5-String-Banjo erlernen, Tipps?

von KensBarbie, 17.08.19.

  1. KensBarbie

    KensBarbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.19
    Zuletzt hier:
    12.09.19
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.08.19   #1
    Hallo Leute ☺️

    Ich habe daheim ein 5-String - Banjo sowie das Buch plus DVD von Rüdiger Helbrig. Ich habe ganz früher mal Flöte, Klarinette und kurz mal Gitarre /EGitarre gespielt, allerdings ist es schon eine Weile her. Leider komme Ich auch mit dem Buch nicht wirklich rein, möchte aber unbedingt Banjo spielen lernen, habt ihr Tips?

    Unterricht wäre natürlich mega, aber ist natürlich leider nicht so verbreitet.

    Wäre über Antworten sehr dankbar :)
     
  2. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    20.648
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    5.399
    Kekse:
    87.782
    Erstellt: 17.08.19   #2
    In welcher Gegend bist Du denn so?

    Und wie steht es mit Englischkenntnissen, auf englisch gibt es naturgemäß deutlich mehr Lehrmaterial.

    Banjo
     
  3. Jed

    Jed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.13
    Zuletzt hier:
    17.10.19
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    525
    Kekse:
    3.741
    Erstellt: 17.08.19   #3
    Hmm! Banjo spielen lernen möchtest du?
    Das ist ein bißchen wie KFZ fahren lernen! Denkst du dabei an Trekker, Sportwgen, Limousine oder LKW? Und was steht in deiner Garage - ein John Deere, ein Porsche, ein VW oder ein Scania?

    In der Praxis betätigen sich die meisten Banjo-spieler in einem bestimmten Musikgenre, und jedes Genre verlangt verschiedene Grundfertigkeiten. Nur der wirklich fortgeschrittene Banjoist ist in der Lage, mit seinem Instrument überall mitzuspielen. Deshalb sollte der Einstieg gut überlegt werden. Also, was hat dich dazu gebracht, Banjo spielen zu wollen? Bist du von Earl Scruggs und seine Nachfolger im Bluegrass begeistert; oder magst du die melodiebetonte Rhythmik des Old-Time- Clawhammer-Stils; oder möchtest du Folksongs begleiten wie einst Pete Seeger; oder magst du die klassisch arrangierten Tanzmelodien des frühen 20. Jahrhunderts? Das sind die Hauptgenres - Crossover nicht ausgeschlossen!
    Im Übrigen scheint Rüdiger Helbig aus der Bluegrass-Ecke zu kommen.

    Und was hast du zu Hause für ein Banjo? Alt oder neu? Mit oder ohne Resonator? Mit was für einem Fell?
    Die Frage ist anfangs nicht so wichtig. Auf jedem 5-String-Banjo kann man jedes Stück aus jedem Genre spielen (wenn du soweit bist;)) - allerdings eignet sich der Klangcharakter verschiedener Bauarten eher für bestimmte Genres. Aber den Unterschied merkt man erst, wenn du verdammt gut spielst!

    Oder kann es sein, dass du einfach Banjo spielen willst, egal was für Musik, bloß weil du ein Banjo besitzt?
    So erging es mir am Anfang. Als ich 10 war, brachte mein Vater von einer Dienstreise ein "geschenktes" Banjo mit. Es fehlten natürlich die Saiten, sowie der Saitenhalter, der Steg und eine Stimmwirbel. Mein Vater ergänzte bzw. baute die fehlenden Teile nach und überließ mir das Instrument, zusammen mit einer äußerst rudimentären Schule, die auf die englische, klassische Technik basierte. Bald begann ich, das Banjo als Begleitung für meinen Gesang zu verwenden - was ich bis heute, teils sogar mit jenem alten Banjo, tue. Mittlerweile habe ich eine Technik erarbeitet, mit der ich auch Instrumentalstücke im klassischen Stil spielen kann. Und das alles ohne Lehrer und ohne Noten! (Ich muss dazu sagen, dass ich als Sänger ein gutes Melodiegedächtnis habe, also nähere ich mich einem Stück übers Gehör statt über die Noten, wie es die Instrumentalisten tun.)

    Also, wo soll deine Reise hingehen, und mit was für einem "Gefährt"?

    Cheers,
    Jed
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping