Ampwahl Crate ?

von XXJan, 06.07.05.

  1. XXJan

    XXJan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    4.06.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.05   #1
    Hey Leute !

    Ich spiele in einer Cover- und Rockband und will mir demnächst ein Stack in der 500 Euro Preisklasse zulegen. Dafür müsste es bei den Rocksongs ordentlich zubeissen und bei den Coversongs alle Musikstile abdecken können. Da ich alle Sounds über ein Pod XT Live laufen lassen will, brauche ich auch keinen Amp mit Ampmodelling oder sonstigen Effekten und hab mir deshalb mal das Crate Stack GT 1200 näher angeschaut. Hat schonmal jemand von Euch Erfahrungen mit diesem Teil gemacht oder einen alternativen Vorschlag für mich. Ich habe gelesen, das der GT 1200 über kein Mastervolume verfügt. Ich bin für jeden Rat dankbar.

    Jan
     
  2. RodLovesYou!

    RodLovesYou! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    3.02.10
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    51 16 50.93N 6 22 39.14E @Google Earth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    517
    Erstellt: 06.07.05   #2
    wieso gehst du mit dem pod nicht direkt ins pult? klingt auf jeden fall besser als in ein billig stack zu gehen !?
     
  3. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 06.07.05   #3
    wenn kein pult da is: Pesch ghätt!


    für 300-350€ gibts ne gebrauchte marshall 4x12"....evtl. auch andere gute etwas billiger...

    udn ne pa endstufe is auch ent soo teuer, dann kommst auf ca. 600€ und hast den klang des pod gut rübergebracht :great: (man kann auch ne PA-Box mit möglichst linearem Klangverhalten verwenden und blabliblubb... :screwy: )
     
  4. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 07.07.05   #4
    Ich mein ich hab den crate und ich find ihn jetzt nicht soo schlecht!
    Man kann auf jeden Fall was mit ihm anfangen! Aber ich denke auch, wenn es dir nur drauf ankommt den Sound des POD "lauter" zu machen, solltest du eher zu endstufe und Box greifen!
    Aber ansonsten ist das Teil auch nicht soo, schlecht...ich mein es ist eben ne Transe! Und um deine Frage zu beantworten: Das Stack hat keinen Master-Volume Regler!

    mfg spa
     
  5. XXJan

    XXJan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    4.06.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.05   #5
    erstmal danke für die Tipps. Wenn Spa meint man könne doch was mit dem Teil anfangen, werde ich es mir wohl demnächst zulegen. Ich gehe mit meinem Signal vom Pod live sowieso immer über die PA und brauche den Amp eigentlich nur zum monitoring für mich auf der Bühne und im Proberaum um mit dem Drummer mithalten zu können. Nur bei kleinen Räumen könnte die Lautstärkeverhältnis von PA zu Amp mal gleich sein und deswegen sollte er auch alle Musikstile mitmachen können. Danke für dein Tipp mit Marshall, niethitwo, aber die Firma ist leider nicht so mein Fall; und was ist eine Box mit "linearem Klangverhalten" ???

    Jan
     
  6. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 07.07.05   #6
    In Gitarrenboxen werden Lautsprecher verbaut, die sehr starke Einflüsse auf den Sound haben. Auch das Volumen und die Konstruktion, sowie die verwendeten Hölzer nehmen Einfluss auf das Klangbild. lineare Boxen sollen möglichst Klangneutral sein, also den Sound genau so widergeben, wie er vom POD z.B. gesendet wird.

    MfG
     
  7. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 07.07.05   #7
    wieso marshall??

    einfach ne PA-Endstufe...t.amp oder ähnliches...;) (ca. 150-200 Wättchen)

    ist transistor..von da aus in ne gebrauchte gute box...

    dann hast deinen monitor, bist laut genug gegen drummer..und hast klang des pod und bist flexibel :great:

    EDIT:

    z.B:
    https://www.thomann.de/the_tamp_ta450ii_endstufe_prodinfo.html

    https://www.thomann.de/marshall_mr_1960_a_prodinfo.html

    und box halt gebraucht...
     
  8. Schollenfilet

    Schollenfilet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    17.06.16
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    214
    Erstellt: 07.07.05   #8
    Wie wär's denn mit dem Atomic Reactor, das ist eine Röhrenendstufe mit Lautsprecher und speziell für die Modelling-Teile (Pod etc.) gemacht. Nach dem was man so hört, soll das Teil ziemlich gut sein.
     
  9. XXJan

    XXJan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    4.06.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.05   #9
    Tach zusammen !

    @ niethitwo: Ach, so meinst du das. Ich hab überhaupt nicht gewusst das man eine PA Endstufe einfach so an eine Ampbox anschliessen kann. Eine 19 " Endstufe auf der Box sieht zwar live etwas wackelig aus, weil ich kein Rack hab für das Teil einzuschieben, aber das ist echt eine gute Idee. Ich dachte du meinst ein "ganzes" Marshall Stack UND eine PA.

    @ Schollenfilet: Ein Röhrenverstärker zu dem Preis und mit so einem praktischen Pod Halter ist schon was. Ein Amp mit so einem Adapter habe ich auch noch nicht gesehen. Was der Industrie nicht so alles einfällt, aber den gibt's glaube ich nur mit 1x12'er Bestückung.
     
  10. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 08.07.05   #10
    Du solltest vorher aber am Besten mal antesten...und ich bereite dich schonmal auf das Rauschen im Distortion-Modus vor, was bei den Spielpausen ganz schön nervig sein kann...ich denke zwar, dass man das mit nem Noisegate in den Griff bekommt, da es nur rauscht, wenn ein Kabel drinsteckt,aber das muss ja nicht sein...ich denke die klanglich bessere Variante wäre die hier vorgeschlagene mit der Endstufe und ner Box!
    Aber du kannst und solltest auch vllt mal ausprobieren!
    Viel Spaß
     
  11. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 08.07.05   #11
    why not? einfach speakon-klinke boxenkabel... ;)

    steht gut auf ner box..auch ohne rack ;)

    mit rack wärs besser....schau gebraucht: gibts recht günstig :great:

    ich bin nicht gott :D (für OFFFI schon :p :twisted: gr (insider))
     
  12. XXJan

    XXJan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    4.06.07
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.05   #12
    Tach zusammen !

    @ spa: So, wollte den Crate gestern mal antesten, aber das Teil hat kein Musik Dealer in meiner Nähe im Laden und muss ihn erst bestellen. Das Rauschen im Distortion Mode wäre mir noch egal, weil ich mit dem Pod definitiv nur den Clean Channel nutze.

    Aber der Verkäufer hat mir ein gebrauchtes Hughes und Kettner Vortex Halfstack angeboten für 399 Euronen mit einem Jahr Garantie. Ist der Preis in Ordnung? Ich kann das Stack im Internet überhaupt nicht mehr finden. Gibt's das eigentlich noch?

    Jan
     
  13. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 11.07.05   #13
    Also ich hab das Stack "letztens" (vor vllt. 3 Monaten) im Music Store in Köln gesehen...du hast wohl recht, dass du nur den Clean Channel benutzen wirst *ups*:p Aber der ist bei den Crates auf jeden Fall sehr gut, finde ich!
     
Die Seite wird geladen...

mapping