Auf der Suche nach vielseitigem Amp um die 400€ für Zuhause und Proberaum (mit Frageb

von padawan, 29.08.06.

  1. padawan

    padawan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 29.08.06   #1
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach nem Combo

    Stufe dich selbst ein!
    [X] Fortgeschrittener

    Preisrahmen:
    max. 400 Euro - eher 300-350

    Wer ist dein Vorbild/Idol?
    Hmm, Kirk Hammett, Lindsey Buckingham, Tommy Emmanuel, James Hetfield, Eric Clapton etc. :) (Seeehr gemischt :D)

    Lieblingsband?
    Metallica, RHCP, Queen, Fleetwood Mac, Eric Clapton, Onkelz, Slayer (Ebenfals sehr gemischt :D)

    Stil der eigenen Band?
    [ x] Rock - Metal


    Allgemeines

    Zu verstärkendes Instrument:
    [x] E-Gitarre
    [x] eventuell auch ne Halb-Akustik

    Was willst du?

    [x] Combo


    Zustand
    [x] Neu

    Wie soll der Klang sein?
    [x] Geil :p Naja, blöd zu beschreiben, gut halt :) (Habe nich viel Erfahrung)


    Boxen

    Welche Speaker dürfen es denn sein?
    egal


    Eigenschaften der Box

    Gewicht:
    [x] Hmm, ziemlich egal

    Größe:
    [ x] Auch ziemlich egal, allerdings eher was größeres :)

    Bauweise
    [x] egal

    Aussehen:

    [x] Klang ist mir wichtiger


    Belastbarkeit:
    [x] Egal


    Wirkungsgrad
    [x] k.A.

    Impendanz

    [x] k.A.

    Leistung
    [x ] Für Proberaum und daheim


    Ausstattung

    Effekte
    [x] Die Standard-Dinger: Hall, Distortion etc. etc. Sollte aber möglichst viele Möglichkeiten liefern

    Habe mir bisher den Line 6 Spider II 112 und den Peavey Bandit Transtube 112 S angeschaut, muss aber keienr von den 2en sein. Was könnt ihr mir denn so empfehlen?

    Grüße Mario

    :)
     
  2. kite

    kite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.06
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 29.08.06   #2
    Hi,
    ich würde dir empfehlen noch ein paar Euros draufzulegen und dann den
    https://www.thomann.de/de/peavey_classic30.htm
    zu kaufen.
    Gebraucht gibt es den in deinem Preissegment.
    Der Amp ist soundmäßig flexibel. Rocksounds sind damit kein Problem und Cleansounds auch nicht. Das volle Brett dürfte mit einem passenden Bodentreter (Bsp. Boss MT-2 und H&K Warp Factor) sicherlich möglich sein (wahrscheinlich geht es sogar ohne Treter).
    Vor allem ist der Amp bandtauglich, d.h. er reicht von der Leistung her aus.
    Falls du dir nämlich z.B. jetzt einen billigeren Amp kaufst, könnte es nämlich passieren, dass du schon bald einen größeren Amp brauchst. Eben wegen Band + Gigs usw.
    Mit dem Peavey Classic wärst du auf jeden fall bestens ausgerüstet.
     
  3. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 29.08.06   #3
  4. kite

    kite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.06
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 29.08.06   #4
    Hab ja geschreiben, dass er da etw. drauflegen müsste.
    Außerdem hat er als Effekte Hall + Distortion genannt und beides ist im Peavey Classic drin ;)
    Naja, der Peavey wäre eben (fast schon) ein Amp fürs Leben :)
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 29.08.06   #5
    Trotz Fragebogen... mache dich noch schnell auf die Suche nach einem neuen, aussagekreaftigen Titel (Ampsuche ist hier im Subforum ein haeufiges Anliegen), und schicke den mir oder einem anderen Modertor. Dein Thread wird dann wieder eroeffnet.
     
  6. padawan

    padawan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 30.08.06   #6
    Also ihr würdet eher zum Röhren-Bereich tendieren?
    Übrigens besitze ich bisher einen Marshall 10CD und so einen Mini-Marshall :) Die reichen mir nicht wirklich habe ich gemerkt… :p

    Gruß Mario
     
  7. kite

    kite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.06
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 30.08.06   #7
    Ich schon. Gerade der Peavey Classic bietet eben ein super Preis-/Leistungsverhältnis und wie ich schon schrieb brauchst du dich nicht bald wieder nach nem größeren Amp umschauen.
    Der Classic ist wirklich ausreichend für Gigs, Proberaum, Zuhause, ... :)
     
  8. padawan

    padawan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 01.09.06   #8
    Hmm, ich glaube der Peavey Classic ist mir einfach teuer, ich bin noch Schüler und ich habe mir jetzt schon eine neue Gitarre gekauft, habe jetzt nicht noch soo viel für einen Amp übrig -

    Ein Freund von mir hat mir den Line 6 empfohlen - könnt ihr den für mich auch empfehlen? Ich denke mal vielfltig wäre er ja oder?

    Gruß Mario
     
  9. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 01.09.06   #9
    Also ich kenne persönlch keinen Rock oder Metaldrummer, gegen den ich da ankommen würde solange ich nicht nen Flokati Teppich auf seinen Fellen verlege...
    Für daheim isser super... aber dreh den mal auf... dann weißte was ich meine...
    Die Qualität ist für nen Amp in dem Format und der Preisregion schon echt OK aber doch irgendwie deplaziert - für nur daheim zu groß und fürn Bandraum zu klein...
    Ich würde doch eher zu dem Transtube raten und da n gescheites Effektgerät davor...
    https://www.thomann.de/de/peavey_bandit_112s.htm + https://www.thomann.de/de/zoom_g21u_guitar_fx_pedal.htm
    Da haste dann was zum Arbeiten...
     
  10. bass guitar girl

    bass guitar girl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    2.02.07
    Beiträge:
    136
    Ort:
    BERLIN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 01.09.06   #10
    hey! ick mach grad mein praktikum im gitarrenladen.und meine bandkollegen hat da den peavey bandit angespielt..echt geil das teil find ick also fürn proberraum und kleine gigs echt gut...sehr laut..;)! ja jetzte überleg ick mir auch den zu holen aber muss erstma guckn wo ick das geld auftreibe..aber solange kann ick ihn ja jeden tag anspielen und sehen..;)!
    machst gut
     
  11. padawan

    padawan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 02.09.06   #11
    Die Idee mit der Kombination Bandit + Effektgerät gefällt mir! Vor allem kann ich ja erstmal den Bandit kaufen den erstmal ausgiebig ausptesten und alles und dann seh ich weiter ob ich wirklich noch ein Effektgerät brauch, letzteres könnte ihc mir dann immer noch zu Weihnachten wünschen :)
    Aber BTW, kann es sein dass es ne neue Version vom Transtube gibt?
    Peavey Bandit Transtube 112 S
    Hier steht nämlich dass der aus dem Sortiment ist - vielleicht bekomme ich ja einen alten vergünstigt :) Hab zur Sicherheit mal nachgefragt…

    Gruß Mario
     
  12. EMG

    EMG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.05
    Zuletzt hier:
    23.01.07
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Schwaig ( KAFF)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 02.09.06   #12
  13. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 02.09.06   #13
    schau einfach mal alle online-händler durch, aber du musst schon schnell sein, die werden alle in kürzester zeit nachziehen, dann haste wieder ein paar euros gespart.

    die kombi zwischen bandit und multieffekt empfehle ich übrigens auch gerne. ist ne recht solide, vielseitige und zuverlässige kombination.:great:

    check it out:great:
     
  14. D4rrelL

    D4rrelL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    702
    Erstellt: 02.09.06   #14
    Peavey Valve King 112/212
     
  15. padawan

    padawan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 03.09.06   #15
    Danke erst mal an alle Antworten!

    @EMG: Kannst du den Roland denn empfehlen? Oder irgendjemand anders? Ist dieser denn vielseitig? (Würde gerne ne persönliche Meinung hören, die Websiten von Thomann etc. helfen mir leider eher wenig)

    @D4rrelL: Der King ist mir persönlich zu teuer, aber trotzdem danke.

    Freue mich über weitere Antworten und Empfehlungen.
     
  16. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 04.09.06   #16
    Ich würde den Rolanmd Cube in der Grüße ähnmlich dem Vox bei fast bissel zu leise ansiedeln. der Microcube ist supergeil für daheim und der Klang von den Rolands ist herrvorragend. Jedoch find ich das ihm gegen nen Rockdrummer ein bissel der Schmalz fehlt...
    Der Peavey macht auch mit ner 4x12er dran nicht schlapp und klingt dementsprechend Druckvoll mit seinen 100 MosFets...
    Auch die eingebaute Zerre ist gut zu gebrauchen.
    Ein Effektgerät lohnt sich bei dem trotzdem sehr...
    auch wenn es anfangs nur ein Digitech oder ein https://www.thomann.de/de/zoom_g1.htm ist... da kommste auf jeden Fall bei dem Amp verhältnismäßig weit!
     
  17. padawan

    padawan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 04.09.06   #17
    Also Peavey + Effektgerät - :) Ich glaube dann treffe ich meine Entscheidung für die KObination…
     
Die Seite wird geladen...

mapping