SOAD - Lonely Day Acoustic Version

Dieses Thema im Forum "Spieltechnik, Lernen, Bücher [A-Git]" wurde erstellt von ShrekTheShredder, 19.09.2011.

  1. ShrekTheShredder

    ShrekTheShredder Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    07.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RheinlandPfalz
    Kekse:
    10
    Heyho Leute,

    mein Anliegen ist folgendes:
    Ich hab heute meine neuen 12er Pyramid auf meine Akkustik gezogen.
    Und nun direkt mal in Drop Db gestimmt das heißt die tiefe "E" auf C#/Db.
    Nun den Song hat man ja in wenigen Minuten Spielerisch drauf nur kommmt es mir sovor als ob die tiefe E dann falsch klingt und zwar beim zweiten Chordschema:


    Hier ROT markiert C# im dritten Bund gegriffen und mit dem darauf folgenden Ton klingt bei mir irgendwie seltsam oder bilde ich mir das nur ein ?! Ich meine Lonely Day ist ja auch ein melancholischer Song und vllt. ist das beabsichtigt so.Jedenfalls hört es sich beim letzten Chordschema wieder richtig an und die Töne passen wunderbar zusammen hier GRÜN markiert.Empfindet ihr das auch so ?Oder was ist da los :D ?lg Shrek:)

    http://tabs.ultimate-guitar.com/s/system_of_a_down/lonely_day_tab.htm

    Am besten guckt ihr euch die Tabs an hier reinkopieren hat nicht ganz funktioniert :D


  2. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User

    Registriert seit:
    12.2007
    Beiträge:
    4.539
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westwood
    Kekse:
    27.505
    Neue Saiten verstimmen sich in der Regel schnell... grade wenn du drop Tunings spielst und "kaum noch" zug auf den saiten hast...
    So gehts mir z.B. bei meiner Gitarre auch. Wenn ich die E-Saite auf D runter stimme verliert sie erstmal nach kurzer zeit die Stimmung.
    Vielleicht einfach mal nach einer weile wieder stimmen;)

    Im übrigen spiel ich den Song mit Cappo im 8.Bund:D Um nicht runter stimmen zu müssen...Cappo rockt eben:p

    Ach und herzlich willkommen im Forum:great:
  3. Lumix007

    Lumix007 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11.2010
    Beiträge:
    1.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meinerzhagen
    Kekse:
    4.961
    Einfach die entsprechende Saite 2-3x dähnen/ziehen,dann regelt sich das von alleine.
    Grade wenn man viel herumtuned is schon wichtig,das dauert halt wie Backstein sagt ein Moment bis die Saiten die Spannung so halten.

    @Backstein,kannst du mir mal die Akkorde sagen,wie die dann mit Kappo im 8. Bund aussehen?
    Ich krieg das im Kopf grade nich so umgerechnet:rolleyes:.
  4. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User

    Registriert seit:
    12.2007
    Beiträge:
    4.539
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westwood
    Kekse:
    27.505
    Ich nutz die standart akkorde;)
  5. toni12345

    toni12345 Helpful & Friendly User

    Registriert seit:
    05.2007
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    13.401
    Entweder verstehe ich dich falsch, oder du hast da was falsch verstanden ;).

    Wenn du dir das Tuning in den Tabs mal genau anschaust, stellst du fest, dass da nicht nur die E-Saite runtergestimmt wird. Das würde harmonisch auch nicht viel Sinn machen. Entweder nimmst du ein klassisches Drop-D-Tuning, also nur die E-Saite einen Ton tiefer auf D gestimmt, oder du spielst es so, wie es da steht, dann musst du alle Saiten nochmal einen Halbton tiefer stimmen, das wäre dann sowas wie "Drop-Db".
    Ich hab das zwar jetzt nicht ausprobiert, aber ich denke mal, dass da deine Probleme begründet sein könnten.

    Gruß

    Toni

Diese Seite empfehlen