Wo Gitarrenunterricht - Angebot inserieren

von lusthansa, 18.05.06.

  1. lusthansa

    lusthansa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    28.09.14
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Grödig, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.06   #1
    Hallo, ich habe kürzlich auf einigen Websites eine kostenlose Anzeige geschaltet, worin ich dafür werbe, nebenberuflich A- und E - Gitarrenunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene in 79801 Hohentengen am Hochrhein und Umland zu geben. Trotz meiner Erfahrung (19 Jahre) und des mässigen Preises (17 € / Unterrichtseinheit) bis dato 0 Meldungen.

    Wo sollte ich für eine bessere Erfolgsquote eine solche Anzeige schalten (LINKS, bitte)

    Wie kommt sonst noch abends abseits von professionellen Musikschulen an SChüler ran?

    Oder bin ich zu teuer?

    Gruss


    lusthansa
     
  2. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    679
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 18.05.06   #2
    Scroll mal im Board ganz runter, da gibt es eine Rubrik "biete Unterricht".
     
  3. Darthie

    Darthie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    504
    Erstellt: 18.05.06   #3
    Durch Aushänge im örtlichen Musikladen und Anzeigen in den Werbeprintmedien. Sowas wie der Städtische Kleinanzeiger oder so in der Art. Selbstgedruckte Flyer auf Feuerwehrfesten o.ä. Veranstaltungen verteilen.

    Würde ich nicht sagen, 17,- €/Stunde macht 68,- €/Monat, das ist für Einzelunterricht ein noch verträglicher Kurs.

    Äh... Bekomme das bitte nicht in den falschen Hals. Aber kann es sein, dass die Bevölkerungsdichte in 79801 so ist, dass der Bedarf an Gitarrenunterricht ohnehin gegen Null strebt?!
     
  4. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 18.05.06   #4
    In Schulen!
    Da gibts massig Leute die anfangen wollen, nicht auf Musikschule gehen wollen und Zeit und Lust haben :great:
     
  5. PopaDanny

    PopaDanny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    17.06.06
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.06   #5
    17€ für eine volle Stunde oder ne offizielle Unterrichtsstunde von 45 Minuten? Du liegst mit dem geld ca. 10 unter der durchschnittlichen gebühr für Gitarrenunterricht ... und das als nicht staatl. anerkannter Git.Lehrer ... vielleicht denken sich manche " Da geh ich lieber zu einem richtigen Lehrer". Entweder ich würde den Preis ein wenig runterschrauben oder eine längere Zeit anbieten (60 min o.ä.) ... ich sehe auch viele Gitarrenlehrer, die Flyer überall verteilen und diese typischen Reißab-zettelchen aufhängen, damit könntest du noch mehr auf dich aufmerksam machen.

    Wünsch' dir viel Glück! Popa
     
  6. JointVenture

    JointVenture Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    44
    Erstellt: 18.05.06   #6
    17 € für 45 minuten wäre zu teuer!
     
  7. lusthansa

    lusthansa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    28.09.14
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Grödig, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.06   #7
    hi, ich wollte 17 € für 45 min und dann 21 € für 60 min nehmen (der Mehraufwand ist da ja sehr gering). Danke für die Tipps. lusthansa
     
Die Seite wird geladen...

mapping