Suche Basscombo bis 300 mit Fragebogen

von The Nameless, 04.07.06.

  1. The Nameless

    The Nameless Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Bellingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 04.07.06   #1
    Sodele ich habe mich nun doch dafür entschieden Bass nicht mehr nur als Nebenprojekt zu betreiben und komplett auf Bass umzusteigen und suche nun einen neuen Verstärker.
    Hoffe ihr könnt mir da helfen :)


    [x] Ambitionierter Anfänger

    Preisrahmen:
    0 bis 300 Euro

    Wer ist dein Vorbild/Idol? (bezogen auf Bass)

    _______Flea ( würd ich mal spontan sagen )__________

    Lieblingsband?

    __________RHCP / Rammstein (seltsamer Mix oder?)_______________

    Stil der eigenen Band?
    [x] Rock
    [x] Funk
    [x] Sonstiges _Ska-Punk_______


    Allgemeines

    Zu verstärkendes Instrument:
    [x] E-Bass Saiten: [x]4 [ ] 5 [ ] 6

    Was willst du?
    [x] Combo

    Zustand
    [x] Neu [ ] Gebraucht

    Wie soll der Klang sein?
    [x] Rockig und dreckig!
    [x] Mit kultivierten mitten
    [x]Slap-Sound

    Boxen

    Welche Speaker dürfen es denn sein?

    [x] Was anderes:15er oder 10 denk ich mal aber ich leg mich hier nich alzu sehr fest

    Eigenschaften der Box

    Gewicht:
    [x] Leicht bitte! *rückenschmerzenhab*
    [x] Nicht ganz so schwer...
    Sollte relativ leicht zu transportieren sein (Unterricht etc.)

    Größe:
    [x] naja so im Mittelfeld nicht zu riesig und nicht zu klein..

    Aussehen:
    [x] Pulverbeschichtet
    [x] Schutzgitter
    [x] Pulverbeschichtetes Gitter

    Ausstattung
    [x] Schalengriffe
    [x] kenn ich mich zu wenig aus

    Belastbarkeit:
    [x] Egal

    Wirkungsgrad
    [x] Egal, sollte im Bandgefüge mithalten können

    Impendanz
    [ ] 2 Ohm
    [ ] 4 Ohm
    [ ] 8 Ohm
    [ ] __ Ohm
    [x]?????

    Verstärker/Preamp/Endstufe


    Leistung
    [x] soll für den Proberaum reichen
    [x] soll für meine Musikrichtung(s.o.) für Gigs und Proben reichen

    Ausstattung

    EQ
    [x] 3 Band (Bass, Höhen, Mitten)
    [x] Graphisch mindestens 5 Band

    Boxenausgänge

    [x] Klinke

    Technik
    [x] Transistor
     
  2. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 04.07.06   #2
    Am besten guckst du mal hier, weil bis 300 € einen Verstärker zu kriegen, der für Proben und Gigs reicht und dabei noch richtig gut klingt ist utopisch. Ab 300 wird es ein bisschen besser, aber wenn du richtig auf Bass umsteigen willst, solltest du evtl etwas mehr investieren, weil ich dir garantieren kann, dass es nicht lange dauert, bis du was vernünftiges haben willst. Es hat sich hier schon oft der Spruch "wer billig kauft, kauft doppelt" bewahrheitet.

    Gruss
     
  3. becksflasche

    becksflasche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    12.10.11
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 04.07.06   #3
    Wie wäre es mit dem hier?
    Kostet halt 25€ mehr^^.

    Der hat genug Power für Probe und kleinere Gigs, und meiner Meinung bekommt man da schon mehrere verschiedene Sounds raus. (Spiele ja den Profet 3.2)
    Obwohl er vieleicht nicht in deiner Gewichtsklasse liegt, aber das musst ja du wissen.

    Wurde schon viel über ihn im Forum geschrieben!Such einfach mal!

    MFG
     
  4. Nothingness

    Nothingness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Purkersdorf, Niederösterreich, Austria, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.06   #4
    Ich wäre für einen SWR LA 15

    https://www.thomann.de/de/swr_la15_bass_combo.htm

    Ich hab die Combo auch. Macht ordentlich druck und läßt die Höhen ordentlich raus. Ist also meiner Meinung nach ziemlich gut fürs Slappen und sorgt für ein gutes solides Bass Fundament (wenns mal tiefer sein soll)

    BTW: Falls die Combo hinten nach 5 Min. heiß wird, ab zum Händler. Dann wird sie über die Garantie kostenlos repariert. Ist bei der Serie ein ziemlich häufig auftretender Produktionsfehler. (Seit meine bei der Reperatur war, ist der Fehler auch nach 3 Stunden Dauereinsatz nich mehr aufgetreten)
     
  5. The Nameless

    The Nameless Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Bellingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 04.07.06   #5
    Erstmal danke für die rasche Antwort :great:

    Über den Sweet15 hab ich auch schon ne menge gelesen (hauptsächlich gutes)
    und der ist auf jeden fall schonmal in der engeren Auswahl
    und
    @nookie : wenn ich noch ein wenig spar kann ich auch vllt bis 500 euronen entbehren was könntest du in diesem Preissegment Empfehlen? In dem Anfängercombothread hab ich mich auch schon umgesehen allerdings habe ich ja keine Ahnung wie welcher Combo klingt und habe da auf Erfahrungsberichte gehofft :)
    EDIT: @nothingness: wie viel wiegt der in etwa?
     
  6. Nothingness

    Nothingness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Purkersdorf, Niederösterreich, Austria, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.06   #6
    Er wiegt an die 22,5 Kg.
    Ich hab kein Problem damit, trag den auch mit einer Hand.
    Wenn du aber etwas jünger bist, könnte der Transport etwas problematisch werden.(Wegen den seitlich angebrachten Tragegriffen)

    /edit: http://www.swrsound.com/products/search.php?partno=4490000000

    Einfach bei Specifications nachlesen.
     
  7. The Nameless

    The Nameless Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Bellingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 04.07.06   #7
    Ja gut damit müsst ich schon zurecht kommen meine jetzige combo wiegt auch um die 17 kg und damit komm ich gut klar ich denk nur die 25 sollte er nicht überschreiten dann dürfte das kein problem sein.
    Ansonste scheints ein ganz anstandiges Gerät zu sein :)

    Mfg Manu
     
  8. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 05.07.06   #8
    Bis 500€ fallen m ir spontan folgende Sachen ein:

    Da du ja Flea und RHCP magst, wäre Gallien Krueger denke ich ganz interessant: GK210 Combo

    Oder wenn es nicht unbedingt eine Combo sein muss, dann ist das hier sehr interessant für den Preis - habe schon viel Gutes drüber gehört: GK/HB Bundle.

    Ansonsten finde ich die Hughes & Kettner Basscombos sehr ansprechend. Im Preisrahmen bis 500 wäre der Basskick 200 drin.

    Gruss
     
  9. The Nameless

    The Nameless Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.06
    Zuletzt hier:
    28.12.09
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Bellingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 06.07.06   #9
    Das Bundle ist mir auch schon aufgefallen allerdings ist das schon zu viel des Guten und nicht gerade flexibel... (btw: was is eigentlich der Unterschied zwischen Full- und Halfstack?)
    Ich werd sie auf jeden Fall alle mal antesten aber momentan tendiere ich zum SWR LA 15 oder dem GK210.

    Mfg Manu
     
  10. turmoil

    turmoil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.06
    Zuletzt hier:
    21.09.08
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Frechen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.06   #10
  11. Xflocke

    Xflocke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    17.02.07
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.06   #11
    Ich habe den Basskick 505 und weil ich von den so begeistert bin habe ich mal im Laden den neuen Baskick angetestet, denn sie dir geraten haben für 475€.
    Ich sage nur der Traum
    - Perfekte Verarbeitung
    - Super Klang
    - Ordentlich Power und wenn du noche einen 15" Speaker dran hängst-> somit noch mehr Leistung.
    - Der Kompressor ist mal super gelungen.
    - Guter wiederverkufswert
    - kinderleicht zu bedienen
    - Optik nur geil!
    Also fü mich nur noch Hughes & kettner! Made in Germany:great:
     
  12. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 07.07.06   #12
    Halfstack: Top + 1 Box (410er oder 210er, oder 115, oder 212,oder....)
    Fullstack: Top + 2 Boxen (410er und 115 --> wohl das häufigste, oder 210er und 115, oder 2 x 410er,....)

    Mit einem Fullstack kann man im Gegensatz zu den meisten Halfstacks alle Frequenzbereiche abdecken, da verschiedene Speaker Größen/Boxen miteinander kobiniert werden.

    Wenn du kannst, dann teste am besten beide an. ich persönlich denke, dass du mit dem GK besser fährst.

    Gruss
     
Die Seite wird geladen...

mapping