Abspiel-Pads :)

von gorgous, 31.07.07.

  1. gorgous

    gorgous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    31.07.09
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 31.07.07   #1
    Hi,
    ich weiss komische Überschrift, da ich etwas suche und nicht weiss wie es heisst.
    Ich brauche als Erweiterung für mein Drumsset, ein Teil auf das ich draufhauen kann, dass von midi ,samples bis hin zu mp3 alles abspielen kann. Nennt man sowas "drum synthesizer"?
    Ich habe keine Ahnung, da ich mich noch nie mit dem Thema befasst habe und nun kurzfristig was gut und günstiges suche.
    Besonders praktisch waere natürlich wenn man vom Pc oder mac aus files drauf zeihn kann um sie während des spielens mit einem schlag abspielen zu können.
    BITTE BRAUCHE SCHNELL UND GUTE HILFE MIT PRODUKTBEISPIELEN! :confused:
     
  2. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 31.07.07   #2
    Das Hier könnte die helfen.
    Und bekommen tust du es Hier
     
  3. gorgous

    gorgous Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    31.07.09
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 31.07.07   #3
    Ist das im Prinzip das selbe wie das Alesis
    Control Pad Drum-Midi-USB nur von einem besserem hersteller?
     
  4. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 31.07.07   #4
    Kann man nicht vergleichen. Das Alesis hat lediglich Midi In/Out. Damit kannst Du nicht wie von Dir gefordert Samples und mp3 abspielen. Das Roland kann das. Wir benutzen es in der Band auch um Effektsounds einfliegen zu lassen.
     
  5. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 31.07.07   #5
    Sicher? Ich wäre mir jetzt nicht sicher ob der das Roland Mp3's kann.
     
  6. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.260
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 31.07.07   #6

    Naja WAV's auf alle Fälle. Bei mp3's wär ich mir auch nicht sicher, aber WAV reicht ja :D


    Edit: 1.200er *g*
     
  7. Hyper-Horst

    Hyper-Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    700
    Erstellt: 31.07.07   #7
    Soweit ich weiß benutzt genau das geiche auch Bela B. auf den Konzerten um irgentwelche Effekte und spezielle Sounds abzuspielen. Ich denke also, das ist genau sowas was du suchst.
     
  8. gorgous

    gorgous Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    31.07.09
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 01.08.07   #8
    Und hat das Roland auch ganz stink normale Stereo out ausgänge, um es an einer pa etc. anzuschliessen?
    Wie ist die bedienbarkeit? einfach?
     
  9. Hyper-Horst

    Hyper-Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    700
    Erstellt: 01.08.07   #9
    Sowei ich weiß hat es große-Klinke Outputs, Stero selbstverständlich. Bei Thomann gibts immer diese super 360° Images, da hab ichs einfach mal gedreht und hinten die Ein- und Ausgänge angeschaut. Du kannst es dir ja nochmal selber anschauen, aber das müssten Klinke sein.
     
  10. gorgous

    gorgous Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    31.07.09
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 02.08.07   #10
    und kennt einer den genauen Unterschied zw. dem Roland SPD-S und SPD-20?
    Is doch fast das selbe oO
     
  11. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 02.08.07   #11
    Naja Das SPD-S hat 9 trigger und das SPD-20 nur 8 ...

    Und ich weiß auch nicht ob man beim SPD-20 noch eigene Sounds einladen kann.
     
  12. gorgous

    gorgous Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    31.07.09
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 02.08.07   #12
    also hat das spd-s mehr funktionen und ist günstiger Oo
    das aber auch dann komisch :confused:
     
  13. De-loused

    De-loused Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.839
    Erstellt: 09.08.07   #13
    Das Spd-20 hat mehr Vorabsounds und ist nur als Percussion-Ergänzung fürs Set gedacht, eigene Sounds und längere Samples kannst du nur mit dem Spd-S abspielen.
    Ich selbst hab das Spd-S und kann es für deine Zwecke nur Empfehlen, ich benutze es dafür Live wie im Studio. Die Ausgänge sind in der Tat 2 große Klinke sowie ein Stereo-Klinke Kopfhörerausgang.
    Billig ist das Teil allerdings nicht gerade, kostet glaub ich so um die 600 Euro (bin allerdings auch nicht mehr auf dem neuesten Stand).
    Du kannst direkt nur WAV-Dateien auf die Speicherkarte ziehen, alles andere kannst du aber einfach über ne Audioverbindung kinderleicht sampeln.
    Wenn du noch mehr Fragen zu dem Teil hast, lass es mich wissen.;)
     
  14. gorgous

    gorgous Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    31.07.09
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 10.08.07   #14
    super sachen danke.
    dann werde ich mir das wohl auch anschaffen muessen.
    waere cool wenn du dir bei www.myspace.com/myheroband das erste lied anhören koenntest. ab genau 2:50 kommt so ein besagter teil, wofuer ich live soetwas brauche.
    geht sowas 100% dann mit dem ding?
     
  15. De-loused

    De-loused Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.839
    Erstellt: 10.08.07   #15
    Sicher, du kannst das Sample mit Effekt auf ein Pad ablegen und abspielen. Du kannst sogar das Sample ohne Effekt abspeichern und diesen Effekt (iss ja son Filtereffekt) Live rein- und rausregeln. Genau dafür wurde es gebaut!
     
  16. gorgous

    gorgous Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    31.07.09
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 15.08.07   #16
    und billigere alternativen gibt es keine?
    weil den ganzen schnick schnack mit auf dem ding noch effekte draufführen, brauche ich im prinzip nicht, da ich alles schon effektiert als datei habe....
     
  17. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 16.08.07   #17
    Kurz: Nein, gibts nicht billiger.

    Lang: Mit dem vorher erwähnten Alesis in einen Computer rein. Ist aber m.E. nichts für live. Ansonsten einen E-Drum-Controller benutzen; Eigene Sounds abspielen geht aber erst ab ganz teuren Modulen (wenn überhaupt).
     
Die Seite wird geladen...

mapping