Yamaha P-120 oder Casio P20???

von skritti, 16.11.03.

  1. skritti

    skritti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.03
    Zuletzt hier:
    19.09.05
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.03   #1
    Hi zusammen :D
    Ich will aufn alten Tag (5o) noch Klavierspielen lernen, habe mich für ein Stage-Piano entschieden wegen akuten Platzmangels. Integrierte Lautsprecher sind wichtig, da ich an die Buchsen meines Verstärkers kaum rankomme und meine Boxen eh bald den Geist aufgeben, es muss also ohne zusätzliche Teile funktionieren. Und ich möchte nicht nach einem Jahr mit dem Teil unzufrieden sein und wieder eins kaufen müssen, bin nicht gerade auf Rosen gebettet... Mein ganzes Sparbuch würde sich für das Yahama in Luft auflösen, insofern schiele ich mit einem zweifelnden Auge immer wieder auf das Casio P 20, weil es soviel billiger ist. Kann mir jemand den einleuchtenden Schubs in die für mich richtige Richtung geben?
    Dankeschön!!!
    Skritti
     
  2. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 16.11.03   #2
    Hallo,

    ich kenne nur das P-120, aber das ist ein Top Gerät, womit man auch nicht so schnell unzufrieden ist. Es ist sein Geld auf jeden Fall wert.
     
  3. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 16.11.03   #3
    Ich würde dir das Yamaha empfehlen. Klingt besser und ist super verarbeitet. Da hast du sehr sehr lange was von.
    mfG
    Thorsten
     
  4. skritti

    skritti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.03
    Zuletzt hier:
    19.09.05
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.03   #4
    danke Euch beiden! Das Yamaha war sowieso mein Favorit.. ich finds schön, dass man hier auf so laaangweilige Anfängerfragen ne Antwort bekommt! :D Aber davon mal ab: Ist schon witzig, dass kein Schwein zu dem ollen Casio was sagen kann, oder? Die müssten sich eigentlich die Haare raufen bei Casio.. lach.. Lieben Gruß
    Skritti
     
  5. Patrick Beyer

    Patrick Beyer Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.03   #5
    Damit mal einer überhaupt was zu Casio sagt :-)

    Ich habe mal auf nem Casio-Leuchttastenkeyboard gespielt bei einem Bekannten, der mal Keyboardspielen lernen wollte und sich deshalb son Ding gekauft hat. Und wenn die Pianostimmen auf dem Stagepiano dann genauso klingen wie bei dem Keyboard - na dann prost Mahlzeit. Ich mein da hat man richtig gehört, dass das Keyboard wahrscheinlich noch nie in richtiges Pianosample gesehen hat und wenn, dann nur gaaaaaaanz kurz! ;-)
    Also das klang wirklich wie plastik - viel zu hell und viel zu schäppernd. Aber ich denke mal, dass Casio sich bei einem DIGITALPIANO dann doch bemüht haben was besseres zu kreieren - wenn nicht, werden sie das Ding sicher auch nicht im Amatuer-Homebreich los.
    Aber vielleicht findet sich ja irgendwann mal jemand, der zu diesem Gerät was sagen kann. Bin gespannt!!

    Edit:
    Jetzt habe ich mir mal das DemoFile angehört und da merkt man ja schon einen klanglich gravierenden Unterschied zum Yamaha, auch in der günstigsten Kategorie. Und der Song ansich schmeichelt natürlich durch ruhige enge Harmonien und Spiel in mäßiger Lage dem Klang des Casio. Und dennoch merkt man den Plastik-charakter doch störend. Also auf der Bühne wärs gar nicht mein Fall und für zu Hause.... Naja, für den kleinen Geldbeutel, aber da nehm ich lieber das p80 und habe mehr davon und kanns auch on stage einsetzen. Aber das ist ja mit dem Klang Geschmackssache - genauso wie die Voices bei Yamaha und Technics.
     
  6. danielw

    danielw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    184
    Erstellt: 17.11.03   #6
    Aso ich habe das Casio-Piano tatsächlich mal im Musikladen angespielt und muss sagen das Piano-Sample war recht schön und die Tastatur auch nicht ganz schlecht. Die anderen Sounds konnte man allerdings ziemlich vergessen. Ein paar Euro draufzulegen und das P120 zu kaufen lohnt sich meiner Meinung nach auf jeden Fall, da die Yamaha-Teile (P120, P90, P80) von ihrer Qualität her noch mal ne Klasse höher liegen als ihr Preis.
     
  7. skritti

    skritti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.03
    Zuletzt hier:
    19.09.05
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.03   #7
    Alles klar.. danke euch allen.. Morgen zieh ich los und hol mir das Yamaha.. freu mich schon drauf! :D
     
  8. Patrick Beyer

    Patrick Beyer Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.03   #8
    Damit wir hier nicht bald tausend CASIO PS-20-Threads haben schließe ich jetzt diesen und lasse nur noch den "Ja oder eher nicht"-Thread geöffnet. Aber bitte achtet doch bitte darauf, dass ihr nicht immer einen neuen Thread zum selben Thema aufmacht. Danke!
     
Die Seite wird geladen...

mapping