Amps tunen??

von Grashüpfer Flip, 03.11.03.

  1. Grashüpfer Flip

    Grashüpfer Flip Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.03
    Zuletzt hier:
    8.06.06
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Limburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.03   #1
    Hi Leute!
    Ich habe einen aalten Peavy studio reverb. Leider hat der ein bisschen zu wenig Bass. Kann man das vielleicht irgendwie ändern?

    Würde mich über eine Antwort freuen :-D
     
  2. Lucki

    Lucki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    16.09.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 03.11.03   #2
    na du könntest einen equalizer vorschalten.

    die gibt's von boss in bodentreterformat.


    MfG Lucki
     
  3. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 03.11.03   #3
    Vorschalten bringt nicht viel. Wenn einschleifen.
    Weiß nur nicht ob dein Peavey einen Loop hat.
     
  4. Grashüpfer Flip

    Grashüpfer Flip Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.03
    Zuletzt hier:
    8.06.06
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Limburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.03   #4
    Find ich coll, dass das hier so schnell mit den Antworten geht :D . Auf jeden Fall schomma danke. Loop hab ich zwar keinen, aber ich denke mal, dass ich mir bald sowieso einen neuen Amp kaufen muss.
     
  5. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.03   #5
    vorschalten kann genau so gut klappen....drehste den eq vom amp überall auf 0 (0 ist NICHT -15 oder sonstwieviel)
     
  6. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 03.11.03   #6
    Rein Theoretisch könnte man vieleicht durch veränderung der Wiederstände im inneren ne höhere Bass wiedergabe erzeugen aber das herrauszufinden dürfe wohl recht schwer werden ;)
     
Die Seite wird geladen...