Helmut

Röhrenverstärker für Orgeln über Leslie oder nicht rotierende Lautsprecher

  • Autor Helmut
  • Erstellungsdatum
  • Schlagworte röhren-amp röhren-overdrive
Status
Das Inserat wurde geschlossen.
Typ
Verkaufe
Zustand
Gebraucht
Preis
€1.000,00
Läuft ab
Angaben zum Versand
kein Versand, der Amp ist zu schwer und wäre dann u.U. beschädigt
Artikelstandort
Renningen
Verkaufe meinen Reussenzehn Organ Amp Röhrenverstärker - Endstufe mit 100 Röhrenwatt

Habe den Amp in 2007 gekauft, aber nicht so sehr viel verwendet, da ich über mehrere Leslies verfüge. Gerät dat schon ein paar Jahre auf dem Buckel, ist aber absolut technisch in Ordnung. Habe den Amp auf der Bühne immer in einem Case transportiert, es gibt also keine erwähnenswerte Gebrauchspuren. Es ist die damalige Best-Ausstattung mit dem magischen Auge und dem Schutzgitter. Das Transport-Case steht nicht zum Verkauf!
Habe den Amp an einem umgebauten und modifizierten 760er Leslie betrieben. Diese Kombination kommt einem 122er Leslie sehr nahe, sofern das 760er entsprechend (122er Weiche und 16 Ohm Basslautsprecher) modifiziert ist. Es hat allerdings durch den Reussenzehn Amp eine höhere Leistung, als das 122er Leslie.
Der Reussenzehn bietet mehrere Features:
Zwei unterschiedlich empfindliche Eingänge und eine Umschaltung auf "Half". Diese beiden Features erlauben auch geringerer Lautstärke eine entsprechende Verzerrung. Ist für die Freunde des Jon Lord Sounds genau der richtige Amp. Darüber hinaus hat der Amp einen XLR Ausgang, um z.B. ein weiteres Leslie mit einem NF-Audiosignal zu versorgen.
Der Ausgang des Amps kann an Boxen von 2 bis 16 Ohm angeschlossen werden.
Hier der Link zum Hersteller: https://www.reussenzehn.de/de/musiker/orgel-und-keyboard-verstaerker/the-organ-amplifier.php

Kein Versand nur Abholung

Information

Kategorie
Synthesizer, Orgeln und Vintage
Autor
Helmut
Erstellt
Zuletzt bearbeitet
Aufrufe
91

Dieses Inserat teilen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben