AMp-Alternative zum Line6 Spider II

von Lou, 17.09.06.

  1. Lou

    Lou Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 17.09.06   #1
    Hi,

    ich dachte daran meinen line6 spider wieder zu verkaufen und für das geld (denke so um die 250€ wirds bringen) einen anderen Amp zu kaufen.

    Der amp wird nur zu hause gespielt, jedoch nciht nur leise damit geübt osndern zu liedern mitgespielt die übers 5.1 system mitlaufen also n bischen lautstärke sollte er shcon bringen.

    Also der Peavy Bandit ist zwar ein absoluter Traum-Amp (guter clean-kanal daher gut für effekt-treter und geile zerren). Daher hab ich ihn auch aber im Proberaum. Würde ihn mir auch ncohmal kaufen für zu hause aber dafür ist er einfach zu laut, da muss man sehr mepfindlich und vorsichtig rumschauben wegen der lautstärke.

    Dachte da so an den neuen Roland Cube 20-X oder 30-X kann einer sagen wie die so sind oder andere mepfehlungen geben?

    Wenn der MAp nen recording out hätte wäre das natürlich gut und dneke für zuhause in dem preissegment wäre vllt wieder nen moddeler am besten?

    Hauptrichtung ist Punk-Rock bis Metal-Core, also so ziehmlich das hi-gainigste was es gibt. aber für zuhause und zum recorden dann auch, darfs ruhig auch mehr drauf haben ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping