Achtung Klassik - Erdies Hörprobe

von Erdie, 18.09.06.

  1. Erdie

    Erdie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 18.09.06   #1
    Hallo,
    nach langer Zeit melde ich mich mal wieder. Momentan basteln wir immer noch an der Johannes-Passion von Heinrich Schütz. Vor einiger Zeit hatte ich schon einmal ein paar Schnipsel hier vorgestellt.Ich habe nur die Aufnametechnik verfeinert und die Interpretationen sollten jetzt auch stimmiger sein. Der nun folgende Schnipsel enhält nur den Anfang der Passion. Die Solostellen werden neu aufgenommen (der Evangelist bin ich selbst). Ich habe die Sequenzen nur eingespielt, um etwas Material zum Schneiden und Spielen zu haben. Auf jeden Fall hört sich so ein Solist an, der vorher 4 Stunden ununterbrochen im Chor gesunden hat. Leider geht das auf die Kondition und ich werde das dann nochmal frisch aufnehmen. Aber nun zum Stück:

    http://www.erdie.de/probe.mp3

    Gruß
    Erdie
     
  2. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 19.09.06   #2
    Waaahnsinn! Ich mag diese Art von kirchlicher Chormusik ja sowieso. Die Version hat mich umgehauen. Aber ich erinnere mich düster dran, daß Du schon mal ein großartiges Stück klassischer Chormusik hier reingestellt hattest.
    Allererste Sahne!
    Und... von den vier Stunden hört man am PC-Lautsprecher nichts.

    PS: Was mich beruhigt ist, dass ich offensichtlich nicht der einzige süddeutsche Sänger bin, dessen Herkunft man hört :D
     
  3. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.242
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.429
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 19.09.06   #3
    Ganz großes Kino (für die Ohren) ...
     
  4. Feeble

    Feeble Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    334
    Erstellt: 19.09.06   #4
    ja kann mich da nur anschließen.extrem geiles Tennis mein Freund.
    die vier Stunden vorher konnte ich auch nicht ansatzweise raushören,
    schön gemacht weiter so.
     
  5. Erdie

    Erdie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 19.09.06   #5
    Vielen Dank:)

    Ich habe heute morgen im Schnellverfahren einen Hörtest auf meiner Hifi Anlage gemacht und festgestellt, daß das Ganze sehr Mittenlastig klingt, was vermutlich mit der Akustik zu tun hat. Erstaunlicherweise konnte ich das vorher auf meinen Monitoren nicht ad hoc feststellen. Eine kleine Frequenzgangkorrektur hat sich IMHO sehr positiv ausgewirkt. Ich kann den Downloadlink jetzt nicht ändern, weil ich "auf Schicht" bin, aber wenn es interessiert, stelle ich die Alternativersion heute abend mit rein. Aber das ist ja nur Technik ;) und die soll ja nur funktionieren und nicht im Mittelpunkt stehen.
    BTW: Ich komme aus Norddeutschland (Osnabrück) :D Um mal Selbstkritik an meiner Aussprache zu üben, es ist mir bewußt, das ich Probleme mit den Konsonanten habe - insbesondere das scharfe "ss" und auch das "sch". Solche Problem kann man leider nicht ohne fremde Hilfe abstellen und ich habe schon überlegt zu einem Logapäden zu gehen. Diesen Makel trage ich schon mein Leben lang herum und es ist mir erst aufgefallen als ich mit Singen angefangen habe. Mich würde interessieren, ob das schon jemand vorher gemerkt hat. Es ist (zum Glück) nicht überdeutlich, aber eben doch feststellbar.

    Danke für Eure Anregungen.

    -Erdie
     
  6. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 19.09.06   #6
    So. Noch mal etwas konzentrierter darauf angehört, was Du an Dir selbst kritisierst.

    Also ich hatte den eher den Eindruck, als ob Du die End- "er"s genau wie unsereins hier im Süden vernuschelst.
    Das "s"-Problem ist mir jetzt nicht so deutlich geworden, das fällt nicht auf. Also... mir nicht.
     
  7. Erdie

    Erdie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 19.09.06   #7
    Bei dieser Aufnahme sind einige Aspekte (ich meine jetzt beim Evangelisten) nicht 100%tig ok. Die Situation war so: Ich habe um 8:30 das Equipment bis 10 Uhr aufgebaut. Dannach war Messe von 10 bis 11. Um 11 wurde bis 12 geprobt und von 12 bis 15:30 mit dem Chor aufgenommen (immer die gleichen Stellen bis zum Erbrechen wiederholt). Dannach habe ich dann die paar Stellen eingespielt um mal testen zu können wie sich das im Zusammenhang anhört.
    Weil ich körperlich erschöpft und auch abgesungen war, habe ich manchmal die Endungen "nachgeschoben" d. h. wenn die Luft knapper wird, etwas gedrückt um an der Stimme zu bleiben. Das ist tötlich wenn man das hört, teilweise bröckelt der Ton auch etwas, die leisen Stellen habe zu wenig Substanz und sind deshalb nicht so gut zu verstehen. Man darf nie die Stimmfunktion verlassen auch nicht als Ausdrucksmittel um z. B. Dramatik zu vermitteln etc. Vieles ergibt sich von selbst wenn man ausgeschlafen ist - zu Glück ;)

    Aber wenn es grundsätzlich gefällt, dann freu ich mich schon sehr:) Ich kann Euch gern über den Fortschritt auf dem Laufenden halten.

    Danke
    Erdie
     
  8. Franzie

    Franzie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 19.09.06   #8
    ..also das ist für mich absolut fremdes gebiet und schon allein deswegen absolut beeindruckend- eben weil ich selbst noch nie so gesungen habe und man dann weniger auf technik achtet als viel mehr einfach nur zuhört und genießt. wunderbar !
     
  9. siniman

    siniman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    5.08.08
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 19.09.06   #9
    Mir hat es auch sehr gut gefallen.
    Dein S-Problem habe ich sofort herausgehört,noch bevor du es erwähnt hast.Es stört schon ein wenig,weil der rest so gut ist.Mit dem Rest meine ich die anderen aspekte deiner Stimme,
    nicht die sängerinnen.
     
  10. Erdie

    Erdie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 19.09.06   #10
    Das bestärkt mich in dem Bestreben, in meinem hohen Alter noch was dagegen zu machen ;) Bei den Frauenstimmen gibt es auch noch klangliche Probleme, weil die Stimmen so unterschiedlich sind. Bei insgesamt 8 Sängern ist es nicht einfach, das homogen hinzubekommen.

    danke
    Erdie
     
  11. Erdie

    Erdie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 19.09.06   #11
    Ich habe jetzt nochmal alles zusammengeschnitten, was ich bisher habe. Der Anfang ist das gleiche wie oben, allerdings klanglich etwas verbessert. Insgesamt sind das über 7 MB.

    http://www.erdie.de/schnipsel.mp3

    Gruß
    Erdie
     
  12. Erdie

    Erdie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 20.09.06   #12
    Hat jemand nochmal in die andere Datei reingehört?
    www.erdie.de/schnipsel.mp3
    Was haltet Ihr von dem letzten Teil? (War rythmisch sehr schwierig)

    -Erdie
     
  13. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 20.09.06   #13
    :( Sorry, heute im Büro nicht alleine:(
    Morgen früh! Versprochen!
     
  14. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 21.09.06   #14
    Also so wie ich es im Büro hören kann... (muß das Ding doch mal irgendwie auf CD bringen und nach Hause nehmen) finde ich es sehr beeindruckend.
    Die Rhythmik im letzten Teil ist der Hammer. So wie ich es hier höre, finde ich sie sehr gut zusammengebracht.
    Wenn das Ding mal fertig ist, markiere ich schon mal ein *hier!*, ich würde sie wirklich gerne mal am Stück hören.

    Was für ein Problem habt ihr bei den Frauenstimmen (sorry, meine PC-Lautsprecher zeichnen da nicht sooo fein)? Ein dramatischer und ein lyrischer Sopran?
     
  15. Erdie

    Erdie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 21.09.06   #15
    Ja, die Frauenstimmen sind leider sehr inhomogen. Einer der beiden Soprane muß immer gebremst werden - immer und immer wieder. Aber man hört es trotzdem noch. Allerdings ist das schon besser geworden. Es würde mich interessieren wenn Du heraushören könntest, ob der Klang verfärbt ist. Ich denke, wir haben da ein Problem mit der Akustik.

    Grüße
    Erdie
     
  16. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 21.09.06   #16
    Wenn sie vom Stimmfach her unterschiedlich sind, tun sie mir fast leid. Sozusagen Brünnhilde gegen Susanna...
    Das ist sehr schwer zusammenzukriegen. Denn die Brünnhilde will ja gar nicht so laut und aggressiv, es ist ihre Stimme. Und Susanna wird immer so klingen, als ob ein Engelchen haucht.
    Ich drück' Euch die Daumen, daß ihr einen Mittelweg findet mit dem beide leben können.
     
Die Seite wird geladen...

mapping