Anschläger, Sachkundiger, ... – Ausbildung/Kurse

E

ema98

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.04.21
Registriert
04.04.21
Beiträge
2
Kekse
0
Hallo,

seit eh und je interessiere ich mich für Veranstaltungstechnik und bin in einigen Bands, aber auch (und das ist relevant) in kleinen bis mittleren Dorfsälen aktiv. Ich habe mir bisher sehr viel Wissen über das Anschlagen von Traversen, den norm- und fachgerechten Umgang mit und Aufbau vom Material, etc. in Eigenregie (DGUV-Broschüren und -Leitfäden, ne Menge Bücher, Foren-Diskussionen, etc.) angeeignet, so dass ich behaupten kann, dass ich den überschaubaren Installationen, die ich vornehme, auch guten Gewissens trauen kann.

Allerdings bin ich eigentlich daran interessiert, dass ich z.B. Installationen in einem Saal in unseren Dörfern auch in irgendeiner Form "abnehmen" kann (Versicherungsgründe, Nachweispflicht, Prüfzeugnis aus eigener Hand, ...), so dass klar ist, dass ich ein Sachkundiger bin und für potentielle Schäden/Unfälle (Gott behüte) nicht persönlich zur Haftung gezogen werde, weil ich alles korrekt entsprechend der Normen und Auflagen gemacht habe.

Wenn ich nach entsprechenden Ausbildungen/Weiterbildungen suche, finde ich eigentlich nur Ergebnisse von APEX oder Truss Academy (Globaltruss), die sich über mehrere Tage ziehen und entsprechend kostenintensiv sind für jemanden, der die Qualifikation nur gelegentlich und nicht etwa hauptberuflich benötigt.
Gibt es zu APEX und Truss Academy auch Alternativen (NRW/RP) in der Nähe? Oder Online-Seminare mit anschließender Prüfung vor Ort, ...?

Danke.
 
alexanderjoseph

alexanderjoseph

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
25.06.14
Beiträge
841
Kekse
1.642
@InTune und alle.
8tung Rigging für Veranstaltungstechnik ist was anderes als für Kranführer (Befähigte Person für Anschlag- und Lastaufnahmemittel).
DTHG und VPLT und IGVW sind die Fachverbände.
 
E

ema98

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.04.21
Registriert
04.04.21
Beiträge
2
Kekse
0
Was hat es denn mit diesem "Anschläger"-Kurs auf sich, von dem man rechts und links so viel liest? Und welche Qualifikation (wenn überhaupt) hat man damit im Bereich der Veranstaltungstechnik?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
alexanderjoseph

alexanderjoseph

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
25.06.14
Beiträge
841
Kekse
1.642
Die besten Informationen bekommst du wenn du bei VPLT oder DTHG anrufst.
Foren sind nicht die kompetenteste Informationsquelle.
Ansonsten kannst du dich mal über die Versammlungsstättenverordnung deines Bundeslandes informieren und was man alles als Veranstaltungstechniker lernen muss.
Hier
https://www.igvw.org/standards-der-qualitaet/sqq2/
kannst du dich über SQQ2 – Sachkunde für Veranstaltungsrigging informieren und den Standart herunterladen.

Ob du bei eine Hersteller die Fachkunde über sein Produkt hinaus bekommst solltest du genau prüfen. Sein natürliches Interesse besteht darin, dir etwas zu verkaufen. Im besten Fall nutzt er einen guten Kundenservice dazu. ;-)
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben