5-fach-Schalter + 2 Pickups?

von Zyngath, 11.09.04.

  1. Zyngath

    Zyngath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.04
    Zuletzt hier:
    29.03.08
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.04   #1
    Also ich hab da mal ein Problem....

    Ich will mir morgen in meine E-Gitarre nen EMG-60 und nen EMG-81 einbauen. Bisher war in meiner Klampfe ein H-S-H Set von EMG drin (EMG-HZ1 oder sowas). Daher hab ich auch folgenden 5-fach Schalter:

    [​IMG]
    [​IMG]


    Fragen:
    1.) Kann ich diesen Schalter auch mit nur 2 Pickups gebrauchen?
    2.) Kann ich dann die 2 "überflüssigen" Stellungen des Switchs als sowas wie nen Killswitch gebrauchen?
    3.) Wie genau bzw wo genau müßte ich die Pickups am Schalter anlöten, wenn ich folgendes Diagramm befolgen will?

    [​IMG]

    Es sollen also 3 Pickupkombinationen möglich sein: 1.) Nur 60 2.) 60+81 3.) Nur 81

    Ich wäre für jede Hilfe sehr dankbar! :)
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 12.09.04   #2
    kannste machen, ja...

    da musste nur die beiden Tonabnehmer auf die erste und die dritte Stellung legen, die 2. ist dann deine zweischenposition mit beiden.

    Wenn due die 5. frei lässt, kannste damit diese "killswitch"-Sache machen.

    Oder due kaufst dir nen anderen Schalter, (ibanez super switch mein ich), dann kannste noch viel mehr machen :)

    Humbucker splitten, humbucker parallel etc.
     
  3. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 12.09.04   #3
    nicht bei den aktiven EMGs, da kann man (ausser beim 89 mit den 6 anschlüssen) nicht die einzelnen spulen ansteuern.
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 12.09.04   #4
    dann nimmt man halt den Pickup auseinander, trennen kannm an bei wirklich jedem Humbucker die 2 Spulen.

    aber wenn das so kompliziert ist, mag ich EMGs nun ein weiteres Stückchen weniger :honk:
     
  5. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 12.09.04   #5
    lol, das wird nicht funktionieren. abgesehen davon, daß die EMGs in kunststoff vergossen sind, ist es technisch auch zu kompliziert, weil die EMGs nicht nur aus den doppelten niederimpedanz-spulen bestehen, sondern auch einem tone-shaping und impedanz-modelling preamp, der das eigentliche übertragungsverhalten des tonabnehmers bestimmt.

    @zyngath
    sorry, die diskussion bringt dich bei deiner frage jetzt nicht weiter. theoretisch sollte es einfach möglich sein jeweils die heißen anschlüsse vom poti bzw. pickup kommend an den switch anzulöten und das ganze so zu verschalten wie du es gern hättest, allerdings kann ich dir bei dem japan-switch leider nicht sagen an welche lötöse was dran muß - evtl. hat hier jemand anders erfahrung mit den teilen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping