Akustik-Blueser, zeigt, was ihr drauf habt!

von Gitarrenknecht, 15.01.12.

  1. Blues-Opa

    Blues-Opa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.14
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    468
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 17.12.18   #461
    Nachtrag

    Abschließend ein Gedanke noch … der Titel des Threads, dieses "zeigt was ihr drauf habt" …

    Das könnte gerade auch normale Leute die wie ich noch am Lernen und keine großen "Blues-Gurus" sind abschrecken, auch mal selber was hören zu lassen … Man spielt ja eben noch nicht toll, und hat vermutlich in vielen Fällen auch gar nicht den Ehrgeiz sich groß zu präsentieren und allen "zu zeigen was man drauf hat"? Gerade solche Beispiele fände ich neben den gekonnten Beispielen der Erfahrenen sehr interessant. Mal zu hören was und wie andere so spielen die auch noch am Lernen sind, auf ihrem jeweiligen Level … und dazu vielleicht bisschen freundliches Feedback der Erfahreneren, bisschen zusätzliche Motivation dran zu bleiben … wenigstens gelegentlich mal den Gefälltmirknopf zu drücken als Minimalstfeedback ist ja nun wirklich keine Mühe ...
     
  2. Abendspaziergang

    Abendspaziergang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.18
    Zuletzt hier:
    18.02.19
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    386
    Erstellt: 19.12.18   #462
    Ob ein Thread mit dem Titel "zeigt was ihr noch nicht drauf habt" mehr Zulauf hätte? :D

    Aber Scherz beiseite, hast schon Recht. Die Hürde, etwas vorzustellen, was noch nicht 100% ist, will aber auch erst mal genommen werden.

    Ich habe mich vom Blues bislang ferngehalten, finde in diesem Thread aber eine Inspirationsquelle, was man mal probieren könnte. Insofern von mir hier :great:.
     
  3. Bluesman79

    Bluesman79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.08
    Zuletzt hier:
    17.02.19
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.507
    Erstellt: 26.12.18   #463
    Frohe Weihnachten zusammen, hier wieder was neues, ich hab mich von Dave van Ronk und Josh White inspirieren lassen und dann meine eigene Version daraus gemacht.

     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  4. Blues-Opa

    Blues-Opa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.14
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    468
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 16.01.19   #464
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  5. Bluesman79

    Bluesman79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.08
    Zuletzt hier:
    17.02.19
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.507
    Erstellt: 17.01.19   #465
    Gefällt mir! Da hat sich der Unterricht gelohnt!
    Immer schön weiter so! :great:
     
  6. Blues-Opa

    Blues-Opa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.14
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    468
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 17.01.19   #466
    Danke!
    Mal sehen ob das mein Lehrer auch so sieht, nächste Woche fahre ich wieder mal hin ;)

    Ich mag das Stück. Vielleicht höre ich mir noch ein oder zwei weitere Teile aus dem Original raus, mit paar Variationen, und bastle mir passende Fingerstyle Versionen draus. Beim Intro hier habe ich das schon versucht, hat eigentlich ganz gut geklappt.
     
  7. Bluesman79

    Bluesman79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.08
    Zuletzt hier:
    17.02.19
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.507
    Erstellt: 18.01.19   #467
    Warum auch nicht. Ich verändere die Originale auch immer so wie es zu mir am Besten passt. Mal ist es weil ich nicht verstehe was da 100 Prozent vorgeht, mal weil es mir anders besser gefällt. Ganz wie das Original wird man eh niemals klingen. ;-)
     
  8. Blues-Opa

    Blues-Opa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.14
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    468
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 18.01.19   #468
    Seh ich auch so.
    Was/wie ich spiele muss zu MIR passen, von den derzeitigen spielerischen Fähigkeiten her, aber vor allem auch vom GEFÜHL her.
    Erst dann ist es "meins" :)

    Eigentlich ganz in der Tradition … da gibt es auch oft unzählige Versionen von Songs, von unterschiedlichsten Interpreten, immer wieder verändert, manche fast besser als die Originale, manche eher schlicht ... jeder hat irgendwie "seins" draus gemacht ...
     
  9. _Malte

    _Malte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.18
    Zuletzt hier:
    18.02.19
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.01.19   #469
    Mir gefällt das auch echt gut und man merkt, dass du dabei bist den "authentischen" Sound zu finden, vor allem was den Bass Anschlag angeht.
    Auserdem super, dass du einen lehter gefunden hast, der dir solche Stucke vermittelt!
     
  10. Blues-Opa

    Blues-Opa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.14
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    468
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 22.01.19   #470
    Danke, freut mich!

    Na ja … die Stücke bringe meistens ICH mit :)
    Stücke die mir gefallen, und wo ich schon mal paar Noten/Tabs und Hörbeispiele habe für den Einstieg. Wir treffen uns alle paar Wochen mal (er wohnt weiter weg von mir), dann arbeiten wir diese Sachen weiter aus, und er hilft mir bei schwierigeren Stellen und Spieltechnik allgemein.
    Meistens höre ich mir auch noch Intros, Endings und weitere Songteile raus.

    Ich bin froh, ÜBERHAUPT einen Lehrer gefunden zu haben der Blues selber mag und sich sich auf meinen altmodischen Kram einlässt … zuvor hatte ich jahrelang vergeblich gesucht und lerne deshalb bis heute überwiegend autodidaktisch. (Anscheinend wird heute - wenn überhaupt noch Blues - überwiegend nur modernerer E-Gitarren Blues gespielt).
    Und er macht meistens sogar noch länger, wenn nach meiner Stunde noch Zeit ist bis zur nächsten, weils ihm ja selber auch Spaß macht mit mir wie er sagt und er was dazulernt - grad auch heute wieder, ich komme grad von der Stunde zurück :D
     
  11. _Malte

    _Malte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.18
    Zuletzt hier:
    18.02.19
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.01.19   #471
    Im Bezug wuf Musikschulen:
    Ich denke alles was einen Lehrer begeistert kann auch seine Schüler begeistern.
    Ich habe früher eigentlich allen Schülern die spieltechnisch weit genug waren Blues (meistens Folk-Blues) aber auch Bluegrass gezeigt und jeder hatte Spaß drann. Der eine mehr, der andere weniger. Und dabei war es egal ob die Leute 15 oder 50 waren.
     
  12. andiu

    andiu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.13
    Zuletzt hier:
    18.02.19
    Beiträge:
    1.274
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    791
    Kekse:
    7.615
    Erstellt: 07.02.19   #472
    Schöner Big Rat Swing Blues. Das hört sich sehr "authentisch" an :)
    Ich müsste mal die zwei John Fahey Stücke zu Ende bringen ... langsam, allerdings sehr langsam komme ich hinter den Wechselbass. Hab aber auch nicht Zeit jeden Tag eine Stunde oder so zu üben. Komme nach wie vor auf rund 20 Minuten.
     
  13. Blues-Opa

    Blues-Opa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.14
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    468
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 07.02.19   #473
    Danke!
    20 min wirklich konzentriert üben, das ist doch auch schon nicht schlecht …
    Dranbleiben, und mal hören lassen, muss doch nicht perfekt sein!
    Meine Sachen hier sind ja auch eher als "Lernfortschrittskontrolle" gedacht … bisschen mehr Abwechslung hier im Thread wäre schön ...
     
  14. andiu

    andiu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.13
    Zuletzt hier:
    18.02.19
    Beiträge:
    1.274
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    791
    Kekse:
    7.615
    Erstellt: 07.02.19   #474
    Konzentriert ist so eine Sache ^^ Aber immerhin, ich bleib dran und das gerne^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping