Schlagzeuge und Percussion im Test

Reviews und Testberichte aus dem Musiker-Board zu allem, was Schlagzeuger interessiert, findet ihr hier auf dieser Datenbank. Die Reviews lassen sich leicht filtern und sortieren. Ebenso könnt ihr hier alte und neue Beiträge in die Datenbank eintragen und auf diese Weise dazu beitragen, dass so eine übersichtliche Sammlung an Reviews entsteht. Dabei können die einzelnen Rubriken wie Becken, E-Drums, Felle, Hardware etc. berücksichtigt werden.
MAMH 01 Mikrofon-Halteschiene mit Klemmbefestigung
Das Teil dient zur Befestigung von Mikrofonen an Ständern, Stativen, etc., ein tolles Tool, das auch bzgl. Preis/Leistung (8€ Stand 12/21) gut passt. Sauber verarbeitet, erfüllt es seinen Zweck und sieht dabei gut aus. Ich bin damit rundum zufrieden und habe deshalb auch einige der Klemmen im Einsatz - und das auch schon länger. Ich mikrofoniere damit jetzt meine Toms, und das Hi-Hat von unten.
  • Stephan 1234
Aufrufe
221
Classic Bongo Set 7" & 8,5"
Die Bongos sollten im Cajon Drumset als Bongos und als Tom-Ersatz zum Einsatz kommen...Die Mechaniken sind stabil in Metall, unten ein Ring, oben ein Ring, in den je 4 stabile Spannhaken greifen. Die Spannringe und die Fellauflagen der Kessel sind glatt verarbeitet ohne störende „Hubbel“ und Kanten. Sehr angenehm zu spielen und von der Verarbeitung eher einer Preisklasse höher anzusiedeln. Ansprache ist gut, keine störenden Kanten an Spannreifen und Fellübergängen
  • chris_kah
Aufrufe
1.494
12" Aja Splash
Das Splash ist relativ dünn. Bei harten Schlägen auf den Rand könnte ich mir vorstellen, dass es das nicht so verträgt. Ich klopfe aber nicht so hart drauf. Drummer mit härterer Gangart sollten vielleicht aufpassen oder in stabileres Splash suchen....Es ist aber für mich in meiner Anwendung perfekt. Ein Splash, das auch bei weniger hartem Anschlag anspricht und obertonreich ausschwingt. So passt es perfekt in mein leiseres Cajon Drumset - wie gesagt: Bei härterer Gangart wäre ich vorsichtig
  • chris_kah
Aufrufe
1.494
PP-P1 P1 Single Pedal
Mir persönlich gefällt des Feedback das man von der Fußmaschine bekommt und mir reichen auch die wenigen Einstellmöglichkeiten. Der Filzbeater sorgt für einen schönen Kick-Sound und der Kunststoffbeater ist klanglich etwas „aggressiver“ , so wie man es eben von solchen einfachen „2-Wege“ Beatern kennt. Die Optik des Dixon wirkt schon fast „edel“ und das Pedal ist gut verarbeitet, somit bin ich zufrieden...
  • Stephan 1234
Aufrufe
228
PDP Drum Throne 700
Ich bin eigentlich kein Drummer, ich komme aus dem Gitarrenbereich...Ich bin ein Mensch, der gen bastelt und modifiziert aber an einem Drumhocker muss das nicht sein, heißt ich persönlich würde den Hocker nicht mehr kaufen, dennoch erfüllt er seine Funktion bei mir jetzt...Ich würde mir aber wünschen, dass da die Konstruktions-/ Designabteilung von DW nochmal ran geht und das Ding verbessert, das wäre nach meiner Meinung nämlich ohne großen Kostenaufwand möglich.
  • Stephan 1234
Aufrufe
121
CBC Set 2 Cymbal Arm w. Clamp
Ein Beckenarm zum Anbau, der sich gut anklemmen lässt und bei moderater Belastung auch gut hält. An einem vertikalen Stativ sollten die Becken nicht zu groß sein, aber ein Splash oder kleineres Crash passt schon. Zu sehr sollte man das Stativ nicht belasten, für mich reicht es aber locker. Drummern mit härterer Gangart würde ich ein stabileres Modell empfehlen.
  • chris_kah
Aufrufe
1.494
20" Still Series Ride regular
Anschlag mitten in der Fläche oder an der Glocke mit Sticks klingen wirklich wie ein leises Ride, aber schon bei anderen Anschlagsarten, wird es dünn. Crash-ähnlich beim Anschlag auf den Rand geht so. Klangeffekte, wenn man mit den Sticks von innen nach außen fährt (tsing … ) kommen nicht gut bis gar nicht. Das Ride ist wirklich ein sehr leises Ride, das mit Sticks angeschlagen auch so klingt. Weitere klangliche Ansprüche sollte man nicht haben. Dafür ist es preislich sehr attraktiv
  • chris_kah
Aufrufe
1.494
SS-801X Pro Snareständer - Budget Hardware im Test
Auch sonst macht alles eine grundsoliden Eindruck, es wackelt nix und die Schrauben lassen sich angenehm zu drehen. Ich wüsste nicht was man daran noch besser machen soll. Es passt einfach, wackelt auch nicht, verstellt sich nicht von alleine und war durch die einfache Bedienung von Anfang an gleich perfekt eingestellt. So muss es sein, daher: Klare Kaufempfehlung.
  • Rubbl
Aufrufe
194
[Review] RAV VAST D Celtic Minor (440Hz) Steel Tongue Drum – Lost in Time & Space…
Die Steel Tongue Drum lässt sichsowohl mit den Händen/Handflächen und Fingern, wie auch mit Mallets bespielen. Ich habe einige Zeit gebraucht, um mich mit der RAV VAST Steel Tongue Drum vertraut zu machen, für mich die verschiedenen Spieltechniken zu ergründen und um ihr saubere Töne zu entlocken, da die Töne im oberen Bereich G4, A4 und C5 (Bild) auf Grund der gewählten Tonhöhe und damit verbundenen geringen Größe der Zungen schwierig sind, sauber anzuschlagen und in Schwingung zu versetzen.
  • Sir Adrian Fish
Aufrufe
305
Eigenes Cajon Drumset aus Einzelkomponenten zusammengesetzt
Es hat etwas gedauert, aber jetzt ist ein kleines, feines Cajon-Drumset entstanden, das ich euch in Einzelkomponenten vorstellen möchte (die man natürlich auch einzeln in anderen Einsatzgebieten verwenden kann). Es klingt jetzt nach Schlagzeug, aber in Zimmerlautstärke ohne Ohrenstöpsel. Vielleicht hilft die gemachte Erfahrung auch dem einen oder der anderen ... Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit dem Ergebnis
  • chris_kah
Aufrufe
1.494
10"x4,5" Short Fuse Snare Drum
Rebound ist gut, auch wenn die Snare eher tief gestimmt wurde. Rimshots kommen schön knallig. Rim Clicks sind eher leise. Die Oberfläche des oberen Fells ist rau, Wischen mit den Nylon Cajon- Brushes kommt gut. Die kleine Snare ist stabil in der Aufhängung.
  • chris_kah
Aufrufe
1.494
13" Aja Hi-Hat Becken
Die HiHat Becken klingen nach Hi Hat, schön zischelig und nicht zu laut und angesichts des günstigen Preises bin ich sehr zufrieden. Günstige, hell klingende nicht zu laute Hi-Hat Becken, die sich in meiner leisen Anwendung gut einfügen.
  • chris_kah
Aufrufe
1.494
HH901 Pro serie Maschine
Eine stabile und kostengünstige HiHat Maschine, die aufgrund ihres Gewichts auch Anbauteile klaglos verkraftet. Aber kein Leichtgewicht. Durch die einstellbare Federspannung würde die Maschine auch schwerere Becken stemmen. Die Mechanik läuft bislang präzise ohne Nebengeräusche.
  • chris_kah
Aufrufe
1.494
CP-777 Cajon Pedal
Wer mit der Kardanwelle und den dadurch resultierenden Platzvorgaben zurecht kommt, wird daran Freude haben. Das Spielgefühl ist gut und direkt. Die Klemmvorrichtung ist so "na ja". Hält schon, aber gut ist anders (wobei die Konkurrenz sich da nichts schenkt)
  • chris_kah
Aufrufe
1.494
CP408 - 2inOne Cajon Dark Oak
Ein gut verarbeitets Cajon mit ausgeprägter Trennung von Snare und Bass. Schön wäre eine Verstellbarkeit des Snare Teppichs von außen.
  • chris_kah
Aufrufe
1.494
HH-50 Hi-Hat Stand / Cymbals
Das Teil läßt sich klein verpacken und ist leicht, lässt sich gut aufbauen. Das Pedal ist für Kinderfüße gemacht, lässt sich aber auch von Erwachsenen noch annehmbar bedienen. Die mitgelieferten 8" Becken klingen nicht wirklich nach Hi-Hat sondern nach Kochtopf. Also eher Kloing statt Tschick. Eine sehr kostengünstige Hi-Hat Maschine mit 8" Becken, mit denen Anfänger durchaus ihre Technik üben können. Klanglich für meinen Geschmack zuwenig Hi-Hat, "Kloing" statt "Tschick"
  • chris_kah
Aufrufe
399
Gibraltar GSVMS-KIT
Ich wollte mein 1up - 2 down Set ergonomisch optimieren und suchte nach einer Lösung die 12" Tom und das 24" Ride anders zu positionieren. Die Tom sollte etwas tiefer und die Glocke vom Ride besser erreichbar sein.
Ich habe mir verschiedene Racks angeschaut und bin so auf die Gibraltar Stealth Side Racks aufmerksam geworden.
  • stonarocka
Aufrufe
511
- Multi Profi-Beckentasche (Langzeittest)
Diese Beckentasche bietet grundlegenden Schutz vor Beschädigungen. Ich würde niemandem raten, noch mehr Geld zu sparen und etwas günstigeres zu kaufen. Wenn noch Geld vorhanden ist, dann tut Euch den Gefallen und kauft etwas höherwertigeres. Ich würde empfehlen ca. 10% des Neupreises der Becken in eine Beckentasche zu investieren. Gute Taschen kosten natürlich schnell das Doppelte und wenn man ein Case möchte,
  • Son0r
Aufrufe
1.767
- RB 22500B Drummer Hardware Bag
Wenn Ihr gar kein Geld habt, dann kann ich euch diese Tasche empfehlen. Sie wird euch einige Jahre glücklich machen. Diverse Schlagzeugständer ohne Tasche zu schleppen, macht keinen Spaß und schadet im Zweifel dem Equipment...Wenn Ihr ein paar Euro mehr übrig habt, dann kauft Euch eine mit Rollen
  • Son0r
Aufrufe
395
- TUNE BOT Studio
ist mit aktuell 97€ nicht günstig. Vor allem, wenn man das, was dieses Gerät kann, auch mit geübtem Gehör schafft. Wenn man eine Stimmung an anderen Orten/Umgebungen schnell reproduzieren möchte, funktioniert dies mit dem TuneBot wunderbar. Er ist also ein tolles Gadged für Drummer mit vielen Gigs
  • Drummerle
Aufrufe
2.650

Reviews durchsuchen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben