Anschaffung von Moving Heads und Scanner

  • Ersteller denny201
  • Erstellt am
D
denny201
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.17
Registriert
01.01.08
Beiträge
104
Kekse
0
Ort
Waldmohr
1. Anwendung: Festzelte auf der Bühne

I. Anwendungsort:

[]Konzerte
[]mobile Disco
[]Club
[]Verleih
[]Homedisco
sonstige:____Festzelte,Sääle__

II. Größe der Veranstaltungen:

[]bis 50 Leute
[]bis 100 Leute
[]bis 200 Leute
[]bis 400 Leute
[x]bis 600 Leute
[]bis ___ Leute

III. Fläche der Veranstaltungslocations:

[]bis 50 qm
[]bis 100 qm
[]bis 200 qm
[x]bis _400__ qm

eventuell auch noch genauere Abmessungen

2. Moving Head/Scanner und Ausstattung

I. Art
[x]Moving Head
[x]Scanner

II. Anzahl der Geräte
[x] 1
[] 2
[] 4
[] ___ andere Geräteanzahl

III. Ausstattung
[x]getrenntes Farb-/Goborad
[x]rotierende Gobos
[x]16 Bit Pan/Tilt Auflösung
[]Farbkorrekturfilter
[]UV Filter
[]Frostfilter
[x]Prisma
[]CMY Farbmischung
[]Iris
[]Zoom
[]motorischer Fokus

IV. Lichtleistung des Leuchtmittels
[]250 Watt Halogen
[x]150 Watt Entladungslampe
[x]250 Watt Entladunslampe
[x]575 Watt Entladungslampe
[]1200 Watt Entladungslampe
[]2000 Watt Entladungslampe
[]2500 Watt Entladungslampe
[]20 Watt LED ( = 250 Watt Halogen)

3. Budget

gewünscht:_450__€
maximum:_600__€

4. bereits vorhandenes Equipment
hier alles auflisten, was du/ihr schon an Equipment habt

5. Verarbeitung...
[]... für Anfänger
[x]... für Erfahrene
[]... für Profis

6. Steuerung ( falls noch nicht Vorhanden )
[]PC-Steuerung:
hier eure Anforderungen hinschreiben
[x]Lichtpult:
hier eure Anforderungen hinschreiben
 
N
Nail.16
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.07.15
Registriert
19.01.09
Beiträge
1.698
Kekse
3.228
Du willst auf großen Bühnen (20x20m) und bis zu 600PAX einen einzigen 575W Movinghead für 600€ inkl. Steuerung einsetzen? Ist das ein Test, wie hier mit Trollen umgegangen wird?

Falls Deine Anfrage ernst gemein ist:

[*] Welche Steuerung möchtest Du? Wenn Du einen Laptop hast, kannst Du mit Freeware und DMX-Interface die besten Ergebnisse erzielen. Kleine DMX-Pulte haben oft keine wirkliche Bewegungsgeneratoren - die braucht man aber bei Movinglights.

[*] Kauf Dir einen Indigo 4500 und später einen zweiten. Damit kannst Du dann schon auf kleinen Bühnen ein bisschen bewegtes Licht zaubern. Das sind allerdings LED-geräte. Falls Du unbedingt Metalldampflampen möchtest, dann z.B. Showtec Phantom.
 
D
denny201
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.17
Registriert
01.01.08
Beiträge
104
Kekse
0
Ort
Waldmohr
Also als Steuerung will ich das Daslight DVC3 512 Interface nehmen.

Also ich würde schon gern bei HMI bleiben.

Mit dem Budget meinte ich max. 600€ für einen.

Ich hab mich auch mal ein bissje umgeschaut und den Stairville HMI 575 S gefunden.
Allerdings wie der ist weis ich nicht.!
 
R
Redenergy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.09.12
Registriert
14.07.12
Beiträge
10
Kekse
0
Hallo
ich hab nen scanner mit 575 watt hmi und all deinen gewünschten funktionen (außer 16 bit pan/til) oder nen
mh mit 250w lampe, aber mit eingeschränkten funktionen, gefunden.
LG Dennis
 
djbastian
djbastian
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.09.12
Registriert
05.09.12
Beiträge
3
Kekse
0
Hallo denny201,
schließt du denn LED-Technik komplett aus?
Ich könnte dir hier den Showtec Phantom LED 50 empfehlen.
Viele Grüße
 
W
WhiteLucker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.14
Registriert
13.09.10
Beiträge
434
Kekse
1.607
400m² mit nem 50W LED Moving Head wird gewaltig in die Hose gehen.

Das ist eher ein Fall für die 575W+ Klasse, und die dann auch bitte im Rudel :D

Preislich wird der Stairville Head so ziemlich der einzige im Budget sein. Aber ich glaube nicht, dass jemand der _wirklich_ 600 PAX Veranstaltungen beleuchtet das ernsthaft mit einem 575W MH für <600€ machen würde ...

Was ist denn an Grundlicht da?
 
just-lights
just-lights
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.12.20
Registriert
07.09.08
Beiträge
446
Kekse
3.130
Ort
Saarbrücken / Saarland
OT, wenn es einen Hauptthread zu diesem Thema gibt, dann bitte dort hin verschieben, Sorry und Danke.



Ich habe jetzt schon ein paar mal hier im Forum diesen Link auf diese Movinghead Test Seite gesehen. -- Anmerkung d. Moderation: der Bezugpost mit Link zur gemeinten Seite movinghead-test.de wurde gelöscht.
Ich hab mir das jetzt auch mal angeschaut.

In meinen Augen gibt es dort zu wenige wirklich hilfreiche Informationen, zum Teil falsche und irreführende Aussagen
und was das schlimmste ist Sicherheitstechnisch Relevante Fehlinformationen und Tipps.

Nur als Beispiel aus dem "Test" des American DJ Vizi Beam 5RX:

"Textauszug":
Wer den American DJ Vizi Beam 5RX an der Wand montieren will, für den sind die 2 Omegabügel doch dazu werden noch G-Haken benötigt. Leider gibt es keine separate Öse für einen Safety dieser muss also durch einen der Tragegriffe geführt werden.

1. Für eine "Wandmontage werden keine G-Haken benötigt; G-Haken dienen zur Montage an Traversen. >> Fehlinformation
2. Es ist NICHT Zulässig (und zwar in gar keinem Fall) Safetys durch Tragegriffe zu führen. !!!!!!!
Hätte der "Tester" mal die Bedienungsanleitung gelesen, wüsste er wo das Safety zu befestigen ist, dort steht es nämlich explizit drin !!

Sorry, aber sowas geht gar nicht !!

Ich könnte noch andere Beispiele aus allen Bereichen der Seite nennen, aber das erspare ich mir.
Für mich ist diese "Test" Seite unglaubwürdig und für Neulinge die sich hier Grundlageninformationen holen wollen sogar sträflich gefährlich !!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Y
yamaha4711
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
18.08.13
Beiträge
5.042
Kekse
12.574
Ich denke wir sollten hier zwischen Hobbyanwendung und Profianwendung unterscheiden. Bis 400 m² ist definitiv nicht mehr Hobbyklasse, in welche die ganzen Chinakisten und auch 50W LED Wackeleimer fallen. Nicht nur, dass es diesen Kisten an Helligkeit fehlt, sondern auch an Genaugigkeit bezgl. Fahrtenn und Rückstellung, Geschwindigkeit bei Gobo oder Farbwechsel und auch der Option zum Blanking bei Farb- oder Gobowechsel.

Profianwendung erfordert auch Profimaterial und das hört dann eben auf den Namen JB, Varilight, SGM, Martin.

Auch was die Sicherheit angeht. So manche Chinakisten haben keine oder nur unzureichende Ösen (wenn überhaupt) zur Sicherung mittels Safty.

Wie soll das denn Angewendet werden? Bühne oder Disse?
Was steht auch an Grundlicht oder soll alles per MH gelöst werden? Letzteres halte ich für suboptimal, da Grundlicht im Prinzip immer Pflicht ist.
 
hairmetal81
hairmetal81
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Registriert
20.08.12
Beiträge
12.518
Kekse
33.686
Thread :zu: ...er ist bereits alt genug!


;)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben