Alltägliche Übungen zur verbesserung der Atmung?

von haenx, 08.07.10.

  1. haenx

    haenx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.10
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.10   #1
    Hallo Leute.

    Mich würde einmal Interessieren ob es Atem- techniken/übungen gibt die man in den normalen Tagesablauf integrieren kann, (ohne jemanden zu stören) um das Lungenvolumen bzw. die Atmung besser Kontrollieren zu können.

    Die Idee kam, da ich halt nicht täglich die Zeit haben zum Singen/Growlen/Screamen/Whatever habe. Das verhält sich ähnlich zum Sport, den probiere ich auch in meinen Alltag mit einzubauen, wie z.b. per Fahrrad zur Arbeit zu fahren.

    Ich denke da an sowas wie kleine Regeln an die man sich halten kann wenn man z.b. Fahrrad fährt oder einfach nur im Büro sitzt.

    Mir ist nämlich aufgefallen, egal wie ich mich beim Fahrrad fahren/Sport reinhänge, meine Luft beim Singen wird nicht mehr. ^^

    Vielleicht könnt Ihr mir ja da weiterhelfen.

    Gruß, deadshox
     
  2. Bloek

    Bloek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.09
    Zuletzt hier:
    21.07.20
    Beiträge:
    168
    Kekse:
    255
    Erstellt: 08.07.10   #2
    Wird sie im Grunde genommen ja auch nicht. Man meint nur man hätte mehr Luft, da man lernen muss sie zu dosieren. Da kann man noch so ein großes Lungenvolumen haben, die Dosierung allein machts..!
     
  3. haenx

    haenx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.10
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.10   #3
    Na gut, kann man das Dosieren, irgendwie nebenbei Trainieren?
     
  4. Bloek

    Bloek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.09
    Zuletzt hier:
    21.07.20
    Beiträge:
    168
    Kekse:
    255
    Erstellt: 08.07.10   #4
  5. haenx

    haenx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.10
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.10   #5
    Ok, ich glaub den Thread hatte ich mir mal weggespeichert gehabt nur nie gelesen. Ich schau mal rein, vielleicht kann ich das ja mit ner Tätigkeit verbinden.

    Mit nebenbei meine ich einfach, beim machen einer Tätigkeit, wie z.b. ich muss vom Erdgeschoss in die 5 Etage und um was für meine Fitness zu tun nehme ich die Treppe und nicht den Fahrstuhl. Ich will mich hier im Büro nicht einfach auf den Boden legen und Übungen machen. Dachte halt man kann das irgendwie mit einer Tätigkeit verbinden.
     
  6. Bloek

    Bloek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.09
    Zuletzt hier:
    21.07.20
    Beiträge:
    168
    Kekse:
    255
    Erstellt: 08.07.10   #6
    Schon klar, deswegen kam ja der Hinweis dass man die Stütze bewusst trainieren muss (wenn man sie trainieren will, was ja, wie schonmal geschrieben nicht jeder tut). Aber, die Übungen lassen sich schon vorm zu Bett gehen machen ;) Also kannste die da etwas kombinieren.
     
  7. Jonnieeeee

    Jonnieeeee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.08
    Zuletzt hier:
    20.01.21
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Emden/Ostfriesland
    Kekse:
    638
    Erstellt: 10.07.10   #7
    mmhhh...

    Also EIGENTLICH kann man die Bauchatmung und das Zwerchfell dierkt trainieren in dem man einfach oft diese Atmung einetzt óO
    Ich zum Beispiel über bei der Arbeit diese Atmung und das kontrolliete Luftrauslassen durch arbeit mit den Bauchmuskeln sehr oft,besonders wenn ich seit stunden nichts gegesen habe ^^
    Die anderen gucken zwar meistens echt komisch wenn mein Bauch deshalb anfängt wie wild zu grummeln (Organe verschieben sich ja nach unten und das merkt und hört man extrem deutlich bei mir),aber das stört nicht soooo sehr...
    Also auf diese Weise kanns du die Bauchatmung und das Luft raus lassen üben,aber Sachen wie beispielsweise die Stütze kann man wirklich nur üben wenn man das eben richtig übt. (bei mir normal nur beim richtigen Singen)

    lG

    jonny
     
mapping