Abhörmonitor im Eck

von GeneralZero, 07.02.16.

  1. GeneralZero

    GeneralZero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.08
    Zuletzt hier:
    17.04.18
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.16   #1
    Hallo.

    Ich habe mir kürzlich die Adam F7 zugelegt.

    Aus räumlichen Gegebenheiten, habe ich leider nur die Möglichkeit, den rechten Lautsprecher mit der Rückseite auf eine Ecke ausgerichtet aufzustellen.

    Dieser ist dadurch minimal lauter als der andere und dröhnt im Bassbereich (zwischen 100-300 hz) ein bisschen.

    Ich habe zumindest noch ca. 50 cm Luft zwischen Ecke und Lautsprecher.

    Mir ist bewusst, dass ich dem Problem mit dem eingebauten Raum-EQ leicht entgegenwirken kann.

    Aber würde es nun auch Sinn machen, eine Bassfalle unmittelbar hinter dem Abhörmonitor zu platzieren? (wie z.B. https://www.thomann.de/de/the_takus...q0l1usedSjHAEjka9qA4m9ern1hjZtW3R4aAlPc8P8HAQ )
    Oder verschlechtert dies möglicherweise sogar die Akustik, da der Lautsprecher dann nur noch ca. 20 cm Luft nach hinten bis zu Bassfalle hat?

    Oder gibt es noch andere Möglichkeiten oder Absorberarten um das Ganze auszugleichen?

    Hier ein Bild der Lage:

    [​IMG]
     
  2. didi7

    didi7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.08
    Zuletzt hier:
    13.08.18
    Beiträge:
    700
    Ort:
    zu Hause
    Zustimmungen:
    307
    Kekse:
    6.191
    Erstellt: 07.02.16   #2
    verschlechtert wird es durch "Bassfallen" auf keinen Fall,jedoch würde ich diese in allen 4 Ecken von unten bis oben aufstellen.
    Denn ich gehe davon aus ,dass Du noch gar keine Maßnahmen in die Richtung hin unternommen hast.;)
     
  3. GeneralZero

    GeneralZero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.08
    Zuletzt hier:
    17.04.18
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.16   #3
    Das geht leider nicht, da in den anderen Ecken Möbel stehen.

    Ich meine nur, dass es verschlechtert werden könnte, weil der Lautsprecher dann ja nach hinten hin viel weniger Luft hat?
     
  4. chaos.klaus

    chaos.klaus Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.04.11
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    728
    Kekse:
    6.247
    Erstellt: 07.02.16   #4
    Solche gekauften Bassfallen sind zu klein und sie machen daher keinen Sinn.

    Stell die Monitore lieber so nah wie möglich an die Rückwand. Du solltest die Monitore sowieso symmetrisch im Raum aufstellen. Sonst kannst du eine klare Stereoabbildung vergessen. Ob es nicht anders geht, zählt halt akustisch nicht. Klar kannst du sie irgendwie aufstellen, aber dann musst du dir eigentlich auch keinen Studio-Monitor anschaffen. ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping