7 String Saiten

von Dawni, 05.02.08.

  1. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 05.02.08   #1
    Es wird bei mir mal wieder Zeit für neue Saiten und neue Tunings.

    Ich besitze ne Ibanez RG 1077 XL (7 String Baritone) und ne UV-777 (7 String) und nun will ich mal alles ein wenig neu einstellen.

    Die 1077 soll für die extremen Tunings herhalten. Also GCGCFAD (Drop C und die 7te nochmal 5 Schritte runter). Das hab ich schon mit Dean Martin 10-60 gemacht, allerdings fehlte da etwas die Spannung. Hätte jemand eine Empfehlung was da besser wäre? Hatte auch mal 11-68 bei F#C# F# G# F A C#, was allerdings auch zu wenig Spannung hatte. Was gäbe es da noch für Möglichkeiten?

    Die UV-777 soll dann ein ganz normales Drop A bekommen also AEADGBE. Allerdings ist es mit den Standard 10-56 zu locker und mit den Dean Martin komme ich wiederum nicht so hoch. Welche Saiten wäre da noch empfehlenswert?

    Dawni
     
  2. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 05.02.08   #2
    bei drop tunings würd ich in dem fall mal tiefe einzelsaiten kaufen für ein optimales ergebnis;mir wäre das glaub zu wenig punchy so tief,da hilft auch keine dickere saitenstärke ;)

    hast du noch die blaze II in der universe btw?
     
  3. Dawni

    Dawni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 05.02.08   #3
    Ja die sind noch drin, was wäre denn noch so an Tonabnehmern empfehlenswert?

    Naja dicke Einzelsaiten sind irgendwie schwer zu bekommen, ausser maqn nimmt ne 95er Bass Saite ode3r so, aber glaub irgendwie nicht das es geht...
     
  4. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 05.02.08   #4
    mehr als 68/70 würd ich schon wegen der intonation nicht draufhauen.
     
  5. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 07.02.08   #5
    Schau mal bei https://www.martinsmusikkiste.de rein, da bestelle ich meine Saiten auch.

    Bevor du die Tonabnehmer wechselst, solltest du auf jeden Fall erst einmal einige Saitenstaerken durchprobieren!
    Gerade bei 7-Saitern kann ein neuer Tonabnehmer extrem teuer werden und die Saiten wirken sich ohnehin wesentlich staerker auf den Sound aus, als die Tonabnehmer (die ja nur mit dem arbeiten koennen, was die Saiten liefern)!
     
  6. Dawni

    Dawni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 08.02.08   #6
    Das Problem ist halt das man PUs so schlecht antesten kann...
     
  7. LadyKiller

    LadyKiller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.07
    Zuletzt hier:
    25.07.10
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    622
    Erstellt: 15.02.08   #7
    habe das gleiche Problem. habe mir vor tagen eine Schecter Hellraiser C-7 geholt und habe vor neueren Deftones Sachen zu zocken.
    Das Tuning ist Drop A#.
    ich habe mir im Laden neue Saiten (6 Saiter Set von GHS Boomers 011-060) draufziehen lassen und die Tiefste (060er) Saite lässt sich ZU leicht ziehen (benden) ich möchte auf dickere Saiten umsteigen, habe aber etwas Angst, dass eine 070er Saite meine Bundreinheit stört und dass sie einfach ZU dick ist.
    Leider gibt es auf dem markt zur zeit überhaupt keinen satz für 7-String wo die dickste Saite dicker als 60 ist :(
    Da gibt es einen D'addarion-satz bei Musikproduktiv, der allerdings 12,50 € kostet. das sehe ich einfach nicht ein.:eek:
    Was denkt ihr? ...kann ich mich an die 070er Saite trauen?
    Und wenn ja, welche Saite soll ich denn zusätzlich kaufen, denn dieser Zakk Wylde Set hat ja nur 6 saiten (011-14-18-036w-052w-070w) wird es eine 009er sein?
    Danke:great:

    P.S. Korn zocken doch alles Tunes auf Standard A (was nicht weit von Drop A# ist) welche Saiten benutzen die denn?)
     
  8. guitareddie

    guitareddie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.817
    Erstellt: 15.02.08   #8
    Also ich habe fuer D-Tuning (alles 1 Ganzton tiefer) auf 7-Saiter gerne nen GHS TNT Satz mit zusaetzlicher GHS 70er Einzelsaite. Muss man halt die Oktavreinheit nachjustieren, aber sonst alles wunderbar, schoen stramm.
     
  9. LadyKiller

    LadyKiller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.07
    Zuletzt hier:
    25.07.10
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    622
    Erstellt: 18.02.08   #9
    Gibt es hier in Deutschland irgendwo einen Online Shop wo ein Satz für 7 Saiter verkauft wird wo die dickste Saite 070 groß ist?
    ich finde bei Dean Markley, D'Addarion und GHS nur die 7 saiter Sätze mit der 060er dicksten Saite.
    Kann mir bitte einer behilflich sein und einen Links schicken?
    Danke
     
  10. 101010-fender

    101010-fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 18.02.08   #10
    http://www.saitenmarkt.com/

    Saiten --> E-Gitarre --> D'Addario

    Sind alle Saitenstärken so ziemlich dabei, von 56 bis sogar 80.
    Man muss die Saiten jedoch seperat kaufen, was aber kein großes Hindernis darstellen sollte, einfach einen 10er Pack 70er bestellen und den Rest im lokalen Laden oder wo auch immer kaufen...kann das Problem nachempfinden, ist sehr schwer an dickere Saiten als 56er im Real Life zu kommen.
    Prinzpiell sollten es all in all auch nur zwei, drei Euro mehr für den Satz sein, wenn man sich ihn online zusammen stellt....dafür hat man aber auch genau die Saiten die man möchte und muss keine unnötigen Kompromisse eingehen.

    P.S. : Eine Frage, ich weiß nicht wie ich drauf kommen, aber bist du das zufällig in dem Video ?
    --> http://www.youtube.com/watch?v=cU8ZdoiyJGY

    Edit : Hat sich schon erledigt, der Avatar hat's verraten, was man nicht alles findet auf der Suche nach Illdisposed :o
     
  11. LadyKiller

    LadyKiller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.07
    Zuletzt hier:
    25.07.10
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    622
    Erstellt: 19.02.08   #11
    Danke dir man ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping