19" Kompressor für E-Bass: dbx 160AD vs. t.c. TripleC

von Pommes*, 06.01.06.

  1. Pommes*

    Pommes* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.04
    Zuletzt hier:
    4.05.16
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.06   #1
    Also ich will mir nen Comp im Rackformat zulegen und hab mal zwei Typen in die engere Auswahl gepackt und zwar:

    1. dbx 160AD (160A)

    2. t.c. electronic Triple C


    Über den t.c. liest man ja hier viel Gutes, allerdings tendiere ich doch mehr zum dbx, begründet durch seine einfache Bedienbarkeit, Ablesbarkeit und Übersichtlichkeit!

    Auch der Kommentar auf der MS-Homepage hat mir bei meiner Entscheidung sehr geholfen bzw. beeinflusst, siehe:

    http://www.musik-service.de/DBX-160-AD-prx15038de.aspx

    Hat denn von euch jemand den dbx und kann mir a bissl was darüber erzählen, persönliche Erfahrungen etc. ???


    Wodurch ist eigentlich der Preissturz des Triple C von 1149,- runter auf 239,- Euro zu erklären?

    http://www.musik-service.de/t.c._electronicTriple_C_Stereo_Compressor-prx395570877de.aspx
     
  2. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 07.01.06   #2
    Hi Pommes*

    vor einem Jahr gingen die Triple Cs bei eBay für ca. 200-220 EUR weg, damals hatte ich meinen gekauft.

    Einen Kompressor mit Multibandfähigkeit ist imho grade für den bass gut geeignet, da dieses Instrument ein großes Klangspektrum hat. Höhen, Mitten und Bässe werden getrennt voneinander komprimiert. Also:

    Kommt ein lauter, tiefer Ton, dann wird der Pegel runter geregelt, aber nur der für die Bässe. Die Mitten+Höhen werden NICHT beeinträchtigt.

    Umgekehrt ist es so, dass wenn man eine Saite poppt (hohe Frequenzen) werden durch die hochfrequenten Pegelspitzen NICHT die Bässe+Mitten mit runtergeregelt. So entsteht kein "Druckabfall" und das ganze neigt weniger zum Pumpen.

    Natürlich kann man den Triple C auch im "normalen" Modus betreiben. Ein interessanter Vergleich. Außerdem war der Triple C schlicht günstiger, als ich vor der Entscheidung stand.

    Gruß,

    Goodyear
     
  3. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 07.01.06   #3
    ich hab meinen jetzt für 241 bei ebay bekommen... im Vergleich zu den billigsten die ich beobachtet hatte (220) is das schon recht viel, aber die meisten gingen zur Zeit wirklich für knapp 300 (280 aufwärts) raus, drum bin ich eigentlich recht froh darüber :)
     
  4. Pommes*

    Pommes* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.04
    Zuletzt hier:
    4.05.16
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.06   #4
    Also ich habe jetzt mal sämtliche große Musikläden in Deutschland angeschrieben und ich bekam immer den Rat, mir den dbx zu kaufen!

    Werd ich mir etz auch wahrscheinlich zulegen, außer ich treib noch irgendwo einen günstigen t.c. auf!?

    Am liebsten wär´s mir natürlich, wenn ich beide mal gleichzeitig zuhause hätte, dann könnt ich selbst mal ausprobieren welcher mir besser gefällt!

    Einer hat mir auch den Behringer PRO-XL MDX2600 als sehr gute Alternative empfohlen!
    Er hält eigentlich sonst nicht viel von den Behringer Sachen (außer dem Preis-/Leistungsverhältnis), aber der PRO-XL MDX2600 soll richtig gut sein!

    Kennt/Hat den jemand von euch?
     
  5. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 13.01.06   #5
    Mich wundert das nicht. Macht ja für mich als Musikladen keinen Sinn, dass ich dir was empfehle was du dann nachher garnicht bei mir kaufen kannst.
     
  6. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 13.01.06   #6
  7. Pommes*

    Pommes* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.04
    Zuletzt hier:
    4.05.16
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.06   #7
    Bin seit eben auch stolzer Besitzer eines Triple C, hab ihn mir bei ebay für 238,- Euros besorgt, ist zwar nicht ganz billig, aber wenigstens ist er in neuwertigem Zustand!

    Jetzt kann ich nur noch warten, bis der Comp geliefert wird, dann aber gleich ins Rack damit und ausprobiert!

    Ich hoffe, ich komm damit klar, zwecks Einstellungen, hab ja jetzt zumindest schon eine Menge darüber gelesen und somit den Grundstein für den Einstieg in die komprimierte Welt gelegt!


    Vielen Dank für euere guten Ratschläge !!!
     
  8. btb

    btb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    532
    Erstellt: 16.01.06   #8
    Tach Nachbar,
    jetzt hab ich den thread doch glatt übersehen, shit happend... Ich habe noch einen dbx 160x rumliegen... zu spät, aber ein A/B Vergleich würde mich trotzdem interessieren, laß uns mal treffen!
     
  9. Pommes*

    Pommes* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.04
    Zuletzt hier:
    4.05.16
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.06   #9
    Ich muss jetzt erst mal schaun, dass ich den Triple C richtig eingepegelt bekomme!



    @ bassterix, Goodyear, COL, Deltafox und alle Anderen, die den Triple C als Bass-Comp benutzen:

    Könnt ihr mir mal bitte euere Einstellungen eueres TC´s posten, bzw. mir beim Einstellen meines TC´s weiterhelfen?!

    Für mich als Noch-Kommpressor-Laie, sind da i.M. einfach noch zu viele Knöpfe/Potis (Einstellmöglichkeiten) vorhanden!

    Ich habe den Triple C im Effekt-Loop meines Warwick-Preamps angeschlossen, ist soweit richtig oder?

    Mein erstes Erfolgserlebnis: Es ist ein Ton zu hören!




    Würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könntet!
     
  10. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 21.01.06   #10
    Hi Pommes*,

    wenn's weiterhilft - so stehen die Regler an meinem: *klick*

    Kompi in den Effekt-Loop des Amps stöpseln, richtig.

    Ich kann nur empfehlen, erst mal das Preset "Bass Compressor" zu nehmen und damit rumzuexperimentieren. Nach wenigen Tagen brauchst du nur noch zwei, drei Regler.

    Mit dem Preset "Tube Bass Compressor" habe ich keine so guten Erfahrungen gemacht, da hier der "D.R.G." eingestellt ist. Das heßt bei TC Electronics irgendwie "Digital Radiance Generator" und soll zusätzliche röhrenartige Obertöne produzieren. Mir gefiel's nicht, deshalb eher das o.g. Preset. Mittlerweile habe ich das mal abgespeichert unter einem eigenen Namen und gut ist.

    Die Trennfrequenzen der drei Kanäle sind meines Erachtens schon im Preset sinnvoll eingestellt, die habe ich nie verändert.

    Ach ja, und eine sehr wichtige Taste am Triple C ist "Bypass": Damit schaltet man das Gerät auf Durchzug und man kann schnell rausfinden, ob man dem Sound auch gutes tut oder sich in den Menüs verrannt hat. Ich hab auch keinen Bock auf diese 1000 Optionen und Knöppe. Aber der Sound macht mich sehr zufrieden.


    Gruß,

    Goodyear
     
  11. Pommes*

    Pommes* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.04
    Zuletzt hier:
    4.05.16
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.06   #11
    Donnerwetter, welch schönes Rack - Respekt !!!


    Ich hab heut schon 4 Std. an dem Comp getüftelt, macht echt rießen Spaß und schön langsam hab ich den Dreh raus!

    Um das ganze mal zusammenzufassen und es übersichtlicher zu gestalten, hab ich mich gleich mal hingesetzt und die drei wichtigsten Bass-Presets in einer Tabelle aufgeführt (siehe Anhang), kann ja jeder mal s!

    Auch den Stand meiner letzten Einstellungen habe ich mit aufgeführt (wird aber sicher noch geändert bzw. verbessert)!
     

    Anhänge:

  12. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 23.01.06   #12
    Hi Pommes*,

    da hast du dir aber Mühe gegeben - und die Trennfrequenzen hast du auch angefasst, Respekt! Und ich dachte du hast NOCH weniger Lust als ich, die ganzen parameter zu erforschen ;-)

    Na jedenfalls bin ich froh, dass dir das Teil gefällt nachdem wir es dir so angepriesen haben. Wie gesagt: Nach ein paar Wochen habe ich die ganzen Parameter gar nicht mehr verändert, sondern drehe nur noch an wenigen Reglern und erfreue mich des bassigen Sounds ;-))

    Gruß,

    Pablo
     
  13. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.981
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 23.01.06   #13
    wobei die 200khz eher 200hz sein sollen oder??
     
  14. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 23.01.06   #14
    Frei nach Paul Panzer: Rrüschtüüsch! Die ganze Zabellenzeile ist ja in Hz.
    [​IMG]
     
  15. Pommes*

    Pommes* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.04
    Zuletzt hier:
    4.05.16
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.06   #15

    Stimmt, war mein Fehler! :o

    Hab´s ausgebessert!


    Ich werd mir aber wahrscheinlich trotzdem noch einen dbx 160 zulegen, da mich der Trilpe C doch nicht ganz so vom Hocker haut und wir eh noch einen Comp in unserer Pa brauchen!
     

    Anhänge:

  16. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.981
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 26.01.06   #16
    also wenn du ihn loswerden willst: hier
     
  17. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 26.01.06   #17
    Au ja, dann bin ich mal gespannt auf deinen direkten Vergleich!

    Gruß,

    Goodyear
     
  18. Pommes*

    Pommes* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.04
    Zuletzt hier:
    4.05.16
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.06   #18
    Nee, loswerden will ich ihn nicht, der kommt dann in unsere PA rein!


    Du suchst auch einen für die Pa, oder?

    @ EDE-WOLF

    Guckst du hier:

    http://cgi.ebay.de/TC-Electronic-Triple-C-Kompressor_W0QQitemZ7383707694QQcategoryZ96624QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    oder hier:

    http://cgi.ebay.de/TC-ELECTRONIC-Triple-C-Stereo_W0QQitemZ7384518371QQcategoryZ96624QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    oder du guckst hier:

    http://cgi.ebay.de/TC-Electronic-Triple-C-STEREO-Multiband-Kompressor_W0QQitemZ7384814786QQcategoryZ21774QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem


    [Edit bassterix] - Beiträge zusammengeführt; Bitte Editfunktion benutzen;
     
  19. Pommes*

    Pommes* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.04
    Zuletzt hier:
    4.05.16
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.06   #19
    Wieviel hättest denn für den dbx haben wollen?


    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem 160X und dem Nachfolger 160A (160AD)?

    Gibt´s vielleicht schon einen Thread dazu?
    Hab etz auf die schnelle nix gefunden!
     
  20. btb

    btb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    532
    Erstellt: 27.01.06   #20
    ich mach mir mal Gedanken dazu... Angebote?
    Keine ahnung was die da geändert haben, offensichtliches ist mir nix bekannt. Der 160 X hat die over-easy Schaltung, Treshold, Ratio bis ins negativ. Kann auch über EQ o.Ä. gesteuert werden, Symetr. Klinke und Schraubklemmen

    Ich glaube die LED Anziege sieht etwas anders aus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping