5er Satz in Stärke 045-125

  • Ersteller TheWho88
  • Erstellt am
TheWho88
TheWho88
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
18.10.13
Beiträge
102
Kekse
0
Ort
Bodenmais
Hallo, ich möchte auf meinen stingray 5 eine 125er probieren. Ich finde dass die 130er fast etwas zu dick klingt und auch am Reiter recht hoch gestellt werden muss. Daher würde ich die geringere Spannung in Kauf nehmen und den Bass dadurch aber auch ausgeglichener hinzubekommen.

blöd ist ja nur dass der Markt hier etwas dünn ist. Wie sind da eure Erfahrungen?

die labella färben mir die Flossen so abartig, die sind raus. Dr ist mir nen Tick zu teuer und naja ich komm dann halt immer wieder auf die regular slinky mit 130er b.

Die elixier fände ich auch interessant, jedoch habe ich da Angst dass ich die Saiten bei häufigen slap Einlagen recht schnell kaputt bekomme? Wie sind da eure Erfahrungen? Plektrum spiel ich inzwischen sehr wenig… also hauptsächlich Finger und bissl slap

danke

gruß
 
Eigenschaft
 
MrC
MrC
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
25.09.12
Beiträge
1.547
Kekse
8.368
Ort
Rhein-Main
Schau doch mal bei bogart-bass.de im Shop. Ich nutze die Saiten auf zwei Ibanez BTB und empfinde sie als gelungene (und günstigere) Alternative zu den Elixirs. Im Zweifelsfall 4er-Satz plus 124er-Einzelsaite ordern.
 
TheWho88
TheWho88
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
18.10.13
Beiträge
102
Kekse
0
Ort
Bodenmais
das klingt nicht schlecht. sind die soundtechnisch in der Elixir ecke zuhause? wie lange kommst du da mit nem Satz aus (ich weiß, sind viele Faktoren), bzw. wie ist die allgemeine Qualität?

Danke
 
MrC
MrC
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
25.09.12
Beiträge
1.547
Kekse
8.368
Ort
Rhein-Main
Ich hatte vorher auf den beiden BTB jeweils Elixir drauf. Die Bogarts kommen den Elixirs recht nahe, haben aber im Tiefmittenbereich noch einmal etwas mehr "Punch". Vom Spielgefühl sind sie nicht ganz so glatt wie die beschichteten Elixirs, für Roundwounds aber erstaunlich smoothe Oberfläche. Fürs Plek-Spielen sicher besser geeignet als beschichtete Saiten. Qualitativ gibt's bei den Teilen nix auszusetzen.

Ich muss noch dazu sagen, dass der eine BTB eher seltener gespielt wird (4er mit einem Halbton Downtuning). Der andere BTB (5er) ist regelmäßig zu Hause und im Proberaum im Einsatz.

Ich mache normalerweise einmal im Jahr einen "großen Service" bei meinen Bässen, inkl. neuer Saiten. Im November ist's wieder soweit. Den Sound haben die Bogarts recht gut gehalten, wobei ich vor allem mit den Fingern spiele und selten slappe. Ich überlege sogar, den Service heuer ohne Saitenwechsel zu machen ... klangmäßig sind sie noch völlig in Ordnung, zumindest für meine Zwecke.

Ach ja, noch etwas: auf meinem eigentlichen Hauptbass (Human Base BaseX.oc4) habe ich die Ernie Ball Cobalt Flats drauf. Die haben mir bei einem Shoot-Out auf diesem Bass besser gefallen als die Elixirs, die wiederum bei den BTBs die Nase vorn hatten. Als Alternativsatz (falls es doch mal zum Slappen kommen sollte) liegt auch bei diesem Bass ein Satz Bogarts bereit.

Also: aus meiner ganz subjektiven Sicht sind die Saiten qualitativ hochwertig und fair bepreist. Ich bin sehr zufrieden damit, innerhalb meines Einsatzrahmens (v.a. Fingerpicking, manchmal Pick, kaum Slap; Pop über Rock bis Classic Metal). Und, nein, ich bin weder verwandt noch sonst irgendwie mit der Firma Bogart verbandelt.
 
mix4munich
mix4munich
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
07.02.07
Beiträge
5.991
Kekse
37.395
Ort
Oberroth
Schau doch mal bei bogart-bass.de im Shop. Ich nutze die Saiten auf zwei Ibanez BTB und empfinde sie als gelungene (und günstigere) Alternative zu den Elixirs. Im Zweifelsfall 4er-Satz plus 124er-Einzelsaite ordern.

Nutzt Du da die mit 36" Länge und Single Ballends? Die BTBs liegen mit ihren 35" ja genau zwischen den lieferbaren Saitenlängen bei Bogart (wusste gar nicht, dass die Im Odenwald zuhause sind - hoffentlich haben die um Weihnachten offen, wenn ich mal wieder bei meinen Eltern bin).
 
MrC
MrC
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
25.09.12
Beiträge
1.547
Kekse
8.368
Ort
Rhein-Main
Die Standard-Länge passt gut auf den 35er. Bei den Elixirs musste ich immer die XL-B-Saite nehmen, da beim "normalen" Satz die B-Saite mit der ersten Verjüngung im Sattel auflag. Bei den Bogarts ist da noch ca. 1,5 cm Platz zwischen Sattel und erster Verjüngung (hab's gerade nachgemessen, da ich den 5er umhängen habe)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
TheWho88
TheWho88
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
18.10.13
Beiträge
102
Kekse
0
Ort
Bodenmais
Ich glaub die werd ich mal probieren. Klingt auf jeden Fall sehr interessant. Danke
 
Hauself Zwo
Hauself Zwo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
06.05.17
Beiträge
1.314
Kekse
3.773
Ort
Fichtelgebirge
... und schon wieder mein Standardtipp: www.martinsmusikkiste.eu
Da finden wir mit 125er Saite zum Beispiel:
- Dunlop DBMMS Marcus Miller 45 125
- Fender 72505M Super Bass 5S
- D'Addario EXL220-5 super light 5S
- Ernie Ball EB2824 5Str Bass Super Slinky
- Career C40125 light 5-saiter Basssatz 40-55-75-95-125
... und noch weitere....
 
TheWho88
TheWho88
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
18.10.13
Beiträge
102
Kekse
0
Ort
Bodenmais

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben