A bisserl Licht für einen Tanzsaal gesucht

  • Ersteller Dauphin
  • Erstellt am
D

Dauphin

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
25.07.13
Beiträge
181
Kekse
732
Hallo.


Über mich/uns:
Wir sind ein kleiner Tanzsportverein mit einem eigenen Tanzsaal. Der ist seit Jahren eigentlich nur fürs Training mit Licht ausgestattet, also einfach nur hell: Leuchtstoffröhren und LED-Spots für richtig hell.
Jetzt ist dann doch der Wunsch da, ab und zu für etwas stimmungsvolleres buntes Licht zu sorgen. Anwendungen wären Tanzveranstaltungen für das eher gehobenere Alter und gaaanz selten auch mal eine Jugend-Tanzparty.

1.) Anwendung
a) Art:

[ ] Band/Konzert
[x] Disco - im kleinsten Rahmen
[ ] Musical
[ ] Theater
[x] Ball/Ambiente - Hauptanwendung
[ ] Alleinunterhalter
[ ] Konferenz/Messe

[ ] Mobil
[x] Festinstallation
[ ] Vermietung

b) Größe und Lokalität der Veranstaltungen:

[ ] Bühnenausleuchtung
-> Bühnengröße in m²:
[x] Flächenausleuchtung
-> Fläche in m²: 170m² (ca. 15x11)

Gesamtfläche (inkl. Publikum), wenn abweichend in m²:


[ ] nur Wohnzimmer, Gigs bis ca. 50 Leute
[x] ...bis ca. 100 Leute
[ ] ...bis ca. 200 Leute
[ ] ...bis ca. 300 Leute
[ ] ...bis ca. 500 Leute
[ ] ...bis ca. ____ Leute...


Nutzbare Deckenhöhe: 3,50 m (die Decke ist so eine Trapezblech-Akustik-Decke, an der u.a. eine Sprinkleranlage abgehängt ist) ein der Mitte des Raumes verläuft quer noch ein großer H-Stahlträger durch den Raum, der die Deckenhöhe hier noch mal um 30cm verringert.

Bei Ball-ähnlichen Veranstaltungen wird meistens der rechte Teil des Raumes mit Tischen ausgestattet und der linke Teil dient als Tanzfläche. bei Jugendpartys wird der gesamte Raum zum Tanzen genutzt.

c) Anzahl und Art der Scheinwerfer:

[ ] Frontbeleuchtung weiß
[x] Farbausleuchtung
[x] Bewegtes Licht
[ ] Verfolger

d) LED/konventionell

[x] LED
[ ] konventionell
[ ] egal/was will der von mir?

e) Tragmittel / Rigging

[ ] auf Stative
[ ] auf Lifte / Traverse
[ ] Groundsupport*
[x] geflogen* - ich bin nicht sicher, ob das das meint, was ich darunter verstehe: soll als Festinstallation an die Decke :)

* erfordert erweitertes Fachwissen

f) Nebel

Hier bin ich mir noch absolut unschlüssig, auf der einen Seite ist mir klar, dass Licht mit Nebel einfach um Welten besser aussieht, auf der anderen Seite glaube ich, dass unser Hauptpublikum aufgrund des Alters Nebel eher abgeneigt ist.
[ ] Nebelmaschine
[ ] Nebelmaschine DMX
[ ] Hazer
[ ] Hazer DMX

2.) Budget

erwünscht: ca. 2000,-€, erstmal als Hausnummer, wenn es sinnvoll mehr sein soll, dann wäre das eben zu überlegen, vielleicht ja auch in verschiedenen Ausbaustufen zu realisieren.
absolutes Maximum: ____

3.) vorhandenes Equipment (falls weitere Nutzung erwünscht):

___


4.) Qualitative Ansprüche

[x] sollt ab und zu eingesetzt werden
[ ] sollte was abkönnen
[ ] sollte roadtauglich sein (Bem.: gehobenes Budget Vorraussetzung!)


6.) Steuerung

Die Steuerung muss zunächst mal einen Modus bieten, der einfach in Betrieb genommen werden kann (DAU-Modus). Damit meine ich nicht bei der Installation/Erst-Einrichtung, die würde ich entweder einen Experten machen oder mich selber einarbeiten. Ich sehe da schon Vorteile bei einem klassischen Steuerpult, eine Computer-SW-Lösung stelle ich mir zwar im Expertenmodus einfacher vor, aber nicht im DAU-Modus.

[x] Sound to Light

[ ] Vorgespeicherte Programme

[x] Steuerpult - DMX
-> [x] für Scheinwerfer
-> [x] für bewegtes Licht

[ ] Software - Laptop/PC
-> [ ] für Scheinwerfer
-> [ ] für bewegtes Licht

Sonstiges:

[ ] DMX Eingang an der Steuerung (z.B. für Pulterweiterung)
[ ] DMX Splitter onboard
[ ] Monitorausgang
[ ] Joystick / Trackball / Jogwheels
[ ] Backup / Recovery / externe Speichermöglichkeit

8.) Sonstiges/Bemerkungen:

Vorhandene Stromanschlüsse (wichtig: Cekon oder Schuko, was ist vorhanden?) - Schuko


Sonstige Effekte (wie Laser**, Pyro, etc.): definitiv kein Laser!

**Erfordert Laserschutzbeauftragtenschein (LSB)

Weitere Informationen und Bemerkungen:


Jetzt habe ich mich mal im Fachhandel erstberaten lassen (und möchte auch dort kaufen). Empfohlen wurden mir dort die Eurolite KLS-801 (2x)

, ein Steuerpult Showtec SM 8/2,

und dann noch eine Spiegelkugel mit drei EUROLITE LED PST-15W 6000K DMX Spot (hier auch im Unterschied zur Mk2 mit COB, die mir vom erzeugten Lichteffekt nach der Kugel nicht so gut gefallen haben, wie die erste Generation).

Bei der Aufhängung war ich bei dem Angebot noch fälschlicherweise von einer höheren Deckenhöhe ausgegangen, daher wurde mir dort vorgeschlagen einen Standard-Truss unter den zentralen H-Träger zu hängen und dort alles zu befestigen. die KLS jeweils eine in den linken Raumteil, eine in den rechten. Ich denke aber, das dafür unsere Deckenhöhe unter dem H-Träger doch zu niedrig ist und würde daher eher versuchen, einen Stahlbauer einen einfachen Träger unter den H-Träger anbringen zu lassen, der auf beiden Seiten jeweils eine TV-Zapfen-Aufnahme bekommt, so dass die KLS einfach draufgehängt werden können. Was denkt Ihr zu dieser Lösung?

Die Spiegelkugel würde ich gerne direkt an die Trapezdecke in die Mitte des linken Raumteils hängen. Gehen da solche Halter? https://www.hilti.de/installationstechnik/untergrundanbindungen/r3798
Oder zwei davon? Mit sowas ähnlichem ist zumindest die Sprinkleranlage aufgehängt.
Zur Spiegelkugel noch: es wurden mir zwei zur Auswahl angeboten: einmal mit 10x10mm Facetten, einmal mit 5x5mm Facetten. Wo seht Ihr die Vor- und Nachteile jeweils?

Jetzt zu meinen Fragen: Was haltet Ihr von dem Fachhändler-Vorschlag? Würde das so etwas taugen? Oder ist das per se Murks? Was denkt Ihr zur Befestigung? Wir müssen natürlich noch mit dem Vermieter sprechen und ggf. auch bzgl. der Tragfähigkeit mal ins Detail gehen.

Und zu guter Letzt noch: Wir haben im Jugendbereich auch eine ganz gute Hip-Hop-Truppe. Für die wäre ein Strobo noch sinnvoll, oder? Hab ich vergessen, beim Fachhändler zu fragen. Was sagt Ihr dazu? Was wäre da empfehlenswert?

Vielen Dank schonmal im Voraus für Eure Beiträge,

Bernd
 
hairmetal81

hairmetal81

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Registriert
20.08.12
Beiträge
12.518
Kekse
33.686
auf der anderen Seite glaube ich, dass unser Hauptpublikum aufgrund des Alters Nebel eher abgeneigt ist.

Das sehe ich genauso, ebenso zappelnde Beams - wer möchte schon im Dunst und Strobe-Feuer Standardtänze tanzen? [:ugly:]


soll als Festinstallation an die Decke

Würde ich wohl eher nicht tun... So ein bisschen Buntlicht kann auch gut von unten kommen - Stichwort 'Uplighting.'


Zurückgenommenes Licht auf der Tanzfläche und ein paar LED-Bars an den Wänden mit (langsamem!) Lauflicht könnten schon reichen, um für "stimmungsvolles Ambiente" zu sorgen...

Wenn dann ganz selten mal die Jugend zur Party kommt:
So ein LED-Bar kann auch schnelle Lauflichter - und wenn es sein soll, Strobe... ;)







Wenn das alles noch nicht "wild genug" ist: --> LED Moonflower oder LED Sweeper Beam






:hat:
 
alexanderjoseph

alexanderjoseph

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
25.06.14
Beiträge
841
Kekse
1.642
D

Dauphin

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
25.07.13
Beiträge
181
Kekse
732
Sorry, dass ich mich solange nicht gemeldet habe, bei mir hat sich in den letzten drei Wochen privat einiges verändert.

Leider hat sich auch die Situation in unserem Tanzsportverein geändert. Das Ambiente-Licht soll jetzt Teil einer Gesamt-Umgestaltung mit Innen- und Lichtarchitekt werden. Ich bin allerdings skeptisch, was die da dann so vorschlagen. Von daher bin ich froh, schon ein paar Schritte hier gemacht zu haben, und hoffe, damit die Vorschläge besser einschätzen zu können.

@hairmetal und @alexanderjoseph auf jeden Fall noch vielen Dank für Eure Beiträge.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben