Allround-Snare

von zerhacker, 21.07.05.

  1. zerhacker

    zerhacker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    11.01.06
    Beiträge:
    371
    Ort:
    in schortens
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 21.07.05   #1
    Hallo ihr Hübschen und weniger Hübschen!

    Ich bin auf der Suche nach einer Snare, mit der ich möglichst viele verschiedene Stile abdecken kann (jetzt nicht Freejazz bis Schwermetall), allerdings befinden sich meine Vorzüge doch eher im rockigeren Bereich, wasauch meine Band angeht: hier und da mal Funk, etwas Rock, bissle Noise und manchmal halt auch Metal... also nichts wirklich festgelegtes. Ich suche eben eine Snare die so diese Stile abdeckt...
    Hinzu kommt, dass ich snaretechnisch nahezu kA habe, da ich bisher nur die Snare spiele, die bei meinem Set mitgeliefert war.
     
  2. Diezel

    Diezel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 21.07.05   #2
    Ne gute Allroundsnare?

    Meine "absolute-knaller-leider-teuer-Allroundsnare" ist meine Candy Apple Red 14"x6" DW Collectors Maple in 10ply+6ply und Gussspannreifen. Da drauf ein CS Dot Coated und nen Ambassador Reso. Perfektes Teil. Für Funk bissl höher stimmen, für Rock bissl tiefer...passt zu allem :great:
     
  3. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 21.07.05   #3
    ausprobieren !

    wir können dir zwar viele tips geben, aber ob dir die snare dann gefällt, musst du selbst heraus finden.
    gibt es preislich irgendwelche vorraussetzungen ?
    was für eine snare hast du den, und warum passt diese nicht ?

    ich würde mal alle möglichen arten ausprobieren, und dann entscheiden, welche am besten passt. für funk ist holz vielleicht etwas zu "warm", passt aber vielleicht bei manchen rock songs...bei manchen metal leidern währe eine hohe, "knallende" snare passend...
    du kannst ja auch einfach eine gute snare kaufen, und die alte als 2. snare bei behalten...
     
  4. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 21.07.05   #4
    ich würde immer (sehr persönlich) zu einer Snare aus Metall tendieren, finde ich vielseitiger als eine Holzsnare, wenn du dir was gutes tun willst, dann Gußreifen (10 Schrauben!) drauf und wenn du tatsächlich total verschiedene Stile/Musikarten spielst, dann 2-3 oder 4 Satz verschiedene Felle (und einen billigen Akkuschrauber, wenn du häufig wechseln willst). Abmessungen ca. 14x5" bis 14x6", Sonor hatte da bei Phonic + Phonic-Plus sehr gute Modelle, die Ludwig Supraphonic ist ein Allrounder, gibt sicherlich von fast jeder Firma was passendes.
    Anspielen ist unbedingt erforderlich!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping