Analogpult und Effekten auf den IEM gesucht

Grato
Grato
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.01.22
Registriert
14.08.07
Beiträge
548
Kekse
2.649
Hallo zusammen,

für mein derzeitige Projekt suche ich ein passendes kleines Pult. Leider bin ich in diesem Bereich nicht so bewandert wie ich gerne wäre.

Es geht darum, dass ich gerne als INs zwei Mic's (2xMono) und zwei Keyboard (2xStereo oder 3xStereo) hätte. Da sehe ich nicht das Problem.

Als OUTs brauche ich Main (L/R) sowie zwei Stereo InEars je mit eigener Mix Möglichkeit. Also Keyboard 1 auf IEM2 lauter etc. Jetzt wird es für mich schon schwieriger....

Zusätzlich sollen noch ein oder zwei meiner externen Geräte (Dly/Rev/Comp. ext.) über AUX I/O mit dran können. Der Effekt soll aber nicht nur über die zwei Mic-Kanalzüge in Richtung Main nutzbar sein, sondern auch für die InEars (etwas beigemischter Hall auf den IE-Gesang...ich mag es halt).

Ich hab mir mal das SSL Six angeschaut. Bei dem Pult komme ich aber nicht wirklich mit den Cues/Aux/Alt usw. zurecht. Darum weiß ich nicht, ob das Pult überhaupt was für mich wäre. Ich möchte aber auch kein "Monsterpult", da mehr Kanäle definitiv nicht genutzt würden und ich eher was platzsparendes suche.

Vom Budget her würde ich +/- bis 2.500€ gehen.

Zur Erklärung was die Zielrichtung ist:

Single- oder Duogesang mit dualer Keyboardbegleitung für ein paar Zuschauer (PA dafür hab ich). Ich möchte aber individuelle InEar Mixes (inkl. etwas Hall) auf den Hörern. Ich weiß das es "trocken" besser ist, aber der liebe Wohlfühlfaktor :)

Vielleicht hat ja einer der Experten hier eine Idee, einen Tipp oder kennt vielleicht das SSL Six.

Greatings

Grato
 
Eigenschaft
 
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
28.01.22
Registriert
23.01.13
Beiträge
7.187
Kekse
43.913
Ort
Gratkorn
Das MixWiz3 12M wäre hier wohl besser, da man damit auch Stereo Aux Mixes machen kann. Ist aber neu nicht mehr erhältlich.
Allerdings denke ich es ist schon schwierig, ein analoges Pult mit diesen Anforderungen zu finden. Klein, kompakt, zwei Stereo Auxmixes, Effekte zum Einbinden für alle Mixes ist definitiv nicht einfach machbar. mir fällt keines ein das das erfüllen würde. Das SSL Six übrigens auch nicht, da man krine Effektbusse hat und die Effekt Return nicht in die IEM Mixes bringen kann, wenn man zwei Vocals und zwei Stereo Keyboard hat. Zumal es mit dem recht einfachen EQ auch nicht gerade gut gerüstet ist für Liveanwendungen.
ich frage mich, warum es eigentlich kein digitales Pult sein darf. Da gibts doch einige, die das locker schaffen und das zum Bruchteil des angepeilten Budgets.
mit meiner Standard-Kombi X-Air oder M-Air und ein X-Touch bin ich auch nicht nennenswert größer als mit dem Six und habe alles in guter Qualität in einem Gerät. Da reicht ein XR16. Das X-Touch dazu um physikalische Regler zu haben und du kommst mit gut 800€ aus.

BTW: beim big T gibt es derzeit keine Digital-Mixer von Soundcraft. Was da wohl wieder abgeht?
 
Grund: Korrektur
Zuletzt bearbeitet:
MatzeRockt
MatzeRockt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.01.22
Registriert
23.10.12
Beiträge
85
Kekse
93
BTW: beim big T gibt es derzeit keine Digital-Mixer von Soundcraft. Was da wohl wieder abgeht?
Weltweiter Chip-Mangel.

Ansonsten evtl. ein Soundcraft GB2R, ein Dynacord CMS 1000-3 oder ein APB DynaSonics H1020?

Grüße
 
Grund: Korrektur
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Grato
Grato
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.01.22
Registriert
14.08.07
Beiträge
548
Kekse
2.649
Hallo zusammen,

danke für die Rückmeldungen. Ich werde mal nach alternativen Möglichkeiten für uns schauen und mich ggf. melden.

Greatings

Grato
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben