Aktueller Text zur Klimakrise - bitte um feedback

von Christianklee, 30.09.20.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Christianklee

    Christianklee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.20
    Zuletzt hier:
    14.10.20
    Beiträge:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.09.20   #1
    Moin zusammen,

    ich hab dieses Jahr ne kreative Phase und kann gerade gut texten. Was mir fehlt ist Feedback zu den Texten. Bin nicht so der geborene Sänger, eher Gitarrist und Schlagzeuger aber hab’s mal aufgenommen und bin son bisschen von Rock zum hiphop gewandert weil halt mehr Text unterkommt.

    würd mich über Feedback sehr freuen

    https://soundcloud.com/christianklee/klimakrise-ein-Dialog

    besten Dank und Gruß
    Christian
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  2. Frank_de_Blijen

    Frank_de_Blijen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.20
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Braunschweig
    Kekse:
    5
    Erstellt: 01.10.20   #2
    Für den Song: Daumen hoch. (Wär cool, wenn er mal mit zwei Stimmen eingesungen würde). Der Text passt gut auf die Musik - für ein etwas genaueres Feedback fänd ich es einfacher, wenn der Text auch lesbar/kommentierbar verfügbar wär. So ist's dann doch ein wenig schwierig...

    VG
    FdB
     
  3. Teestunde

    Teestunde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.19
    Zuletzt hier:
    26.11.20
    Beiträge:
    209
    Kekse:
    815
    Erstellt: 01.10.20   #3
    Wow! Ich bin echt beeindruckt. Sogar kritisch, nicht bloß Runtermache. Such dir einen Partner und nimm es zweistimmig auf. Viel Erfolg! Ein echt gutes Lied.
     
  4. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    31.015
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Kekse:
    122.684
    Erstellt: 01.10.20   #4
    Verschoben in die Hörproben, da kein Text, sondern ein Track gepostet. Aber gutes Ding.
     
  5. Christianklee

    Christianklee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.20
    Zuletzt hier:
    14.10.20
    Beiträge:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.10.20   #5
    Moin,

    vielen Dank für das Feedback. Freut mich sehr dass der Song gefällt.
    Vielleicht sollte ich mir wirklich jemanden mit dem ich das nochmal einsinge.

    Beste Grüße
    Christian
     
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    13.429
    Kekse:
    72.211
    Erstellt: 02.10.20   #6
    Hi Christian,
    schließe mich an: klasse song, guter Text - bei der Umsetzung geht noch was: ab und an wirkt Deine Stimme gehetzt und hängt hinterher (eventuell ein bißchen langsamer), bißchen mehr Abwechslung - die Idee mit dem Duo (oder sogar drei Leute) finde ich super ...

    Viel Erfolg!

    x-Riff
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. hobz biz-zejt

    hobz biz-zejt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.18
    Zuletzt hier:
    25.11.20
    Beiträge:
    35
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.10.20   #7
    Ich find, du hast da ganz viele Fragen und eigentlich sollte man ordnen:
    Wie ist der Text?
    ...die Musik?
    ...der Gesang?
    ...der Gesamteindruck?
    Was könnte/sollte/müsste man ändern?

    Ich find 1 bis 3 sehr gut, glaube aber dass 4 noch besser sein könnte.
    Beispielsweise find ich alle Textstellen, die ich wahrnehm und versteh, sehr gut, hab aber das Gefühl, dass vieles verpufft, weil ich gar nicht so schnell mithören und -denken kann.

    Bei der Musik ist es ähnlich.

    Was ich vermisse, sind Kontrast, Ruhepausen und ein Refrain.
     
  8. Christianklee

    Christianklee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.20
    Zuletzt hier:
    14.10.20
    Beiträge:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.10.20   #8
    Vielen Dank für das Feedback.

    Ich denke ich muss gerade hinsichtlich des Timings noch besser werden, hatte gehofft dass der Song die Ungenauigkeit „schluckt“ lessons-learned für den nächsten Song. Die Idee hinter dem Text war konkret der Dialog, daher hab ich auf einen Refrain verzichtet, aber das machts vermutlich so rastlos und wohl auch anstrengend zuzuhören.
    Hier nochmal der Text...

    Klimakrise (ein Dialog)

    Konsument:
    Ein hausgemachtes Problem heißt es, war ich das mit meinem SUV
    bin ich der Arsch der Mutter Natur zu Boden drückt mit seinem Knie
    Bin ich die Chaostheorie der Flügelschlag des Schmetterlings
    Mein Co2 verschwindet, wie die Nase von der Sphinx

    Öko:
    Mach die Augen auf du Ignorant komm raus aus deinem Loch
    Rücksichtslosigkeit führt zu Umweltschäden, begreif das doch
    Nicht du musst die Folgen deiner Unachtsamkeit ertragen
    Getragen werden diese von den Kindern nach deinen letzten Tagen

    Konsument:
    Stimmt das, hast du Recht, bin ich zu blind die Wahrheit zu verstehen
    Soll ich mich hübsch verkleiden und zum Fridays for Future gehen
    Soll ich mir Pullis stricken mir Dreadlocks in die Haare flechten
    Soll ich mein Leben für den Kampf um BIO-Eier knechten

    Öko
    Hey mann, du musst hier nicht gleich einen auf Greta Thunberg machen
    helfen würden schon ziemlich viele kleine sinnvolle Sachen
    lass deine Karre stehn, schwing den Arsch auf deinen Sattel
    Mach dich frei von deinem Handy werd nicht zum Facebook-Trottel

    Konsument:
    Ok, klingt logisch. Klingt als als müsste ich mein ganzes Leben ändern
    im Urlaub an die Nordsee fahrn, kein Strand in fernen Ländern
    Tiefseetauchen im Wattenmeer und Radrennen auf der Hallig
    Klingt umweltfreundlich ökologisch und langweilig das schnall ich
    Öko:
    Für deinen Energiebedarf gehen Kraftwerke schneller
    Pusten tonnenweise Gift heraus, der Himmel wird nicht heller
    Dein Essen verpackt in Plastik, naturbelassen und BIO
    verschifft aus fernen Städten wie Honduras oder Rio

    Konsument:
    Die großen Unternehmen werden schon wissen was das Beste ist
    Übertrage meine Verantwortung bin Konsument kein Spezialist
    Entscheide was mir schmeckt, nicht über Gerechtigkeit bin kein Jurist
    das Leben ist zu kompliziert, bin passiv, bin kein Aktivist

    Öko:
    Gib deine Mündigkeit nicht in die Hände unbekannter Kräfte
    Nachhaltigkeit als Synonym für Geldgeschäfte
    Mach die Birne an und lauf nicht wie ein Lemming durch die Welt
    Artgerechte Tierhaltung, im Fokus steht das Geld

    Konsument:
    Na da sagst du´s doch, egal wie sehr ich an die Umwelt denke
    Habe keinen Einfluss auf die Dinge, es ist egal ob ich einlenke
    Im Kontext großer Umweltkrisen spiel ich keine Rolle
    Ich halt mich raus und sitz auf meiner kleinen schmelzenden Scholle.

    Öko:
    Ich, ich, ich, jetzt hör mal auf, im Kontext großer Krisen
    ist gerade deine Stimme wichtig im Kampf gegen die Riesen
    Im Kollektiv wird jeder zu nem wichtigen Rad,
    das sich dreht und dreht und dreht…. und schreitet zur Tat

    Konsument:
    Im Kollektiv gemeinsam das Problem bekämpfen macht nur Sinn
    wenn alle anderen Lemminge gleichgeschaltet den Takt bestimmen
    Große Massen zu bewegen hinsichtlich der gleichen Ziele
    da machst du dir was vor, das ist zu schwer, das sind zu viele

    Öko:
    Ist der Gedanke erstmal durch die Mauern gedrungen
    Setzt er sich nieder, bildet die Grundlage, der Dialog gelungen
    Gibst die Erkenntnis weiter an deine Kinder und die an ihre
    die Welt im Wandel, spendierst der Umwelt eine neue Niere.

    Konsument:
    Ok, das macht schon Sinn, aber die Organe bleiben drin,
    Ich weiß nicht wies jetzt weitergeht, was soll ich tun, wo soll ich beginnen
    Das Auto brauch ich jeden Tag und Fleisch ist mein Gemüse
    Konsum ist meine Leidenschaft, hast du ne Analyse

    Öko:
    Kurz analysiert und mal ins blaue geraten,
    brauchst du wirklich jeden zweiten Tag n Stallhaltungs-Braten
    Schau doch beim Einkauf einmal ganz genau her,
    Noch mehr Palmöl und den Regenwald den gibts bald nicht mehr

    Konsument:
    Kann doch nicht sein, dass mein Nutella-Brötchen Bäume killt
    Der Regenwald ist weit weg ein anderes Satellitenbild
    Der Zusammenhang erschließt sich nicht, erschließt er sich dir
    Wie passen Regenwald und Brötchen, erklär es mir








    Öko:
    Gut das du Fragst, denn die Antwort ist der Kern um den´s sich dreht
    dein Konsum bewegt die Wirtschaftskette, ein Geldmagnet
    und wo der Rubel rollt schlägt Umsatz immer Nachhaltigkeit
    erst wenns zu Spät ist wird gerettet mit Dringlichkeit


    Konsument:
    Das klingt echt deprimierend, hört sich an als ziehts dich runter
    Ist ja gut, ich habs verstanden, ich bin dabei ordne mich unter
    hab zwar keine Ahnung obs was bringt wenn ich was mache
    aber nichts zu tun ist offenbar die schlechteste Sache

    Öko:
    Coole Nummer, bist dabei. Das bedeutet mir viel, Du machst es richtig,
    denn nur ein Umdenken bringt uns ans Ziel, das ist wichtig
    Jeder Mensch ist Teil eines Ökosystems,
    das muss man schützen, nur dadurch wird man Herr des Problems.




    Vielen Dank nochmal dass ihr euch die Zeit genommen habt. Es ist schwer konstruktives Feedback zu bekommen, daher weiß ich das sehr zu schätzen. Nur so kann man besser werden.

    Beste Grüße
    Christian
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Monsta Andy

    Monsta Andy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.20
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    24
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.10.20   #9
    Sehr gutes Lied !
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Frank_de_Blijen

    Frank_de_Blijen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.20
    Zuletzt hier:
    27.11.20
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Braunschweig
    Kekse:
    5
    Erstellt: 04.10.20   #10
    Hallo Christian,
    starker Song.

    ich kann mir vorstellen, wenn diese Strophe

    Ok, klingt logisch. Klingt als als müsste ich mein ganzes Leben ändern
    im Urlaub an die Nordsee fahrn, kein Strand in fernen Ländern
    Tiefseetauchen im Wattenmeer und Radrennen auf der Hallig
    Klingt umweltfreundlich ökologisch und langweilig das schnall ich


    ans Ende rutscht, passt es fast noch besser. Der Konsument soll ja im Verlauf des Songs zum umdenken kommen, das tut er mMn in dieser Strophe besonders.

    Statt Honduras vielleicht Neu-Dehli? Damit das eine Stadt ist?

    Vielleicht kann sogar ein bisschen raus nach der Devise weniger ist mehr.

    VF
    FdB
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Christianklee

    Christianklee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.20
    Zuletzt hier:
    14.10.20
    Beiträge:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.10.20   #11
    Uppala, da hätt ich wohl etwas besser recherchieren müssen... danke für den Hinweis mit Honduras... etwas peinlich... #hust# ...

    Beste Grüße
    Christian
     
  12. streamingtheatre

    streamingtheatre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.09
    Zuletzt hier:
    26.11.20
    Beiträge:
    181
    Kekse:
    581
    Erstellt: 08.10.20   #12
    Gefällt mir sehr! Echt ein gutes Ding... ich finde nur, das deine Sounds und Samples nicht mit der Qualität deiner Performance mithalten. Ich hab auch mal in dein anderes Material auf Soundcloud gelauscht. Da gehts mir ähnlich: Gute Songs, überraschende Ideen und gute Performance - nur die Sounds reichen nicht an dein Niveau.
    Grüße
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. Christianklee

    Christianklee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.20
    Zuletzt hier:
    14.10.20
    Beiträge:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.10.20   #13
    Danke nochmal für die konstruktive Kritik
    Beste Grüße
    Christian
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das