplomarbeiten usw. durchgeführt haben, ist das ne ganz fiese Ungerechtigkeit.

    Was den ausführenden Moderatoren evtl. nicht ganz klar war, ist dass tatsächliches Verhalten viel mehr über die Altruismusneigung von Musikern sagt, als lediglich ein Kreuz in einem Fragebogen zu machen. Um zu aussagekräftigen Ergebnissen zu gelangen musste ich also versuchen reales Verhalten in Form von Geschenken zu erfassen und nicht allein verbale Absichtsbekundungen. Ich denk mal dass mein Vorgehen durch diese Erläuterung ewas nachvollziehbar ist. (Die anderen beiden (gelöschten) Threaderöffnungen im Gitarrenforum enthielten aus forschungstaktischen Gründen keinen Hinweis auf das wissenschaftliche Interesse hinter dem Thread.)

    Ich beantrage somit Wiederherstellung meines Threads und Aufhebung der Verwarnung. Wenn Forschung hier im Board unerwünscht sein sollte, dann nehmt das bitte in die Regeln auf. Gleich zu unterstellen, altgediente User wie ich würden hier sinnlos rumspannen, und dann noch -ohne Rückfrage, was es mit dem Thread auf sich hat- zu verwarnen finde ich nicht OK.
     
  2. Sanguin

    Sanguin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.08
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Dülmen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 29.06.08   #2
    Hi,
    jetzt wissen doch eh alle, dass du das als eine Art Projekt machst, aber das konnte doch damals keiner wissen.
    Die Moderatoren haben dich wohl für einen nervigen Schnorrer gehalten und deswegen wurden wohl deine Threads gelöscht.

    Jetzt hat die Sache doch keinen Sinn mehr, oder?
     
  3. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 29.06.08   #3
    Hallo,

    von Ungerechtigkeit kann keine Rede sein. Sämtliche Umfragen für Diplomarbeiten und Studien wurden lange im Vorfeld mit dem Boardbetreiber und dem Moderatorenteam abgestimmt und vorbereitet - bis ins kleinste Detail. Ebenso haben wir uns Sicherheiten (unter anderem realer Name und Postanschrift) geben lassen und diese geprüft, um einen Missbrauch auszuschließen.

    Desweiteren hast Du Dein Anliegen mehrfach unter die Leute gebracht - was auch mit unserer Unterstützung Deiner wissenschaftlichen Studie von uns nicht geduldet wird.

    Wende Dich bitte telefonisch oder postalisch an Musik Service Aschaffenburg und bitte um Johannes Hofmann, der Hauptverantwortliche für das Musiker-Board. Auf andere Art und Weise lässt sich ein Betrug und eigennütziges Verhalten in Bezug auf Bettelei nicht ausschließen.

    Kurz und gut: Du hast Dich äußerst unprofessionell und regelwidrig verhalten, selbst wenn es stimmt was Du schreibst. Online werden wir keine gemeinsame Lösung finden.

    Jens
     
  4. Antje

    Antje Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    5.07.14
    Beiträge:
    2.225
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    16.975
    Erstellt: 29.06.08   #4
    Deine beiden vorher gelöschten Threads waren nicht als Forschungsarbeit deklariert und es hat wenig mit Forschung zu tun, wenn man sich selbst beschenken lassen will. Außerdem hast du ja bemerkt, dass die anderen beiden Threads gelöscht wurden und es grenzt eher an Dreistigkeit einfach weiter zu machen.

    Edit: oh sorry do_john, womit du natürlich auch Recht hast.
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 29.06.08   #5

    Vorweg: diesen Kommentar verfasse ich als User.

    Spaetestens nach dem zweiten Loeschen haette jemand, der vorgibt wissenschaftlich zu arbeiten, oder eben auf Forschung aus zu sein die "Copy and Paste" Funktion nutzen koennen. Soviel Kenntnis diverser Betriebssystemfunktionen sollte zumutbar sein.

    Wenn du natuerlich "Copy and Paste" schon als viel Arbeit ansiehst.... dann verkneife ich mir weitere Kommentare und freue mich das ich so erheitert worden bin :)
     
  6. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    26.290
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.373
    Kekse:
    107.616
    Erstellt: 30.06.08   #6
    Welche Uni? Welcher Prof? Welche karitative Einrichtung erhält die Geschenke nach Abschluss der Studien?

    Sorry, eine dämlichere Begründug für einen Bettelthread habe ich noch nicht glesen.

    Wenn Dir das Verbot durch die MODs nicht reicht weil Du glaubst eine Lücke in den Regeln entdeckt zu haben: Du bekommst ein Verbot von mir als Boardbetreiber.
     
  7. strep-it-us

    strep-it-us Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 30.06.08   #7
    Folgendes würde mich aber nochmal interessieren, bevor das hier dicht gemacht wird:
    Du sprichst von Altruismus bei Musikern, und dieser Altruismus soll sich darin äußern, dass die Musiker hier im Board, die du nicht kennst, dir Equipment schenken. Es gibt viele andere Personen/Situationen, über die ich mir vorstellen könnte eine Forschungsarbeit zu Altruismus zu machen, zum Beispiel:
    - Warum geht ein Arzt freiwillig und ohne dafür wirklich Geld zu bekommen in ein Entwicklungsland und arbeitet dort, und riskiert noch selbst an einer der Krankheiten draufzugehen? Ist der Grund dafür religiöse Überzeugung, der Glaube an eine höhere Gerechtigkeit (Stichwort Idealismus: "Alle Menschen sollten die selben Chancen haben") oder will er sein Gewissen dadurch befriedigen?

    Verstehst du, was ich damit meine? Selbst wenn du wirklich eine Forschungsarbeit zu Altruismus machen wolltest, wäre das ein völlig triviales und verfehltes Thema gewesen...
     
  8. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.089
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 30.06.08   #8
    Ich habe gerade mal interessehalber bei wikipedia den Begriff Altruismus eingegeben... beim driten Absatz habe ich geistig abgeschaltet! Solltest Du tatsächlich wissenschaftlich unterwegs sein, dann müsste sich dies vorwiegend im Bereich der Philosophie und Geisteswissenschaften bewegen. Die Bettelei nach Instrumenten und Equipment gehört garantiert nicht dazu!
    Und wenn doch, dann hast Du Dich geradezu dilletantisch verhalten. Du beschreibst den Effekt des Blindversuches, ok, den kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Aber daß Du nicht auf die Idee kommst, den Boardbetreiber um Erlaubnis zu fragen...?...sorry, für mich klingt das nach Sammeln-für-den-nächsten-eBay-Verkauf!

    Banane! Und ziemlich peinlich noch dazu!
     
  9. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 30.06.08   #9
    Der Threadsteller hat momentan Urlaub und kann daher hier nicht antworten, deshalb mach ich mal zu.

    Außerdem ist das Statement von Johannes absolut eindeutig :).
     
  10. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    26.290
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.373
    Kekse:
    107.616
    Erstellt: 30.06.08   #10
    Selbst wenn ich wollte - ich könnte es gar nicht erlauben. Schließlich soll hier mit Menschen experimentiert werden. :eek:

    Ein "Selbstversuch". Was, wenn das menschliche Versuchskarnickel einen Schaden erleidet. Bei Wikipedia ist unter Selbstversuch/Berühmte Selbstversuche nachzulesen, welch schreckliche Ausmaße das zuweilen für die Betroffenen haben kann.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.