Amp aufsägen für aktiven Lüfter

von potsdamned, 30.05.08.

  1. potsdamned

    potsdamned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.08
    Zuletzt hier:
    18.06.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.08   #1
    Hi

    Ich habn DSL 401er und die ham ja wie bekannt n kleines Überhitzungsproblem..
    passive Lüftung hats nicht gebracht, genauso wie das auswechseln des Bridge rectifiers..
    Nun überlege ich das gehäuse aufzusägen um oben einen lüfter reinzubaun, der oben immer frische luft reinbläst..
    Ich habe nun die wahl zwischen mehreren.
    Habe einen 12v Lüfter oder einen 220er ( der blässt ordentlich was weg )..
    Hat wer erfahrung mit sowas ?
    verändert sich dann irgendwie der sound ? gibsts irgendwelche vezwickten details die mir vielleicht verborgen sind ?

    freue mich über antworten...

    PS:
    bitte keine antworten a la lass es einen professionellen machen, ick krieg das schon hin ~
     
  2. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 30.05.08   #2
    Wenn du es schon hinkriegst dann brauchst du ja keine Hilfe von anderen Usern :D
     
  3. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 30.05.08   #3
    Wenn du den Lüfter oben anbringst, dann muss er natürlich RAUS blasen.. Weiters muss die Luft dann auch wieder irgendwo REIN kommen... ^^

    Ansonsten: Aufpassen mit der Spannung und viel Spaß :)

    Lg Stefan :)
     
  4. potsdamned

    potsdamned Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.08
    Zuletzt hier:
    18.06.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.08   #4
    naja hab überlegt, der lüfter blässt rein, und auf der andern seite 3 schlitze damit die luft wieder rauskommt...
     
  5. Neuling

    Neuling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.516
    Ort:
    uʍoʇuʍopǝpısdn
    Zustimmungen:
    200
    Kekse:
    2.285
    Erstellt: 30.05.08   #5
    Ich kenne mich da nicht so aus, aber im Computerbau blasen die Lüfter auch raus.
    Sonst hast du von oben kalte Luft, die drückt auf die warme und hält diese im Gehäuse 'gefangen' => noch mehr Hitze.*
    Also lieber oben raus und durch die 3 Schlitze kann neue, unverbrauchte Luft rein.

    *P.S.: In größeren Maßstäben nennt man sowas 'Inversionswetterlage' ;)
     
  6. potsdamned

    potsdamned Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.08
    Zuletzt hier:
    18.06.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.08   #6
    hm aba is das nich egal ?
    ich blase kalte luft rein, und die kühlt schön aufm weg zu den schlitzen und geht wieder raus.. is doch auch ok
     
  7. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    11.822
  8. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 30.05.08   #8
    gaaaaanz ehrlich....

    das ist der größte schwachsinn, den ich seit langem hier gelesen habe.
    ich überleg grad, wieviele DSL Combos Marshall wohl ausgeliefert hat. da sind welche dabei, die werden stundenlang von profi-muckern gespielt. jeden abend, immer und immer wieder, 5 stunden nonstop durch.

    so
    und DU, hast damit also ein problem und willst nen lüfter einbauen?

    schon mal dran gedacht, dass du evtl. soundstörungen kriegen wirst?
    schon mal dran gedacht, dass du beim rumbastenln an dem amp so richtig lecker viel kohle verballerst?
    keine sau wird dir einen auch nur annähernd vernünftigen preis für die kiste zahlen. und glaub mir...
    der tag wo du den dsl verkaufen und nen neuen größeren anschaffen willst kommt bestimmt, das ist so sicher wie das amen in der kirche.

    lass diesen dummfug um himmels willen bleiben, sorg dafür, dass der amp genug luft bekommt (also nicht direkt an die wand, nichts drauflegen, auch kein rack etc.) und dann ist gut.
    hunderttausend andere DSL-Benutzer können es doch schließlich auch ;o)
     
  9. Engl-Sävätsch

    Engl-Sävätsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.08
    Zuletzt hier:
    3.07.14
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.08   #9
    Ich schätze mal du willst durch das Chassis auch ein Loch sägen , weil sonst ist der Wirkungsgrad 0. Und ich denke mal du willst das mit ner Stichsägemachen vielleicht auch sogar mit einem Lochbohrer. Ersteres wäre am geignetsten. Aaaaber wenn du nur 1cm zutief sägst kannst den Amp entsorgen.


    Achja nochwas wenn du den Lüfter so montierst dass er reinbläst wirst du dich wahrscheinlich wundern warum es nichts gebracht hat...


    Lukas
     
  10. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 30.05.08   #10

    Das ist egal, wenn zwei Löcher drin sind.

    Mal eine Frage: Wo liegen eigentlich die Probleme bei diesem "professionellen" Gerät? Wenn das nur überhitzende Halbleiter sind, dann würde ich die mal einfach ans Gehäuse schrauben statt da jetzt irgendeinen billigen Murkslüfter einzubauen, der weitere Probleme mit sich bringt...

    MFG OneStone
     
  11. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 31.05.08   #11
    Das ist grundfalsch! Sonst hast Du in wenigen Wochen einen völlig versifften Amp, weil der Lüfter nicht nur reinste Alpenluft sondern sämtlichen Staub und Dreck, der in der Luft rumschwebt, in den Amp reinzieht.

    Wir Menschen haben als Filter die Nase (Popelbildung) und die Bronchien. Dein Amp hat beides nicht.
     
  12. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 31.05.08   #12
    Ich habe bei meinem DSL in das untere Gitter auf der Rückseite zwei Lüfter angebracht. Einen zum rein und den anderen zum rausblasen. Das Ganze dann mit einem Netzteil verbunden. Et voilá. Ob es was gebracht hat weiß ich nicht..Probleme gabs auf jeden Fall keine.
     
  13. fauler_Zauber

    fauler_Zauber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.06
    Zuletzt hier:
    22.05.16
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    700
    Erstellt: 31.05.08   #13
    Also mein PC hat Lüfter und wie der innen aussieht... Dreck ohne Ende...
    Ich denke Endstufen die Lüfter nötig haben, haben auch welche drin... (gibt es ja)
    Brennt denn da regelmäßig was durch? Montagsmodell...?
     
  14. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 01.06.08   #14
    Ja, das wäre durchaus mal interessant, inwiefern sich die Überhitzung äußert...

    MfG OneStone
     
  15. Thhherapy

    Thhherapy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    nähe Salzburg
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    7.271
    Erstellt: 02.06.08   #15
    hast du schon mal einen PC oder ein PC-Netzteil von innen gesehen?
    dort zieht der Lüfter auch die Luft raus, aber da ist Staub drinnen ohne Ende....
    kannst ja gern mal nachsehen bei deinen.;)

    aber ich würde auch raten die warme Luft raus zu saugen, oder noch besser, eine andere Lösung finden.
     
  16. jimROOT

    jimROOT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 02.06.08   #16
    in den mesa mark's sind ebenfalls lüsfter verbaut... da die viel wärme produzieren und das chassis auf kopf steht/hängt und die ganze wärme der röhren vom chassis aufgenommen wird.

    den markIIC+ den ich (bis vorhin noch) hatt war in ein anderes gehäuse gebaut (nicht original mit lüfter und ausfräsung für hallspirale) und das teil is hinten verdammt heiß geworden!

    die klinke stecker vom loop und den speakern haben ziemlich "geglüht" ^^

    das chassis war hinten ebenfalls tierisch warm/heiß.


    der funktionalität hat es allerdings keinen abbruch getan... der hatte allerdings nur ne 60W endstufe mit 2 kolben. bei ner dicken "V8" endstufe würde die hitze ohne aktiven lüfter denke schnell überhand nehmen und evtl. kabel-isolierungen irgendwann dahinschmelzen und das ganze chassis dürfte schnell heiß wie ein ofen werden. :o

    ansonsten zum thema "rein oder raus blasen" :rolleyes:

    da (auch) wenn man rausbläst ein sog bzw. zirkulation entsteht, wird die (evtl.) "dreckige" aussen luft in dem fall halt durch das andere loch reingesogen... nimmt sich denke also nicht viel...

    dennoch würde ich trotzdem rausblasen lassen. macht man halt einfach überall so.... aber ich würd auch sagen: hauptsache es "zieht" :) in welche richtung is bei solch kleinen gehäusen denke relativ wurscht ^^

    solang man den sinn einer ZIRKULATION (wie der name schon sagt) berücksichtigt ;) um auch die ganze wärme/luft im gehäuse auszutauschen. und den lüfter und die andere öfnung entsprechend sinnvol platziert! wichtig ist auch das man nicht wahllos löscher überall rein bohrt. das macht den lüfter dann nämlich überflüssig
     
  17. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 02.06.08   #17
    Naja, ich würde mir weniger um die Buchsen Gedanken machen als vielmehr um die Elkos...

    MfG OneStone
     
  18. jimROOT

    jimROOT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    14.08.16
    Beiträge:
    3.674
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.156
    Erstellt: 03.06.08   #18
    bin sowieso nich so der fan von "aufkopf-chassis's" :ugly: wenn die trafos groß genug sind mag das ja praktisch sein aber da das oft nicht der fall is und die röhren stören ffrag ich mich wer sich das ausgedacht hat topteile so zu verbauen :o
     
  19. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 03.06.08   #19
    Der DSL 401 hat kein "Überhitzungsproblem". Der wird bloß gut warm.
    Das tut jeder andere Röhrenamp auch.
    Gut, der DSL ein bissle mehr.
    Das tut der Sache aber keinen Abbruch.
    IMHO ist es völlig unnötig, da einen Lüfter einzubauen.
    Aber wenns unbedingt sein muss, dann einen der rausbläst
     
  20. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.350
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.421
    Kekse:
    32.120
    Erstellt: 03.06.08   #20
    Hallo,

    was spricht eigentlich dagegen einen Staubfilter vor die Ansaugöffnung zu bauen? Muss halt alle paar Betriebsstunden gereinigt / getauscht werden.

    Gruß

    Fish
     
Die Seite wird geladen...

mapping