Alternative zu Martin OM28-JM und OMJM

von Solari, 27.03.12.

  1. Solari

    Solari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    8.01.18
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.12   #1
    Hallo allerseits,

    ich bin auf der Suche nach einer geeigneten Westerngitarre für bis zu 1500 Euro.

    Ich spiele seit über 20 Jahren eine alte Ibanez Concord (von meinem Vater übernommen). Mir ist schon vor längerer Zeit aufgefallen, dass diese Gitarre nicht vollständig meinen Vorlieben entspricht, denn sie ist mir von den Maßen her etwas zu klobig, der Hals ist relativ breit, so habe ich Schwierigkeiten mit komplizierten Grifffen (kleine Hände) usw.. Außerdem erscheint mir der Klang nicht ausgewogen.

    Ich habe mich leider nie so richtig mit den Spezifikation und Klangmerkmalen von Westerngitarren beschäftigt, und ich habe wohl auch noch keine exakte Vorstellung von der gesuchten Gitarre bzw. dem gesuchten Klang. Darum möchte ich gerne mit eurer Hilfe eine passende Gitarre finden. :)

    Ich fange also einfach mal an zu beschreiben:
    Ich höre und spiele sehr gerne die Musik von John Mayer. Dabei gefällt mir nicht nur sein Songwriting sonder auch sein Sound (insbesondere auf "Continuum"). Auch seine Live-Aufnahmen finde ich grandios (z.B. "Where the light is"). Nun weiß ich bereits, dass Martin 2 Signature Modelle für John Mayer gebaut hat (siehe Titel), die er wohl auch selber spielt. Diese sind allerdings derart teuer, dass ich von einem spontanen Kauf erst mal abgesehen habe. :D Außerdem weiß ich auch gar nicht, ob die Form und Abmessungen der Gitarre für mich geeignet sind. Es muss ja vielleicht auch nicht unbedingt eine Martin sein, da wird man wohl auch gehörig den Namen mitbezahlen, gerade bei den Signature Modellen. Ich möchte aber auch nicht ausschließen, dass die namhaften Gitarren ihren Wert haben, Qualität hat natürlich auch ihren Preis! (Über die JM Signature Modelle habe ich eigentlich nur Gutes gelesen.)

    Hier noch mal eine kurze Zusammenfassung der Haupmerkmale:
    - ausgewogener und reifer Klang (siehe John Mayer)
    - Korpus nicht zu groß (keine Dreadnought o.ä.)
    - schmales Griffbrett (für kleine Hände)
    - eher eng anliegende Saiten (für angenehme Spielbarkeit)
    - Korpus nicht zu dick (für angenehme Spielbarkeit)
    - Ich spiele gerne Pickings (siehe John Mayer)



    Ich bin für jede Anregung dankbar! :)


    Grüße,
    Solari
     
  2. *flo*

    *flo* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    25.04.18
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    1.088
    Erstellt: 28.03.12   #2
    Hi

    wenn du den Martin-Sound suchst, da gibt ja auch bezahlbare Modelle:
    OM 1, 000 16 Gt, OM 21
    und die Signaturmodelle sind sicherlich nicht doppelt so gut, auch wenn sie das doppelte kosten.
    oder
    "Die Martin für Arme"
    Blueridge BR 163 oder 263

    Alternativ die OM Modelle von Breedlove (USA) oder Furch (Tchechien)

    *flo*
     
  3. saitentsauber

    saitentsauber Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    1.619
    Kekse:
    15.502
    Erstellt: 28.03.12   #3
    Ums mal aufzudröseln: 2 Deiner Kriterien betreffen die Korpusform, 1 die Griffbrettbreite. Diese drei "Fragen" kannst letztlich nur Du selbst beantworten, weil sie anatomiebezogen sind. Meiner Meinung nach sollte das der erste Schritt sein; damit stände ein Besuch im gut sortierten Laden mit Anspielen an, bis klar ist, was "passt".
    Die Spielbarkeit durch niedrige Saitenlage dürfte in diesem Pressegment kein Thema sein; entweder stimmts sofort, oder das Einstellen sollte im Preis enthalten sein.
    Pickings dürften auf dieser Grundlage auch kein Problem darstellen.
    Bleibt der Klang - immer heikel, weil Klangempfinden sehr subjektiv ist und sich nicht mir "gut" und "schlecht" klären lässt.
    Da solltest Du schon in der ersten Etappe drauf achten, ob eine bestimmte Holzkombination oder Marke im Zusammenspiel mit der Korpusform einen Klang hervorbringt, der in die gewünschte Richtung geht. Danach könnte man dann gezielt Modelle vorschlagen. Vermutlich wären die von *flo* genannten Modelle heisse Kandidaten, aber vielleicht erlebst Du ja auch eine Überraschung.
     
Die Seite wird geladen...

mapping