Audio Kabel auch als DMX-Kabel?

von Kriz07, 18.11.10.

  1. Kriz07

    Kriz07 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.10
    Zuletzt hier:
    28.12.11
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.10   #1
    Hallo zusammen!

    Wie der Titel schon sagt, würde mich interessieren ob ich Audiokabel auch als DMX Steuerkabel verwenden kann.
    Natürlich habe ich schon recherchiert und bin überall auf das gleiche gestoßen: Ja, solange keine längere Strecken zurückgelegt werden.
    Weiß es jemand vielleicht etwas konkreter, sprich in Metern?
    Hier ein paar Daten:
    Verwendet wird ein zero88 leap frog
    audiokabel: cordial cmk; 85 Ohm/km
    Ich muss damit 16 LED Pars + Strobe + Nebelmaschine + 4 Dimmer und eventuell ein paar movinheads ansteuern, komm aber über 30 Geräte nicht drüber hinaus.

    greez, kris
     
  2. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.702
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    938
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 18.11.10   #2
    Hallo Kriz07,

    es kann gar kein Erfahrungswert für deine Frage geben. Denn Audiokabel zu nutzen ist eine Bastellösung. Die Faktoren ob alles funktioniert oder nicht sind schier nicht zu berechnen. Dein größtes Problem ist die Qualität des Signals. Was schickt der Controller und was geben deine Geräte weiter. Pi mal Daumen Wert. Je günstiger das Gerät, je schlechter das Signal.

    Bei bis zu 30 Geräte würde ich aber unbedingt echtes DMX (AES/EBU) Kabel verwenden und auf einen Splitter nicht verzichten wollen. Das alles in eine Linie zu legen wäre mir zu riskant.

    Was man machen kann und was auch für gewöhnlich funktioniert: AES/EBU Strecke vom FOH-Pult zur Bühne an den Splitter. Von diesem dann mit normalem NF XLR-Kabel weiter unterverteilt an die Geräte.

    Die 85 Ohm/km haben übrigens nichts mit unseren bevorzugten 120 Ohm Wellenwiderstand zu tun (Vergleiche: Kapazitiver Leitungswiderstand vs. Wellenwiderstand)
     
  3. Kriz07

    Kriz07 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.10
    Zuletzt hier:
    28.12.11
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.10   #3
    Hallo

    Danke für die rasche Antwort. Du sagst also, dass ich zum splitter mit nem DMX Kabel und dann weiter mit normalen Audio Kabel fahren kann? Das wäre super, da es hier hauptsächlich um eine Kostenfrage geht - es müssen nämlich neue Audio Kabel auch gekauft werden.

    Welcher Splitter würde sich hier empfehlen? Habe einen von Stairville mit 4 Ausgängen ins Auge gefasst.
     
  4. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.702
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    938
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 18.11.10   #4
    Ja wäre eine Möglichkeit. Die große Strecke wäre überbrückt, nur die kurzen Strecken sind dann noch (überschaubare) Risikofaktoren. Allerdings ist richtiges DMX Kabel auch nicht soo teuer. Mit billigem NF Kabel hätte ich jedenfalls Bauchschmerzen, da die Schirmung oft unter aller Kanone ist.
     
  5. Kriz07

    Kriz07 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.10
    Zuletzt hier:
    28.12.11
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.10   #5
    Sie sind zwar nicht so teuer, aber wenn man ein sehr beschränktes budget hat, muss man eben improvisieren. Vielleicht sind ja in einem Jahr echte DMX kabel drin.
    Jedenfalls danke für die Hilfe
     
  6. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.702
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    938
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 18.11.10   #6
    Es macht in meinen Augen keinen Sinn! Bevor du jetzt 20 NF XLR-Kabel kaufst/baust, wäre es doch klüger 10 NF und 10 AES/EBU Kabel zu kaufen. Dann muss nicht nach einem Jahr neu investiert werden. Nichts hält länger als das Provisorium ;)
     
  7. Kriz07

    Kriz07 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.10
    Zuletzt hier:
    28.12.11
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.10   #7
    :gruebel: Das wäre natürlich auch ein vorschlag. Jedoch kann ich unmöglich mit zehn DMX kabel zwanzig geräte verbinden. Also muss ich erst audio Kabel für den Rest verwenden. Naja, auf jeden Fall muss ich mal schaun, damit ich die Sache zum laufen bringe...so oder so.
     
Die Seite wird geladen...