Anlage für Veranstaltungen bis 150 Mann

  • Ersteller Severance
  • Erstellt am

Severance
Severance
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.01.12
Registriert
23.07.08
Beiträge
152
Kekse
159
Ort
Köln
Hallo,

unsere Band hat in der nächsten Zit einige kleiner private Gigs und zu diesem Zweck wollten wir unsere Proberaumanlage erweitern.

Wir haben 2 x Gitarre, 1 x Bass, 1 x Drum und 2 x Gesang. Zur Zeit Besitzen wir zwei 250 Watt Passivboxen an 8 Ohm und einen 2 x 200 Watt Powermixer mit 6 Eingängen (4 mal Mono und 2 mal Stereo).

Wir haben auch in 3 Wochen unseren ersten Gig vor ca. 150 Mann. Zu iesem Zweck leihen wir uns eine Anlage mit 2 Tops + 2 Subs und einer Endstufe + 10 Kanal Mischpult und wollen unsere Boxen als Monitore verwenden

Meine Frage ist jetzt wie wir unsere bestehende Anlage sinnvoll erweitern können und in einem Rahmen von 1500€ bleiben (das ist die schmerzgrenze...mehr geht nicht) und ob die geleihte Anlage nicht etwas zu klein ist??? Wir kommen im Moment leider nicht an mehr ran.:(


Schon mal danke
 
Eigenschaft
 
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
01.10.22
Registriert
04.11.06
Beiträge
31.513
Kekse
156.785
Hallo Severance,

ohne zu wissen, um welches Material es sich genau handelt, wird das nichts. Also bitte mehr Details!

Gruß,
Wil Riker
 
J
Jan-Christoph
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.12
Registriert
28.08.08
Beiträge
9
Kekse
0
also ich würde dan mal bei Thomann Reingucken !

Dan kannst du dir dan alles in den warenkorb packen und hast dan den preis im Überblick.

Aber ich denke das ihr auf jeden fall ein größeres Mischpult braucht !
Ich kann dir da die MG Serie von Yamaha weiterempfehlen ..... Also wir haben da gleich eins mit kompresoren und eingeautem Hall genommen... das ist saugut .-)

Also ich denke ihr brauch mindestens 10 mic. Eingänge
 
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.774
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
Gib doch eventuell mal etwas mehr Infos zu dem Powermixer und zu den Boxen.
Sonst können wir kaum sagen, ob eine Erweiterung überhaupt Sinn macht oder nicht.

(Wil war schneller....)

also ich würde dan mal bei Thomann Reingucken !
äähh - das wollen wir hier drin eigentlich so weit als möglich vermeiden.
Hier ist der Hausherr:
www.musik-service.de

Dan kannst du dir dan alles in den warenkorb packen und hast dan den preis im Überblick.
prima Vorschlag ! nutzt ihm wahrscheinlich an der Stelle wenig :rolleyes:

Aber ich denke das ihr auf jeden fall ein größeres Mischpult braucht !
das würde ich pauschal ebenfalls sagen

Ich kann dir da die MG Serie von Yamaha weiterempfehlen .....
im Einstiegsbereich keine schlechte Wahl
 
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
01.10.22
Registriert
04.11.06
Beiträge
31.513
Kekse
156.785
Hallo Jan-Christoph,

also ich würde dan mal bei Thomann Reingucken !

Dan kannst du dir dan alles in den warenkorb packen und hast dan den preis im Überblick.

nur zur Info: Auch mal beim Betreiber dieses Musiker-Boards vorbeischauen: http://www.musik-service.de/.

Aber ich denke das ihr auf jeden fall ein größeres Mischpult braucht !
Ich kann dir da die MG Serie von Yamaha weiterempfehlen ..... Also wir haben da gleich eins mit kompresoren und eingeautem Hall genommen... das ist saugut .-)

Also ich denke ihr brauch mindestens 10 mic. Eingänge

Das ist wohl eher Kaffeesatz-Leserei, ohne zu wissen, welches Material vorhanden ist...

Gruß,
Wil Riker
 
Severance
Severance
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.01.12
Registriert
23.07.08
Beiträge
152
Kekse
159
Ort
Köln
Bei dem aktuellen Powermixer handelt es sich um ein Modell von Phonic, die genauen Angaben hab ich grade nicht zur Hand. Bei unseren Boxen handelt es sich um die MC-12 vom Musicstore:

http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Music-Store-MC-12-200-Watt-/-8-Ohm-Passiv-Box/art-PAH0001617-000

...und ich sehe grade das Sie 200 Watt haben.

Als Mischpult ist erst mal folgende Anschaffung geplannt:

http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/PA/Mixer-12-Kanal/Peavey-PV-14-Live-Mixer-mit-Effekt/art-PAH0003956-000


und als zukünftige Anlage eventuell folgendes Set:

http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...ystem-inkl.-Distanzstangen/art-PAH0003211-000

Wie gesagt, für Profisyteme fehlt zur Zeit noch das Geld. Aber es sollte halt für kleinere Gigs reichen.
Für den Gig in 3 Wochen haben wir eine ähnliche Anlage, aber mit einem Sub. Dann ein 10 Kanal mischpult und eine Endstufe. Leider kann ich hier keine Angaben machen, da sich ein Bandkollege darum kümmert. Was für Lestungen sollte das Sytem erfüllen um einen ausreichenden Sound zu erziehelen?

und dann unsere jetztigen Boxen als Monitore einsetzen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.774
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
Im Prinzip funktioniert das so wie du dir das vorstellst. Nur das Fame-Gerümpel lassen wir mal weg.
Wichtig zu wissen wäre, ob zwei Line-Outs am Powermixer vorhanden sind. Falls nein habt ihr schlechte Karten.
Falls ja: dann einfach 2 aktive Böxchen wie die hier dazukaufen:
http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Basic-400-prx395744978de.aspx

Und ihr habt schonmal eine prima Proberaum-Anlage und eine Basis für eine halbwegs ordentliche PA.
Weil E-Bass und Schlagzeug da drüber wird leider noch nix.
Irgendwann dann mal einen aktiven Sub dazu und schon gehts los.
 
Rockopa
Rockopa
PA/DJ Moderator
Moderator
Zuletzt hier
01.10.22
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.741
Kekse
52.051
Ort
Oranienburg
Ich will Dir deine Vorschläge ja nicht schlecht reden,aber mit dem Krempel den Du Dir da ausgesucht hast,kommst Du vom Regen in die Traufe.
 
Severance
Severance
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.01.12
Registriert
23.07.08
Beiträge
152
Kekse
159
Ort
Köln
Die Lineouts sollten vorhanden sein, aber was ist an dem Famesytem auszusetzen?

Ich bin offen für Vorschläge die in einem bezahlbaren Rahmen (siehe oben) bleiben. War halt die erste Idee, bin nur Gitarrist und musste mich bisher nicht mit PA Fragen auseinadersetzen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Severance
Severance
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.01.12
Registriert
23.07.08
Beiträge
152
Kekse
159
Ort
Köln
okay...aktive Boxen...Finger weg von Fame Boxen :)

Und was für ein Mischpult wäre sinnvoll, das Peavey oder doch lieber Yamaha?

Und dann direkt noch eine Frage, ist es bei kleineren Gigs überhaupt Sinnvoll schon das Schlagzeug abzunehmen? Also das Teil (pearl) ist schon so super laut....
 
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.774
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
okay...aktive Boxen...Finger weg von Fame Boxen :)
:great:

Und was für ein Mischpult wäre sinnvoll, das Peavey oder doch lieber Yamaha?
wenn du so fragst: Yamaha MG (siehe oben)

Und dann direkt noch eine Frage, ist es bei kleineren Gigs überhaupt Sinnvoll schon das Schlagzeug abzunehmen? Also das Teil (pearl) ist schon so super laut....
kommt drauf an
grundsätzlich ist es erstrebenswert alles abzunehmen - das tut einfach besser
aber nur dann wenn
1. der Schlagzeuger sowieso nicht alles zusammenhaut (stellt euch doch einfach mal 5 oder 10 Meter vor die Frontboxen und hört wie sich das anhört)
2. ihr anständiges Frontmaterial habt

Aber es ist in der Praxis doch eher so, dass bei kleinen VAs keine Schlagzeugabnahme erfolgt.
Es gibt selten/so gut wie keine Drummer die derart diszipliniert spielen können.
Und wenn dann könnt ihr erstmal mit der Bassdrum-Abnahme beginnen, damit etwas bummbumm mit Magenkitzeln produziert wird.
Aber da gilt Punkt 2.
 
Severance
Severance
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.01.12
Registriert
23.07.08
Beiträge
152
Kekse
159
Ort
Köln
Dann erst mal danke für die vielen Tips. Wir werden vor der Veranstaltung eh noch einige Einstellungen testen udn dann auch ausprobieren ob wir das Schlagzeug abnehmen oder nicht.

Ich denke nicht das wir den perfekten Sound erreichen werden, nicht mit der Anlage die wir haben. Aber ich hoffe wir können ein akzeptables Ergebnis erziehlen.

Aktive Boxen haben doch einen eingebauten Verstärker (halt aktiv), benötige ich dann also nur noch ein Mischpult oder brauche ich sonst noch Verstärker/Frequenzweichen?

Was benötige ich alles für eine komplette Anlage im Bereich bis 1500€ und mit aktiven Boxen, also eine Anlage für Proben uns kleine Gigs. Sollte halt so günstig wie möglich sein, aber kein Schrott sein und für später upgradebar sein.

Kann mir vielleicht jemand eine Anlage zusammenstellen?

Ich hab hier noch was gefunden:

Wäre das eine gute Anlage wenn ich dazu noch einen entsprechendes Mischpult (Yamaha MG) kaufe?

https://www.thomann.de/de/the_box_ta_power_bundle.htm
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.774
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
.... also eine Anlage für Proben uns kleine Gigs. Sollte halt so günstig wie möglich sein, aber kein Schrott sein und für später upgradebar sein.

Kann mir vielleicht jemand eine Anlage zusammenstellen?



ääh - Post #8 vielleicht ?
 
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
01.10.22
Registriert
04.11.06
Beiträge
31.513
Kekse
156.785
Hallo Severance,

Ich hab hier noch was gefunden:

Wäre das eine gute Anlage wenn ich dazu noch einen entsprechendes Mischpult (Yamaha MG) kaufe?

https://www.thomann.de/de/the_box_ta_power_bundle.htm

nein, das fällt in die gleiche Kategorie wie die Fame-Boxen ("Schrott").

Wenn Ihr Euer bisheriges Pult behalten wollt und die vorhandenen Boxen als Monitore weiterverwendet, käme als aktives Frontsystem folgendes in Frage:
http://www.musik-service.de/tapco-thump-set-prx395751222de.aspx
http://www.musik-service.de/tapco-thump-th-18-s-prx395763088de.aspx

Gruß,
Wil Riker
 
Severance
Severance
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.01.12
Registriert
23.07.08
Beiträge
152
Kekse
159
Ort
Köln
ääh - Post #8 vielleicht ?

....mmhhhh....okay, dummer Fehler von mir.

Okay, werd mal gucken was sich da finaziell machen lässt. Sind ja nicht grade günstig die aktiven Systeme. Aber ich denke mal, wenn ich entsprechende Endstufen und Frequenzweichen und ein passives System kaufen würde, wäre ich ählich teuer/teurer.
 
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.774
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
Sind ja nicht grade günstig die aktiven Systeme.
alles relativ
in deinem Eingangspost sprichst du von 1500€ - also, wo ist das Problem?

Da ist noch genug Kohle übrig, um sich für ichweißnichtwieviele Gigs einen Sub dazuzumieten.
Und das ist 100 Mal besser, als sich irgendwelche Hasenställe zu kaufen die nur Mittengekreische und ein müdes bloppblopp erzeugen.
 
Severance
Severance
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.01.12
Registriert
23.07.08
Beiträge
152
Kekse
159
Ort
Köln
alles relativ
Da ist noch genug Kohle übrig, um sich für ichweißnichtwieviele Gigs einen Sub dazuzumieten.

Mit dem dazumieten ist so ne Sache, unsere Band kommt aus nem ziemlichen Eifelkaff und da gibt es in nem ziemlich großen Umkreis keinen vernüftigen Musikladen/PA-Verleih.

Das nächst größere ist der Musicstore und der ist 70 km weg und da weiss ich nicht ob die auch vermieten?
 
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.774
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
fragen !
Dann müsst ihr halt noch den Spritpreis für 140km dazurechnen.
Macht euch halt mal schlau wer sonst noch vermietet. Über die Möglichkeiten wie man sowas findet muss ich euch jetzt aber nicht wirklich aufklären - hmm?
Ausserdem gäbs dann ja auch noch den Gebrauchtmarkt.
Also nochmal: wo ist das Problem?
 
Severance
Severance
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.01.12
Registriert
23.07.08
Beiträge
152
Kekse
159
Ort
Köln
okay, okay....ich sehe wahrscheinlich probleme wo keine sind. Werden uns mal erkundigen.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben