Abstimmung von Boss Gt8 auf Combo Amp

von flosess, 05.04.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. flosess

    flosess Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.12
    Zuletzt hier:
    7.04.12
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.12   #1
    Hallo Musiker,

    ich hab mir vor einiger Zeit ein Boss GT8 gekauft, spiele in einer furchtbaren RockCoverbänd,
    das furchtbarste an der Bänd ist aber leider mein Sound. Ich hab mir ne DVD gekauft, hab mich durch die Anleitung
    gequält, hab alles ausprobiert was ich gelesen oder gehört hab, aber ich steig einfach nicht durch :gruebel:

    Die Cleansounds sind echt spitze, aber sobald ich an nem Verzerrer rumbastle, klingts einfach scheiße, zu viel Rückkopplung, dann zu grell, zu weich, zu wenig verzerrt, zu viel, zu... naja, scheiße eben. Ich befürchte, dass ich die Basics nicht kapiere, könnt mir jemand sagen, wie ichs anstelle, nen brauchbaren, Sound ala, ACDC, Farin Urlaub, Slash, OASIS raus zu kriegen?

    Das Teil hat so viele Einstellungsmöglichkeiten, dass ichs immer wieder versau. Spiele Fender Squire Input GT8, Mono Out Matrix 100 (Combo von Kettner). Bin nah dran, das Ding ausm Fenster zu feuern, kann mir n GT8 Pro mal erklären, auf was man achten muss und mir n paar Tipps geben? Output select und weniger ist manchmal mehr hab ich natürlich beachtet... 1000 Dank!
     
  2. Un!corn

    Un!corn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.10
    Zuletzt hier:
    25.04.18
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    205
    Kekse:
    3.299
    Erstellt: 05.04.12   #2
    Kriegst du denn gute Zerrsounds über Kopfhörer hin? Kann ja gut sein, dass der Amp nicht so richtig fürs GT8 taugt, oder umgekehrt... Hast du denn mit allen Output-Select-Möglichkeiten rumgespielt? Wie klingen die voreingestellten Bosspatches?
     
  3. flosess

    flosess Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.12
    Zuletzt hier:
    7.04.12
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.12   #3
    Hey, erstmal danke für deine Antwort!

    Also über Kopfhörer siehts gut aus, da kann ich gute Sounds einstellen. Output Select is alles schrecklich bis auf LineIn/Phones, da hörts sich nicht ganz so scheiße an... die eingestellten Sounds sind leider ziemlich alle Mist, entweder zu sehr verzerrt oder zu wenig, dann fehlt der Wums, wenn ich dann mehr zerre, brummts und die Rückkopplung schlägt wieder zu...

    Und dann noch das alte Problem, wenn ich dann nach Stunden doch was annehmbares hingefunzt hab, das Enttäuschtsein im Proberaum bei voller Lautstärke. Ich schaffs einfach nicht, mit EQ, Kompressor und Co die nötigen Parameter zu verändern, dasses passt. Hab schon überlegt, ob ich mir n weniger anspruchsvolles Teil ala ME 70 kaufen soll, um das dann über ne aktive Box zu spielen, ich bin echt verzweifelt und dabei wird das GT8 ja teilweise hochgelobt!
     
  4. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    2.988
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    11.126
    Erstellt: 06.04.12   #4
    Beim Betrieb des GT-8 sind einige Grundregeln zu beachten, die auf dieser Seite hervorragend zusammengefasst sind:

    http://www.xycl.de/de/egitarren-effektgeraete/boss-gt.html

    Das aus meiner Sicht allerwichtigste:

    # Das GT-8 am Effect-Loop des Verstärkers anschließen
    # Den Output Select auf "Combo Return" einstellen
    # Jedem einzelnen Patch einen EQ zuweisen, der einen High Cut bei mindestens 6 kHz macht (vielleicht gefällt Dir 4 kHz besser, probier's einfach aus)
    # Beim globalen EQ alle Parameter um 3 bis 6 dB anheben
    # Unter "Master" den Output-Level prüfen und das Level der einzelnen Patches so einstellen, dass diese nicht übersteuern

    Der Rest ist Einstellungssache und auf oben verlinkter Seite sehr gut beschrieben.
     
  5. f0nsl

    f0nsl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    26.11.17
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    110
    Erstellt: 06.04.12   #5
    Ich kenns jetzt nicht persönlich, aber normal haben so Multieffekte oft eingebaute AMP-Simulatoren die sich nicht immer mit nem AMP vertragen. Evtl. kannst den ja mal deaktivieren.

    Wenn selber nicht in der Lage bist Sounds einzustellen, dann lad dir http://www.soundsderhelden.de/soundsderhelden.html runter. Das ist ne Datei die sich über Midi auf dein GT8 aufspielen lässt, einfach der Installationsanweisung folgen. Damit hast dann alle bekannten Bands als Preset drinnen (evtl. musst bei dem ein oder anderen Sound noch die Lautstärke nachregulieren).
     
Die Seite wird geladen...

mapping