Ambient / Experimental EP

von Maynardsdick, 07.08.06.

  1. Maynardsdick

    Maynardsdick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.04
    Zuletzt hier:
    5.12.07
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    202
    Erstellt: 07.08.06   #1
    Hallo alle zusammen.

    Hab vor etwa 2 Wochen meine Ambient / Experimental Ep unter meinem Alter Ego "Anaesthesia" fertig gestellt. Leute die Künstler wie Bass Communion oder No-Man(instrumentals) mögen, könnten gefallen an meiner Musik finden. Natürlich auch alle anderen, die im Geiste offen sind, was "andere" Musik angeht.

    Die EP gibt es als limited Edition, die auf 50 Stück limitiert ist, und mit einer 2. Cd daher kommt. Darauf sind etwa 30min an Demos und Outtakes.

    Die eigentliche EP hat 7 Titel, und diese bringen es auf 30min Spielzeit.

    Artwork kommt auf glossy Fotopapier, und unterscheidet sich von der normalen EP version. Die Kosten liegen bei 5€ (Versand schon inbegriffen, das macht nicht mal 3€ für die eigentliche EP).

    Hörproben gibt es auf meiner purevolume seite. Würde mich freuen, wenn jemand interesse bekundet.:)

    purevolume™ | Anaesthesia
     
  2. Maynardsdick

    Maynardsdick Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.04
    Zuletzt hier:
    5.12.07
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    202
    Erstellt: 12.08.06   #2
    keiner eine Meinung dazu?:confused:
     
  3. Cobainfreund

    Cobainfreund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.06
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Im Interocitor!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    518
    Erstellt: 12.08.06   #3
    Ich find es sehr chillig aber noch nicht tief und unverwechselbar. Ich denke an diesen Punkten könnte man noch ansetzen und mehr Individualität hineinbringen. Ansonsten ist es recht sauber abgemischt und trifft den Grundmood des Ambient: mystisch, entspannt, aus der Bahn werfend!

    Würd ich jetzt noch, wie früher, irgendwelche Substanzen zu mir nehmen, würd es mich komplett aus der Welt ziehen. :p

    Ich schwimme normalerweise in den Gewässern von Portishead und Moloko. Bei den beiden Bands ist mehr Individualität erkennbar. Ist allerdings auch Trip Hop.
     
Die Seite wird geladen...