apocalyptis in me

von donay, 04.10.06.

  1. donay

    donay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    207
    Erstellt: 04.10.06   #1
    hallo bin nun auch wieder zurück aus dem wochende:D
    der text ist nicht ganz soo frisch (ca 2-3 wochen) aber er ist noch nicht vertont etc:)
    wie immer bitte ich um ehrliche und direkte kritik:)

    ps: weiss jemand wie man 'in me' auf latein schreibt. fände den titel eben irgendwie latein der hammer.. etwa so? 'apocalytis en mio'? ahja, apocalyptis gibts als wort evtl. nicht, aber es weiss glaub ich jeder was es etwa bedeuten sollte;)
    thanks


    apocalyptis in me

    When everything seems wasted
    All ends in a final collapse
    Have nothing more to loose
    Landing at point zero

    You won't care anymore what price to pay
    You won't ask what risks to take
    You have nothing more to loose
    Everything has gone last night

    Turn and leave behind
    The life you loose
    Nothing will then ever take
    Gods place in your heart

    Collapse, break again, it's gonna be harder then it was yesterday
    It costs all your pride, it costs your whole life
    Step behin, step before, turn away and come back home

    the air is bleeding
    the clouds are breaking
    the sun's exploding
    and the moon is wasting
    at the dawn of death
    it's do or die time

    Live or die, give or loose. Gain life and loose your death.

    "For whoever would save his life will lose it,
    but whoever loses his life for my sake will find it."

    take your cross
    Take your death
    Take your life
    Take it all

    Like the dead bury their own death
    Let the living carry their own lifes.
    (wie die toten ihren tod begraben,
    lass die lebenden ihr leben tragen)
    Jesus i cant take it on my own
    Come and rescue me from pain
    I'm at point zero, almost dead
    Come and take what is yours,
    Come and take my heart, my soul, my mind. Take my life and take my death.
    For i will live again
    Praise the lord amen
     
  2. Disposable Hero

    Disposable Hero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    859
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    280
    Erstellt: 04.10.06   #2
    Also dass ich die Argumentation innerhalb des Textes nicht ganz schlüssig finde, liegt wohl an meiner Ansicht, dass Gottes Hilfe nicht mehr als Placebo ist. Ich versteh nicht, wie man in so einer "gottlosen" Situation, wie im Text beschrieben (auch ein kleines Manko vielleicht, dass man darüber im Dunkeln gelassen wird, wie es überhaupt zu dieser "inneren Apokalypse" kommt), noch ein "Praise the Lord" rausröcheln kann...und wie ist der Schluss zu verstehen, stirbt der Betreffende tatsächlich oder ist das alles noch auf einer bildlichen Ebene? Soll man sich am Ende aufgeben, wenn man der Meinung ist, Gott würde einen retten? ich komm nicht ganz dahinter...
    Aber lasst uns keine Glaubensdiskussionen anfangen, das führt zu nichts! Du würdest meinen atheistischen Songtexten wohl genauso wenig zustimmen.

    Schön geschrieben finde ich ihn allerdings größtenteils, da hab ich jetzt nichts zu meckern gefunden.
     
  3. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 04.10.06   #3
    Ein paar Anmerkungen meinerseits, donay

    Also ich unterlasse auch mal eine religiöse Grundsatzdebatte.
    Was es mir allerdings schwer macht, den Text zu verstehen, ist, dass eigentlich von mehreren Apokalypsen die Rede ist, die für meinen Geschmack zu bunt durcheinander gehen: eine Person steht vor seinem/ihren persönlichen Ende (point zero), dann steht die Welt vor ihrem Ende (sun´s exploding) und alle können sich aber retten, in dem sie sich Gott zuwenden.

    Das letzte mal unbenommen - irgendwie blicke ich nicht durch, ob es um die Auflösung einer persönlichen Welt und/oder "unser aller" Welt geht. Und ob letzteres dann die Rache/Strafe für menschliches Verhalten ist ...

    Ein bißchen unverdaulich meines Erachtens momentan.

    x-Riff
     
  4. donay

    donay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    207
    Erstellt: 04.10.06   #4
    nur ganz kurz
    es geht alles um die persönliche apokalypse. mit the sun's exploding etc wird dargestellt wie ich mich fühle, wie ich die welt um mich wahrnehme.
    ja, das mal so ganz kurz..
     
  5. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 04.10.06   #5
    Das würde ich an Deiner Stelle deutlicher machen: my sun´s exploding - so was in der Richtung. Also ich habe nicht verstanden, dass es um eine Zerstörung der rein persönlichen Welt ging.

    x-Riff
     
  6. Disposable Hero

    Disposable Hero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    859
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    280
    Erstellt: 04.10.06   #6
    Ich schon. :p

    Dennoch wird eben nicht klar, warum diese Welt eigentlich zerstört ist, und das nimmt, wie gesagt, ein wenig den Reiz aus der Sache.
     
  7. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 04.10.06   #7
    Ja, ja - fallt mir nur alle in den Rücken ...

    Nein - Quatsch: das ist ja eben der Sinn, dass mehrere ein Feedback geben.

    Also vielleicht durchaus noch ein paar mehr Stimmen einfangen.

    x-Riff
     
  8. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 04.10.06   #8
    klar, mehr meinungen. inhaltlich sage ich als atheist besser gar nix dazu, da hab ich mehr persönliche erfahrungen mit beine rasieren und kinder gebähren als mit religion oder gott, aber vom klang und englischen sind deine anderen texte viel besser.

    Zitat von donay [​IMG]



    apocalyptis in me
    Mal so vorne weg: to lose heißt (etwas/jemanden) verlieren, to loose heißt lösen, frei machen - da gehst Du am besten selbst noch mal drüber
    When everything seems wasted waste geht, scheint mir aber nicht ideal zu sein. Vlt. eher sinnlos = useless
    All ends in a final collapse
    Have nothing more to loose
    Landing at point zero

    You won't care anymore what price to pay "which" hier muss es hin!
    You won't ask what risks to take ebenso...
    You have nothing more to loose
    Everything has gone last night past perfect kann nur in zusammenhang mit simple past stehen. hier muss einfaches past, "everything is gone last night", wobei das "last night" nicht sonderlich sexy ist, da müsste schon ein "after" oder "since" dazwischen.

    Turn and leave behind turn alleine weiß ich nicht, eher turn around für umkehren, sich abwenden hieße turn away "turn" geht, "dreh dich"
    The life you loose hier ist die Zeit nicht klar: the life you will lose? the life you lost oder the life you´re loosing (wenn es auf die Gegenwart bezogen ist, da es ja ein andauernder Prozeß ist, sage ich mal)
    Nothing will then ever take Nichts wird dann immer (ein-) nehmen Gottes Platz in Deinem Herzen? Verstehe ich vom Sinn her nicht und die Zeit kann ich auch nicht einordnen ... und nie das adverb vor dem hilfsverb "nothing than will ever take"
    Gods place in your heart

    Collapse, break again, it's gonna be harder than it was yesterday wieso break again, also wieso wieder brechen?
    It costs all your pride, it costs your whole life to cost wird meines Wissens direkt im finanziellen Sinne benutzt, ob man es wie im Deutschen auch im übertragenen Sinne nehmen kann, weiß ich nicht ... also ich denk das geht.
    Step behind (da müßtest Du meines Erachtens aber sagen, hinter was getreten wird), step forward, turn away and come back home Ich weiß nicht, was Du mit dem step meinst, scheint mir aber nicht sonderlich glücklich zu sein, sowas wie ein Schritt vorwärts, ein Schritt zurück oder so? one step forward and one step back wäre was du vorgeschlagen hast

    the air is bleeding Uff - weiß nicht, ob man so sagen kann, vlt: red rain oder it rains blood oder sowas?
    the clouds are breaking auch hier: weiß nicht, ob Wolken brechen können, Wolckenbruch heißt cloudburst "bursting" fände ich auch besser als "breaking"
    the sun's exploding
    and the moon is wasting und der Mond verschwendet/wird schwächer/verzehrt sich?
    at the dawn of death
    it's do or die time Jetzt geht´s ums Ganze? kenn ich als "its do or die now"
    Die Bilder, die Du von der Apokalypse zeichnest, finde ich so nicht wirklich den Hammer. Vielleicht wirklich bei den biblischen apokalyptischen Visionen bleiben: Sintflut, ein bißchen was aus der Apokalypse des Johannes, die Sonne verfinstert sich ... sowas

    Live or die, give or loose. Gain life and loose your death.

    "For whoever would save his life will lose it,
    but whoever loses his life for my sake will find it."

    take your cross
    Take your death
    Take your life
    Take it all

    Like the dead bury their own death
    Let the living carry their own lifes.
    (wie die toten ihren tod begraben, Uff - das ist selbst im Deutschen am Rande der Sinnlosigkeit - wie sollen denn Tote ihren Tod begraben können?
    lass die lebenden ihr leben tragen)
    Jesus i cant take it on my own "take it on my own" hakt. "take it by myself" oder "do it on my own"
    Come and rescue me from pain hier muss ein artikel
    I'm at point zero, almost dead
    Come and take what is yours,
    Come and take my heart, my soul, my mind. Take my life and take my death.
    For i will live again
    Praise the lord amen
     
  9. donay

    donay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    207
    Erstellt: 05.10.06   #9
    du bist männlich, gell;) die ironie ist angekommen:great:

    ok, noch nen letzer versuch, wenns immernoch käke ist, lass ich das lied lieber..
    bitte ehrliche kritik, so wie immer. wenns immernoch schlecht ist, dann ists mir lieber ich lasses, als einen schlechten text zu vertonen...

    edit: habe das ganze in der ich form geschrieben wies eigentlich auch hingehört... finds nun schon einiges besser, ahbe auch noch kleine änderungen vorgenommen:)

    apocalyptis in me

    When everything seems wasted
    All ends in a final collapse
    Have nothing more to lose
    Landing at point zero

    I won't care anymore which price to pay
    I won't ask which risks to take
    I have nothing more to lose
    Everything is gone last night

    Now I turn and leave behind
    The life I am losing
    Nothing now will ever take
    Gods place in my heart

    Collapse, break again, it's gonna be harder than it was yesterday
    It costs all my pride, it costs my whole life
    Steppin' back, steppin' forward
    i do my circles, run away and come back home

    the air is bleeding
    the clouds are bursting
    the sun's exploding
    and the moon is wasting
    at the dawn of my death
    it's do or die time

    "For whoever would save his life will lose it,
    but whoever loses his life for my sake will find it."
    Live or die, give or loose. Gain life and loose your death.

    Like the dead bury their own death
    Let the living carry their own lifes.
    (wie die toten ihren tod begraben,
    lass die lebenden ihr leben tragen)
    Jesus i cant do it on my own
    Come and rescue me from pain
    I'm at point zero, almost dead
    Come and take what is yours,
    Come and take my heart, my soul, my mind. Take my life and take my death.

    Now I live again
    Praise the lord amen
     
  10. donay

    donay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    207
    Erstellt: 05.10.06   #10
    habs nochmals angepasst, s.O. mit der edit Funktion:)
     
  11. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 05.10.06   #11
    Dann schau ich noch mal:

    Also er ist schon viel besser geworden, finde ich.
    Mit der einen Stelle (wo Du die deutsche Übersetzung zulieferst) kann ich weiterhin nichts anfangen.

    Ich bin mal gespannt auf die musikalische Umsetzung.

    x-Riff
     
Die Seite wird geladen...

mapping