Zu blöd für Tabs oder falsches Gehör

von pappi2000, 14.02.06.

  1. pappi2000

    pappi2000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    21.04.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.06   #1
    Hi,

    ich bin blutiger Anfänger und wollte das Lied "Love Generations" von Bob Sinclair begleiten. Is ja nu wirklich schaffbar - theoretisch.
    Ich hab umfangreich nach Tabs gesucht, und fand immer was in der Art:

    or you can use capo on 1st fret and play:
    C C Em F

    Tat ich dann auch, Capo auf den ersten Bund geschnallt, C klingt wie im Song, Em auch, aber F ??. Ich (und meine Familie) meinen, das der 4 Akkord tiefer als Em klingen muss und nicht leicht höher...

    verwirrt und nicht seinen Ohren trauend - Tom
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.221
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 14.02.06   #2
    Ich kenne das Lied nicht. Habe aber auch schon einige Lieder nachgespielt und meine These ist, dass Du - vorausgesetzt die Akkorde sind richtig - mal folgendes probieren solltest:
    Du spielst das Em auf dem 8ten fret und zwar mit der A-Saite als höchste Saite. Der Akkord entspricht dem normalen Am auf dem ersten Bund, nur als Barree´ gegriffen und von Am aus sieben frets höher (die A-Saite entspricht dann dem Ton E). Da Du das Capo im ersten fret hast, musst Du also sieben weiter hoch = 8ter Bund.
    Der klingt höher, ist aber noch Em. Wenn Du dann auf F zurückgehst, klingt F in Bezug auf den vorigen Em-Griff tiefer.

    Versuch mal und poste, ob dann Gehör und Akkordfolge übereinstimmen.

    Grüße,

    x-Riff
     
  3. pappi2000

    pappi2000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    21.04.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.06   #3
    Ne, das klappt bei mir nicht. Das C haut so nicht hin.

    Also, nur damit ich mein Gehör mal eichen kann:
    Ich denke die Akkordfolge müsste so klingen (mal nur die A Saite):

    44 44 33 11 ,oder?

    Irgendwie vermute ich ein Verständnisproblem bei mir ...
    Tschüss
    Tom
     
  4. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 14.02.06   #4
    Vielleicht sind die Tabs auch ganz einfach falsch.
     
  5. James-R.

    James-R. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    22.05.07
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 14.02.06   #5
    Am besten du postest mal wie du die verschiedenen Akkorde greifst dann kann dir bestimmt jemand helfen
     
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.221
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 15.02.06   #6
    Das C und das F kannst Du greifen wie bisher. Das Capo läßt Du auch. Du spielst das Em nur in einer höheren Lage.

    Aber eventuelle stimmen die Akkorde ja wirklich nicht...
     
  7. mark79er

    mark79er Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 15.02.06   #7
    oder was sich auch halbwegs gut anhört ist :
    C C Em Dm7, vielleicht ist das besser ?
    also quasi "F" ohne das F im dritten Bund auf der D-Seite. denn Dm7 hört sich minimal tiefer an als der F-Akkord

    ne andere alternative wäre vielleicht C C Em G7, allerdings hab ich den song auch nicht als vorlage hier, und weiss nicht, wie weit das dann noch am original wäre. hört sich dann durch das G auf der E-Seite tiefer und voller an.
    aber ich denke , an der stelle muss schon so ein "septakkord" hin.
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    1.115
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 15.02.06   #8
    Für den dritten Akkord gibt es verschiedene, ähnlich kklingende Möglichkeiten:

    Der Einfachheit das Ganze ohne Capo. Also nach C und Em folgt wahlweise

    Fmaj7/13 I Fmaj7/G I F6/G I Fmaj7/13/G (enharmonisch =G13)

    0----------I-----0--------I---X--I--0-----------------
    3----------I-----1--------I---3--I--3------------------
    2----------I-----2--------I---2--I--2------------------
    3----------I-----3--------I---3--I--3------------------
    X----------I-----x--------I---X--I--0-----------------
    1----------I-----3--------I---3--I--3------------------

    Im Grunde sind das alles dieselben, mit variierenden Ergänzungs- und Basstönen. Genau zusammenfassen lässt sich das nicht, da, in der Fasung, die ich kenne, 2 Gitarren in verschiedenen Lagen übereinandergelegt sind. Die obere spielt nur die oberen 3 oder 4 Saiten, die untere - ebefalls stimmlich ausgedünnt- etwas tiefer.

    Passen und klingen tun sie jedoch alle.

    Ich selbst mache da eh so, dass ich bei solchen Songs, wo sie die Akkorde ewig wiederholen, an solchen Stellen Varianten einsetze (selbstverständlich in Abstimmung mit Bassist, Keyboarder, wenn vorhanden). Wenn man allein spielt, hat man hingegen alle Freiheiten der Welt, mehr Farbe reinzubringen. Dann hat man ja mit der Gitarre sozusagen alle Instrumente auf einmal in der Hand und muss nicht auf die Stimmverteilung im Arrangement achten :D Beispielweise

    Durchgang 1 endet mit dem 1. Akkord oben
    Durchganz 2 endet mit dem 3. Akkord oben
    Durchgang 3 endet mit dem 1. Akkord oben
    Durchgang 3 endet mit dem 4. Akkord oben
     
  9. pappi2000

    pappi2000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    21.04.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.06   #9
    Puh, ich glaub ich geb auf.
    Ich scheine was grundsätzlich anderes zu hören als ihr.
    Die Akkordfolge hört sich für mich an wie G G D C , nur ist das viel höher.
    Bei allem, was ich gefunden hab und was ihr mir hier vorschlagt liegt der 4.Akkord im Klang über dem 3. Ich höre ihn aber unter dem 3., als den tiefsten Akkord von allen dreien, in absteigender Folge.

    ratlos - Tom
     
  10. mark79er

    mark79er Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 16.02.06   #10
    never surrender, never give up ! lach :)

    ich hab jetzt mal die passenden originaltöne parat :

    C# - Fm - D#m
    -----------I-----1-----I----------------------
    ----6------I-----1-----I-----4---------------
    ----6------I-----1-----I-----3---------------
    ----6------I-----3-----I-----4---------------
    ----4------I------------I---------------------
    -----------I------------I----------------------

    hab sie aus einem midifile kopiert.

    hier mal der link zu dem demo-midi : klick auf http://www.hitbit.de/
     
  11. Toke

    Toke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Zuletzt hier:
    5.04.16
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.06   #11
    ich bin nicht eindeutig der meinung dass der 4 akkord tiefer klingen soll ... ich glaube des wechselt sich ab ... und bei vielen lieder wird immer nur die hauptreihenfolge gegeben, heißt dass sich der depp von dem du die akkorde hast nicht wirklich mühe beim tabben gegen hat und es falsch spielt^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping