Anniversary 6100 LM Topteil

von HamerMarshall, 03.07.04.

  1. HamerMarshall

    HamerMarshall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 03.07.04   #1
    Guuude,

    spiel unteranderem einen 6100LM mit 5881er Röhren. Folgendes Problem: Der Leadkanal also ch3, hat zwar monster Gain (ohne contour und Gainboost) allerdings interessanterweise bricht der Ton nach relativ kurzer Zeit ab. Vorbeugung: *gg* an den Klampfen liegts net, im Crunchkanal ch2 verhält er sich ganz normal. Die Vorstufenröhren, alle 7, hab ich im Februar ausgetauscht. Wo kann ich da ma basteln/suchen um das problem zu beheben?

    Mein Equipment is folgendermaßen verschaltet:

    Gitarre --> Marshall 6100LM --> FX Send --> KORK DTR II --> Klotz PCL50M Kompressor/Limiter --> Input Alesis Quadraverb I Plus

    Output Left Alesis QVerb --> FX Return Marshall 6100LM
    Output Right Alesis QVerb --> FX Return JCM2000 DSL 100

    heavy Greetz
    Andreas

    Achso, beide Endstufen laufen in der Verschaltung auf 100% Leistung, liegt am JCM2000 DSL100 weil Endstufe bei dem immer voll offen, die Regelung findet nur in der Vorstufe statt.
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 03.07.04   #2
    Evt. liegt das an einem ausgelutschten Poti... versuche mal die Gain und Volumeregler im Betrieb zu verstellen, sollten da 'stumme' Stellen auftreten solltest du die Teile auswechseln. Das Problem hatte ich zumindest damals an meinem Valvestatecombo.
     
Die Seite wird geladen...

mapping