Andrew Eldritch (Sisters) - Sein Stil und Gesang - Fragen

von Zero-G, 14.04.05.

  1. Zero-G

    Zero-G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    7.10.06
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin, Spandau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    22
    Erstellt: 14.04.05   #1
    Boah, das is ja ne Überschrift, hoffe der Thread sagt ein bisschen was aus.

    Oke, here we go.

    Also, ich finde den Gesang (Musik auch) sehr geil. Meine Frage (falls ihr ihn kennt). Was "macht" der so? (gesangstechnisch).

    Ich appelliere hier mal an die kompetenten Sänger (die gibts, das habe ich schon bemerkt). Was macht diesen Gesang so einmalig, was macht ihn halt aus? Welche Techniken werden benutzt? Ist das überhaupt als Gesang zu bezeichnen oder eher (in euren Augen, bzw. Ohren, "nichts")

    Kurz um, was muss man aufbringen, um diesen Stil zu erreichen.

    Ich hoffe die Frage ist nicht zu dämlich, ist auch eine meiner ganz weningen (glaube erst drei oder vier in diesem Board) und ich würde nicht fragen, wenn es mir nicht wichtig wäre.

    Danke

    Zero
     
  2. Zero-G

    Zero-G Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    7.10.06
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin, Spandau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    22
    Erstellt: 18.04.05   #2
    Da hab ich mich wohl geirrt...:screwy:
     
  3. gravitysangel

    gravitysangel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.206
    Erstellt: 19.04.05   #3
    Nicht gleich garstig werden. Das kann manchmal ein wenig dauern.

    Nicht besonders viel. Erklärung folgt

    Mr. Eldritch hat ein sehr eigenes Timbre und vor allem eine bemerkenswert tiefe Stimmlage.

    Das ist das, was ich mit nicht besonders viel meine.
    Keine speziellen Techniken (falls du Gesangstechniken meinst, ansonsten ist Hall hier das Zauberwort). Der Tonumfang ist auch recht beschränkt, das Besondere ist wirklich, dass er in dieser tiefen Stimmlage sehr viel Power entwickelt.

    Das hängt ein wenig von deiner natürlichen Stimmlage ab. Falls du eine eher hohe Stimmlage hast, wird das ganze schwierig, du kannst mit gezielten Übungen (z.B. absteigende Skalen) deinen Stimmumfang sukzessive nach unten ausbauen, aber je nach Ausgangslage kann das Zeit und Mühe kosten.

    Nein.
     
  4. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 19.04.05   #4
    Joo viel zu Sagen gibts da nicht. Singt eben recht tief und eigentlich ganz normal. Was ihn eben ausmacht ist sein Gefuehl fuer diese Art von Musik. Tief singen alleine macht es nicht aus sondern eben auch wie mans rueberbringt. Ich denke das gerade er den Gesangsstil der Gothik-Musiker sehr gepraegt hat.
     
  5. Zero-G

    Zero-G Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    7.10.06
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin, Spandau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    22
    Erstellt: 19.04.05   #5
    Danke erstmal. War nicht garstig, aber es gab da irgendwie 11 Hits und keine Antwort, daher...
     
  6. Zero-G

    Zero-G Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    7.10.06
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin, Spandau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    22
    Erstellt: 20.04.05   #6
    Also meinst du, er singt "einfach drauf los" ?

    Wie kann man solche Power entwickeln?
     
  7. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 20.04.05   #7
    Gute Gesangstechnik und die Natur hat ihm eine aussergewoehnliche Stimme mitgegeben. :)
     
  8. Zero-G

    Zero-G Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    7.10.06
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin, Spandau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    22
    Erstellt: 20.04.05   #8
    Menno, so will ich mich nicht abspeisen lassen...

    Nee im Ernst, Whych, meinste, der hat das echt gelernt? Weil er raucht ja auch und so, also ob Andrew wirklich auf Technik soviel Wert legt?!
     
  9. gravitysangel

    gravitysangel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.206
    Erstellt: 21.04.05   #9
    Wenn du mal ein Interview mit dem Gutsten hörst, wirst du feststellen, dass auch seine Sprechstimme sehr tief ist. Der Mann singt einfach in seiner natürlichen Stimmlage.
    Du wirst weiterhin feststellen, dass dein eigener Gesang in deiner 'Sprechstimmlage' auch am meisten Power hat.

    Jetzt kommt das Problem, was ich schon eingangs erwähnt habe:
    Sollten deine und Mr. Eldritchs natürliche Stimmlagen weit auseinander liegen, soll heißen, du sprichst erheblich höher als er, dann wirst du nur über viel Übung 'in den Keller' kommen und über noch mehr Übung zu Power in dieser Stimmlage.
    Das ist der einzige Weg. (Außer über einen Pitch-Transposer, aber das wird nicht natürlich klingen. Alles was über 3-4 Halbtonschritte hinausgeht, klingt künstlich und du musst vor allen Dinegen mit beachtlichen Latenzzeiten rechnen. Für live also eher ungeeignet.)
     
  10. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 21.04.05   #10
    Auch wenn mir einige dafuer jetzt wieder ins Gesichtspringen : Rauchen in einem normalen Rahmen macht den Stimmbaendern ueberhaupt nichts aus. ;)

    Du musst das so sehen: Der Kerl verdient sein Geld mit seiner Stimme also legt er natuerlich wert auf eine gute Technik die ihm seine Stimme solange wie moeglich erhaelt.

    Wie schon gesagt hat er ansich eine sehr tiefe Sprechstimme und da faellt es natuerlich leichter tief zu Singen. Es gibt wirklich keinen Trick. Allerdings habe ich ihn noch nie Live gehoert und weiss nicht wie er sich da anhoert.
     
  11. Zero-G

    Zero-G Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    7.10.06
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin, Spandau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    22
    Erstellt: 21.04.05   #11
    Ich habe ihn leider auch nie live erleben dürfen, geschweige denn in Interviews...

    Die Sache is halt, dass es doch nicht wenige mit einer dunklen Stimme in diesem Genre gibt, doch bei ihm klingt das alles so....hm, toll eben, sauber...und es gibt auch Passagen, da singt er etwas höher (bsp. "logic"). Und eben so (relativ) sauber...

    Also ich finde, es klingt halt einfach geil. Daher interessiert mich, ob er vtl. eine Ausbildung hat bzw. man dafür eine bräuchte?!

    Danke!
     
  12. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 22.04.05   #12
    Wie gesagt eine Gesangsausbildung wird er schon haben ( hat ja fast jeder Profi-Saenger) nur gibt es keine bei der man extra tief singen lernt ;)
     
  13. Zero-G

    Zero-G Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    7.10.06
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin, Spandau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    22
    Erstellt: 22.04.05   #13
    Ich habe eben (leider) nichts darüber gefunden, also die Bios, die ich so gelesen habe (über ihn und die Sisters), geben keine Infos zu einer Gesangsausbildung wieder...

    Aber danke erstmal!:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping