Altes Akkordeon , was haltet Ihr davon

U
uwsr
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.11.10
Registriert
01.06.10
Beiträge
2
Kekse
0
Habe heute ein Akkordeon von einem pensionierten Musiklehrer bekommen. Sieht ziemlich alt aus ist aber in sehr gutem Zustand.Wurde bis zum Schluß gespielt.Prima Klang. An der Diskantseite ist ein Registerschalter mit dem man zwischen 2 Klängen wählen kann. Müßte sicher mal in fachmännische Hände.Was haltet Ihr davon, lohnt da eine Überholung oder is das n Billigteil?
 

Anhänge

  • Akk-1.jpg
    Akk-1.jpg
    209 KB · Aufrufe: 600
  • Akk-2.jpg
    Akk-2.jpg
    191,6 KB · Aufrufe: 233
  • Akk-3.jpg
    Akk-3.jpg
    203,6 KB · Aufrufe: 227
accordion
accordion
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
02.02.21
Registriert
05.10.09
Beiträge
525
Kekse
3.322
Ort
Schweiz
Also schön schaut's aus :great:. Wenn Dir der Klang gefällt und Du so ein Instrument brauchen kannst, lohnt es sich sicher, etwas daran zu machen. Kritische Punkte bei einem Instrument in diesem Alter sind halt die Stimmung, die Ventile und das Wachs. Aber wenn es gut tönt und nicht verstimmt ist, würde ich mir keine Gedanken machen und einfach drauflos dudeln.
 
Ippenstein
Ippenstein
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
18.03.08
Beiträge
4.415
Kekse
7.386
Ort
Klingenthal
Hallo,

es stammt aus den 30er Jahren und war damals ein Mittelklasse. Um sagen zu können, was alles gemacht werden muß, müsste der Fachmann das Akkordeon inspizieren.
Bei allem, was Du daran machst, mußt Du immer daran denken, daß Du es für Dich machen wirst, weil Du keinen Käufer finden wirst, der Dir jemals die Leistungen zahlen wird.

Ich habe hier auch noch ein Akkordeon aus den 30er Jahren und bin am Überlegen, ob ich es mir wert bin, das Drum zu überholen. Es sieht schön aus, ist an sich hervorragend, aus der Oberklasse, aber ich müsste viel Zeit und Geld
investieren und ich habe schon zwei moderne Akkordeons. So wird es wahrscheinlich ein Leben im Regal fristen. Jeden Euro, den ich da reinstecken würde, würde mir nie jemand bezahlen, wenn ich es denn mal verkaufen wollte.

Bilder sind in meinem Album. :)

Grüße

Ippenstein
 
J
justifield
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.13
Registriert
31.05.10
Beiträge
49
Kekse
122
von welchem Instrument der Oberklasse sprichst Du?

Tausch es doch gegen Deine Supita, die kannst DU bei mir in Zahlung geben ;-) allerdings ohne den Umlenkstock :)


Zu dem eigentlichen Thema:
Ohne den Blick in das Instrument geworfen zu haben, ist Aufwand, Zeit & letztlich die Kosten doch immer abhängig von dem Anspruch.
Wenn es perfekt werden soll, lass es machen. Dann rechne aber auch mit den Kosten, für die Du auch ein äquivalentes neuwertiges Gerät kaufen kannst.
Wenn es sich gut anhört und Dir das reicht: üben, üben, üben
und wenn Du handwerklich nicht gerade zwei linke Hände hast, Zeit und etwas (wirklich nicht viel) Geld mitbringst, lese Dich hier im Forum und entsprechender Fachliteratur ein, frag unsere Experten oder den Fachmann vor Ort und überhole das Instrument. Du machst nicht viel kaputt, eine Rarität ist ist nicht. Und beim zweiten klappt es gleich viel besser *lol* Nur Mut!
Gruß
justifield
 
Ippenstein
Ippenstein
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
18.03.08
Beiträge
4.415
Kekse
7.386
Ort
Klingenthal
Es lohnt sich auf jeden Fall eher als das kleine 32-bässige Schlossmeinel. :p
Zur Info: Die Supita B hat keinen Umlenkstock, was bei ihr einerseits unmöglich zu realisieren, andererseits auch klanglich nicht von Vorteil wäre. ;)

Das von mir angesprochene Instrument ist die alte Royal Standard, mit 5 Chören im Diskant, 6 im Baß, Super-Dix Stimmplatten (a mano, Längsschliff), einer exzellenten und leichtgängigen Baßmechanik, Diskant spielt sich auch super. Sie braucht halt einen neuen Balg und eine Überholung der Stimmstöcke und das übersteigt den Wert bei weitem. :(
 
J
justifield
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.13
Registriert
31.05.10
Beiträge
49
Kekse
122
Ippenstein
Ippenstein
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
18.03.08
Beiträge
4.415
Kekse
7.386
Ort
Klingenthal
Jep. Meine Cantus. Ich habe ein Studiomikro davorgestellt. :)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben