Anschlagklick wegmachen?

von Wacky, 06.07.16.

  1. Wacky

    Wacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.14
    Zuletzt hier:
    13.12.17
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.07.16   #1
    Hallo zusammen, kann mir jemand sagen wie ich den (Finger-)Anschlagklick zumindestens unterdrücken kann? Ich spiele einen Preci - Nachbau "No Name", SPB-3 PU's, mit aktiver Elektronik (Mitten, Treble, Bass Regelung); Richard Cocco's, allerdings mit H,E,D,G bespannt.
    Tut vermutlich nichts zur Sache, wollte es nur vollständigkeitshalber erwähnen. Bin Fingerspieler; der Bass hat ein "normale " Saitenlage (finde ich?!) die PU's sind - wenn im 12 B. gedrückt - immer noch so 4 - 5 mm (je nach Saite) von der Saitenunterkante entfernt.
    Der Sound ist schön voll (vor allem durch die H-Saite, kommt echt geil!) , drahtig, schlabbert nix, also schlicht Ok, aber eben dieser helle Anschlagklick (der vermutlich den ungeschlffenen saiten anheim ist?) stört auf Aufnahmen. Beispiel: Maiden's Steve Harris, da hört man ihn auch, aber das klingt geil,ist schon ein echtes Erkennungsmerkmal, finde ich. Wir machen zwar auch Rock, aber dieser (meiner) Klick nervt.
    Gibt es da Möglichkeiten das zu ändern? Also jetzt nicht Müffelbass einstellen oder Geschliffene spielen, na - ihr wißt schon..:-)))
    Danke in jedem Fall, und immer viel Spaß im Bauch!! :-))
     
  2. maert

    maert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    562
    Erstellt: 06.07.16   #2
    Der Klick kommt ja, weil die Saite an ein Bundstäbchen anschlägt. Folglich gilt es dies zu verhindern.
    Also entweder Saitenlage erhöhen oder sanfter anschlagen. Mit drehen an Reglern bekommt man das nicht weg.
    Also schon, aber dann hast du Mumpfsound, und das möchtest du ja nicht.

    Eventuell geht doch was mit nem EQ der ganz eng begrenzt genau an der Kick-Frequenz eingreifen kann.
    Aber da kenne ich mich nicht aus und das geht dann schon über die normalen Regelmöglichkeiten am
    Bass oder Amp hinaus.
     
  3. RobertTurner

    RobertTurner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    874
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    2.717
    Erstellt: 06.07.16   #3
    Wie ist es denn um deine Fingernägel bestellt? Als ich vor einiger Zeit mit dem Nägel kauen aufgehört habe, hat sich der Sound beim Fingeranschlag doch sehr verändert, eben in Richtung 'Klick' und Harris...
     
  4. basshenning

    basshenning Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    892
    Ort:
    HH
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    2.914
    Erstellt: 06.07.16   #4
    ... und spielt(e) Harris nicht eben Flats?
     
  5. papero

    papero Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    2.505
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    561
    Kekse:
    9.414
    Erstellt: 06.07.16   #5
    Tut er. Und er hat Fingernagelkontakt mit der Saite.

    Mein Gedanke war, "sauberer" Anschlag mit Richtung parallel zum Korpus. Dann ist die Einschwing-Richtung der Saite schon mal nicht zum Griffbrett hin ausgerichtet.

    Grüße, Pat
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Bass Fan

    Bass Fan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.04.14
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    2.624
    Ort:
    Rhein-Main & Far East
    Zustimmungen:
    1.843
    Kekse:
    17.353
    Erstellt: 06.07.16   #6
    Hm, auch "Geschliffene" kann man hell und rotzig rausbringen...
     
  7. Wacky

    Wacky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.14
    Zuletzt hier:
    13.12.17
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.07.16   #7
    Ersma vielen Dank an euch Antworter!! Das Harris Flats spielt erstaunt mich echt, ich hätte schwören können das sind "Wickeldrähte", so wie das klingt! Aber ok, wenn's denn so gut ist..
    Aber zum Thema: Fingernägel benutze ich eher nicht beim Anschlag, bin allerings auch nicht ganz zärtlich. Trotzdem nicht so wild, dass die Saiten auf den Bundstäbchen klirren. Besser: eine Art "Schnarren" . Das kommt denn so ab dem 10, 12. Bund, dafür danke für den Hinweis; ja - da könnte ich ein wenig höher höher legen. Ich habs mal getestet: das Bundstäbchen "Klirren" ist schnarriger und hält auch noch NACH dem Anschlag an. Dieser von mir gemeinter "Anschlagklick" istr ein "Drahtgeräusch" ist, kommt wohl doch aus / von den Saiten selber.
    Auch wenn es anscheinend so keine "Zauber - Lösung" gibt, hat dieser Tread mich dazu gebracht, der Sache mal auf den Grund zu gehen (ich gehöre zu denen, die man erst mit der Nase auf ein Problem stoßen muß um sich da bitte mal mit zu beschäftigen!!:-)))
    Ps 1: nochmal zu den Fingernägeln: Du (Robert) meinst längere Nägel wären besser? Wird das dann nicht zu spitz im Ton?
    Nochwas: ich kann nicht (richtig) slappen, hole mir den "Klatsch"-Ton beim slappen eher mit der Fingerkuppe- so Art "hoch "gerissen" Auch wenn ich mal den Daumen auf die Saiten "klopfe" im Slapstil - DANN (in beiden Fällen) gibt es diesen blöden Klick - um den es mir hier geht - nicht.
    Ps 2: Ich würde gerne ein kurzes Stückchen MP3 als demonstartion anhängen (mit dem H1 aufgenommen, der Bass ist glücklicherweise zu laut geworden:-)) Nur sagt das Forum Mp3 wäre verboten. Ohne mich jetzt durch die ganzen Regeln zu wühlen, viellecht mag mir einer eben einen Tip geben, wie man das handhaben kann??
    Danke!! Wie auch immer...:-)
     
  8. Bass Fan

    Bass Fan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.04.14
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    2.624
    Ort:
    Rhein-Main & Far East
    Zustimmungen:
    1.843
    Kekse:
    17.353
    Erstellt: 06.07.16   #8
    Wie ist denn die Saitenlage in mm am 7. und 12. Bund? Das sagt ja mehr aus als der Abstand zum PU, wie am Anfang erwähnt.

    Und, wie lange spielst Du schon, wie sollen wir Dich und Deine Fähigkeiten und Erfahrungen einschätzen? Bist Du Anfänger, Fortgeschrittener, Banderfahrung? etc etc

    Das zu Wissen hilft bei den Ratschlägen sehr.
     
  9. Wacky

    Wacky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.14
    Zuletzt hier:
    13.12.17
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.07.16   #9
    Also: Saitenabstand Unterkante E-Saite (die ja bei meiner H- Bespannung die zweite von oben ist) im 7.B.= 3,2mm; im 12.B.= 4mm
    (Noch ein "Nebenbei" mit Plektron ist dieser üble "Klick" nicht vorhanden.
    Ich bin jetzt 60 Jahre jung, spiele seit meinem 12.Lebensjahr, mit 14 - 17 J. schon Bühnenerfahrung gesammelt als Vorband von Atlantis, Frumpy, Birthcontroll usw. (unser Drummer war Bertram Engel, kennt ihr sicher; kommt auch aus unserm "Kaff"
    Dann zwischen dem 30.gsten Lebensjahr bis vor einem Jahr so gut wie gar nichts, und jetzt fange ich langsam wieder an. Alles nur Hobby, ich habe bis auf eine Ausnahme nur Billigteile gespielt, bin von der technischen Musikbildung eher eine Null (komma fünf) spiele nach bauch und Gehör. Hab zwischendurch auch viel Gitarre gespielt, und mußte jetzt den Bass - (das vernünftige Spiel) wieder neu erlernen. Basser, die mal zur Gitarre gewechselt haben und wieder zurück, kennen das!:-) Etwas Studioerfahrung hab ich auch, allerdings war das früher noch nicht so üblich eine "Schallplatte" zu machen wie heute eine CD.
    Ich weiß, das es genug Leute gibt die sagen ein Instrument klingt erst ab 1000 Euro aufwärts. Das ist Quatsch, man kriegt alles zum klingen! (Das nur damit Du siehst was der kerl hier für 'ne Einstellung hat. Nicht umsonst baut man heute (fast) überall "Humanisizer" ein:-)))

    Einer meiner Lieblingsmusiker ist "Seesick Steve". Nur so gesagt...:-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Bass Fan

    Bass Fan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.04.14
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    2.624
    Ort:
    Rhein-Main & Far East
    Zustimmungen:
    1.843
    Kekse:
    17.353
    Erstellt: 06.07.16   #10
    Gut zu wissen, dass Du kein Anfänger bist, Deine Historie zeigt, dass da schon sehr viel Erfahrung vorliegt, da kann man viel besser auf Augenhöhe argumentieren.

    Ich habe mit 15 das Bassspiel begonnen, jetzt bin ich altermässig knapp über Dir.

    Ungeachtet der Diskussion bez. teurer/billiger/preiswerter Instrumente, hast Du das Klicken nur auf Deinem Bass, vielleicht kannst Du mal ein anderes Instrument anspielen, um das zu überprüfen? Die Saitenlage empfinde ich als recht hoch, das sollte m. E. eigentlich störenden Tönen entgegen wirken, es sei denn, man haut wie Wilder drauf.

    Ich weiß, das hilft Dir jetzt wenig....
     
  11. papero

    papero Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    2.505
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    561
    Kekse:
    9.414
    Erstellt: 06.07.16   #11
    Vielen Dank!

    Nochmal zu Deinem vorigen Post...
    "eine Art "Schnarren" . Das kommt denn so ab dem 10, 12. Bund"
    Hier habe ich die Vermutung, dass Dein Setup etwas Pflege gebrauchen könnte. Mein Verdacht ist, dass der Hals zu sehr gekrümmt sein könnte und die Saitenreiter dafür zu niedrig. Das widerspricht sich auch nicht mit der recht hohen Saitenlage.

    Schau doch mal, wie der Abstand der E- (H-) Saite im 7./.8. Bund zum Bundstäbchen ist, wenn Du sie im ersten und letzten Bund herunterdrückst.

    Auch, wenn es sich um keinen Fender handelt, fine ich die Setup-Tips im Fender-Handbuch immer empfehlenswert.

    Grüße, Pat
     
  12. Wacky

    Wacky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.14
    Zuletzt hier:
    13.12.17
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.07.16   #12
     
  13. sny.der

    sny.der Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.11
    Zuletzt hier:
    14.04.18
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.16   #13
    Hi,

    klingt, als ob du die Saiten bei den Klicks beim Anschlag auf die PickUps 'drückst', also die Saiten mit den PickUps in Berührung kommen.
    Also PickUps was runter oder Contenance ;)

    Gruß sny
     
  14. Wacky

    Wacky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.14
    Zuletzt hier:
    13.12.17
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.07.16   #14
    Danke schön, Pat, Fender Handbuch kannte ich noch nicht! Die Halskrümmumg - hmm, ja (da scheu ich mich immer vor, das ist schon sehr speziell einzustellen.. Aber ich hab es gemacht, 1. und 21. Bund abgeklemmt: normales Papier (Druckerpapier z.B. geht so grade gut noch drunter her.
    Vielleicht magst Du dir auch mal den Link anhören den ich "Bass Fan" geschrieben habe?? So gesehen klingt das schon ein wenig nach "Harris", aber mich stört es auf den Aufnahmen doch...
     
  15. Wacky

    Wacky Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.14
    Zuletzt hier:
    13.12.17
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.07.16   #15
    WW: Das wäre schön,sny, dann "hätten wir's"! :-)) Aber die PU's sitzen schon recht "tief". Wenn ich den letzten Bund runterdrücke sind es immer noch gute 6-7 km .. äh: mm bis zu den PU's. :-) Hab's getestet, leider nicht..
     
  16. omnimusicus

    omnimusicus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.09
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    619
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    415
    Kekse:
    7.777
    Erstellt: 06.07.16   #16
    Hallo Wacky,

    ich habe mir den kurzen Track auch angehört und ich würde sagen: Wenn es Dich stört, wenn es klickt, dann mußt Du anders anschlagen. Für diesen Track würde ich persönlich einen Anschlag mit weniger Klick auch passender finden.

    Ich habe gerade meinen Preci geschnappt und zwei kurze Linien direkt ins Interface eingespielt.
    Einmal ungefähr wie in Deinem Track und dann anders gespielt, aber mit denselben Settings. Das klackt bei mir gerade auch noch ein wenig, aber der Unterschied ist deutlich. Paßt das ungefähr zu Deiner Vorstellung ?
    (die zweite Hälfte ist lautergedreht, da leiser gespielt)

    (Ich habe ein MP3 als ZIP-Datei eingepackt. Das wird genommen, wie ich sehe. 250 kB, also nicht groß.)

    Dein Anschlag klingt, bildhaft gesprochen, als würdest Du mit langen, spitzen Fingern auf einem Tablet eine lange, lange Datei durch-"wischen". Mein zweiter Anschlag ist eher so, als würde ich mit Pfeil und Bogen spielen, also ein satteres Abrollen der Saite über die Fingerkuppen. Außerdem eben leiser gespielt und mit kleineren Bewegungen.

    Ist das ein Weg in richtige Richtung ?

    Gruß, der Omnimusicus
     

    Anhänge:

  17. papero

    papero Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    2.505
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    561
    Kekse:
    9.414
    Erstellt: 07.07.16   #17
    Passt! Gerader geht's kaum noch.

    Leider muss ich zum Anhören Deiner Beispielaufnahme an meinen heimischen PC. Ferndiagnose ist immer schwer...

    Grüße, Pat
     
  18. sny.der

    sny.der Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.11
    Zuletzt hier:
    14.04.18
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.16   #18
    Hi Wacky,

    ich meine auch nicht, dass die Saite an den PickUp kommt, wenn du mit links (der Greifhand) in welchem Bund auch immer drückst, sondern dass du mit rechts (der Anschlaghand) beim sportlichem Anschlag die Saite an den PickUp "schlägst".

    Gruß sny

    * Greifhand und Anschlaghand ergänzt, falls du Linkshänder bist
     
  19. Fiselgrulm

    Fiselgrulm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Jena, Thüringen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    778
    Erstellt: 07.07.16   #19
    Nein, danach klingt sein Soundbeispiel überhaupt nicht.
     
  20. Bass Fan

    Bass Fan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.04.14
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    2.624
    Ort:
    Rhein-Main & Far East
    Zustimmungen:
    1.843
    Kekse:
    17.353
Die Seite wird geladen...

mapping