60qm Raum,Schlagzeugkabine oder "monitoring-Raum"?

von mindlessjay, 02.05.07.

  1. mindlessjay

    mindlessjay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    472
    Erstellt: 02.05.07   #1
    HEy Leute, wir haben nen 60 qm Proberaum und richten uns jetzt so nach und nach nen eigenes studio ein.
    jetzt ist meine überlegung dazu:
    nach ersten aufnahmen hat es sich als nervlich anstrengend rausgestellt, dass ich mit meinen pc aufnehme und der drummer "direkt" neben mir einspielt!

    Was ist intelligenter, eine schlagzeugkabine oder einen abhörraum zu bauen?
    an platz fehlt es uns eigentlich nicht und da befreundete "allesbauer" direkt ne tür neben uns einziehen wären die materialkosten auch relativ gering!

    zum abhören könnte man doch den normalen raum nutzen und die schlagzeugkabine auch zum recorden von amps nehmen oder?!
    es muss auch nicht komplett schalldicht sein...

    habe ich da einen denkfehler drin oder was würdet ihr sagen?

    danke schonmal!
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 02.05.07   #2
    Hi und Hallo.

    Also der ideale Weg, wäre ein extra Aufnahmeraum, als eine Schlagzeugkabine. Besonders bei einer Drumabnahme ist es garnicht mal so gut, wenn der Raum komplett Tot ist, was wahrscheinlich durch eine Drumkabine eher entstehen könnte. Desweitern würdet ihr auch wesentlich mehr Material sparen, wenn ihr einfach nur eine weitere Wand reinzieht, als wenn ihr eine komplexe Kabine baut.

    Würde ich jetzt mal so sagen...
     
  3. mindlessjay

    mindlessjay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    472
    Erstellt: 02.05.07   #3
    Ich wusste das du mir antworten würdest;)!
    hmm, ja schon richtig, allerdings ist der raum akustisch nicht unbedingt perfekt...
    wenn ich eine wand einziehen würde, sollte ich dieses dann V-förmig machen um stehende basswellen zu vermeiden?
    wäre eine doppel-wand ausreichend(gipsplatten, oder was schlägst du vor?)
    und zum thema fenster: wäre schön, aber halten das doe platten aus?

    ich danke dir schonmal, und sorry für die noob-fragen, aber ich probiere immer tiefer inne materie reinzugehen!
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 02.05.07   #4
    Am besten wäre es, wenn die eingezogene Wand, den Raumkörper in ein Trapez versetzt. Ich hab mal eine Grafik mit angehangen. Das hilft schon sehr gut gegen stehende Wellen. Eine Doppel-Wand wäre auf jedenfall ausreichend, wenn sie richtig Isoliert wird. In diesem Fall würde ich lieber zu einer Holzkonstruktion greifen, als mit Gipsplatten zu arbeiten. Den Zwischenraum kann man anschließend mit Mineralwolle und ähnlichen Material ausstopfen.

    Fenster in wiefern ? So das man Sichtkontakt zum andern Raum hat ? Dann würde ich zu Plexiglas greifen. Das ist nicht schwer, lässt sich leicht anbringen und erfüllt auch seinen nutzen.

    Ich mich eigentlich auch nur. So viel Ahnung hab ich auch nicht ;)
     

    Anhänge:

  5. mika

    mika HCA - Raumakustik HCA

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Mexico, Queretaro
    Zustimmungen:
    148
    Kekse:
    3.924
    Erstellt: 02.05.07   #5
    stimmt
    du erzählst hier nämlich in fast allen threads zur hälfte völligen blödsinn, und verbreitest gefährliches halbwissen., auch dein sticky thread hie rim unterforum ist in vielen punkten einfach falsch. leider fehlt mir im moment (naja schon fast chronisch) die zeit das alles hier richtig zu stellen, aber wenn ich diese zeit habe werde ich mal ein paar ausführliche dinge tippen.
    Nichts gegen dein angagement, ich finde es super wie du hier versuchst anderen zu helfen, aber bitte recherchier besser bevor du den leuten tips gibst, die wenig bis nichts bringen und ggf noch massig geld kosten.
    Ist nicht böse gemeint, wollte nur mal zum nachdneken anregen :) jeder fängt mal klein an ;)
    peace
    mika
     
  6. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 04.05.07   #6
    Du hast sicherlich recht.

    Ich hatte zwar gedacht, dass mein Support gar nicht mal so schlecht ist, aber da hab ich mich wohl geirrt. Der gepinnte Beitrag von mir, wurde auf meinen persönlichen Wunsch auch gelöst, da der Sinn und Zweck eines Forums sicherlich nicht erfüllt wird, wenn Halbwissen auch noch als "Wichtig" bezeichnet wird. Auf der andern Seite würden sich viele freuen, wenn du mal wieder öfters im Forum bist und andern Usern hilft. Schließlich bist du HCA-Raumakustik und das wird ja nicht jedermann.

    Ich ziehe mich aus diesen Bereich lieber etwas zurück...


    Eine schöne Woche noch.

    Bye
     
  7. mindlessjay

    mindlessjay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    472
    Erstellt: 09.05.07   #7
    Erstmal danke für die tips, ich kann leider nicht so recht beurteilen was jetzt gut ist und was nicht(weshalb ich ja diesem fret eröffnete)!

    hat jemand noch ne idee?

    THX
     
  8. PlantaS

    PlantaS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    313
    Erstellt: 09.05.07   #8
    Hi

    Du könntest dir auch flexible Stellwände baun die du nach belieben rumtragen kannst so wie du sie brauchst.

    Ich hab leider auch noch nicht so viel Ahnung von dem ganzen, aber velleicht hilfts dir ja.


    Bye.
     
Die Seite wird geladen...

mapping