Ausbildung/Studium mit Musik und Kreativität...

von wolle_p., 15.03.06.

  1. wolle_p.

    wolle_p. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.04
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #1
    hi,

    ich weis nicht ob das das richtige unter-forum dafür ist, aber ich wollte mal fragen, ob sich jemand hier schon damit beschäftigt hat was er später im berufsleben machen könnte, was viel mit musik und kreativität usw zu tun hat. ich steh nehmlich vor der entscheidung welchen weg ich beruflich einschlagen will und weis, das ich irgendwas machen will, was viel mit musik zu tun hat und kreativ ist.

    ich hab mir schon mal überlegt musik zu studieren, aber das trau ich mir nicht wirklich zu, weil ich nicht weis, obs dazu vom talent reicht (außerdem spiel ich erst seit knapp 4 jahren gitarre) und auch finanziell gesehen ist das ne ziemlich heikele kiste. ich war bei der frankfurter musikwerkstatt (weil da ein freund grad vorstudium macht) und hab mal an einem informationsgespräch teilgenommen. aber ich denk das ist eher nix für mich.

    dann hab ich mir überlegt erst mal als einstieg eine ausbildung zum mediengestalter bild und ton zu machen. das hört sich echt ziemlich fett an, aber ich weis auch nicht so genau wie das dann später aussieht, obs eher stupide habdlangerarbeiten sind oder ob man da noch relativ viel spielraum hat bzw. wie mach sich dann später weiter spezialisieren kann. denn da würde finanziell auch nicht so arg viel rumkommen um die 1900 brutto, ich denk das wären dann später so 1200 netto, und das ist schon nicht so arg viel denk ich .

    deshalb meine frage an euch: was für ausbildungs-/studienmöglichkeiten gibt es denn in dem medienbereich wo ihr schon ein bisschen was zu gehört habt?

    ich kann ja mal hier ein paar links posten wo ich mich schon erkundigt hab:

    • http://www.sae.edu so ne privatschule, leider sehr teuer und nicht staatlich anerkannt...]

    dann noch auf den seiten von diversen unis und fhs, aber da ist zu 99% ein NC und mit meinem schnitt von 2,7 komm ich da frühestens in 4 jahren rein :o

    von daher: was kennt ihr, was vielleicht auch passen würde?!

    lg mutz
     
  2. gr0w

    gr0w Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.06   #2
    kann dir leider nicht weiterhelfen, schließe mich deiner fragestellung allerdings an. hab genau dasselbe problem wie du. hab nu schon in paar berufssparten reingeschnuppert, arbeite momentan im sozialen bereich aber habe gemerkt dassich unbedingt richtung musik gehen möchte, kreativität ist mir dabei auch sehr wichtig.
     
  3. maPPel

    maPPel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Neubukow
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    367
    Erstellt: 27.03.06   #3
    Willkommen im Club.

    Ein Musikstudium fällt für mich aufgrund mangelnder/nicht vorhandener Klavierfertigkeiten flach. Und das ist auch leider nichts, was ich innerhalb eines Jahres lernen könnte.

    Bisher waren dann folgende Möglichkeiten, die ich in betracht zog.

    Kaufmann für audiovisuelle Medien - weniger bis garnichts praxisbezogenes
    SAE - zu teuer
    Mediengestalter Bild und Ton - 1200 ist auch mir zu wenig.

    Hilfe! :/
     
  4. K.idle

    K.idle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.06   #4
    Schonmal an musiklehrer für realschule gedacht....die anforderungen in der musikalischen richtung für die ph soll nich soooo groß sein (man kann die prüfung umgehen wenn man in J1 und J2 in musik im schnitt besser als 10 punkte war)...noch ein hautfach dazu und mann verdient dann auch garnicht so schlecht ...zumindest ist das mein plan wenn das mit den musikwissenschaften nicht klappt :-) (auch ein bruder im geiste der nach einem musikalischen beruf sucht)
    Vielleicht ist es auch klug ein par praktikas in der musikbranche zu machen, wenn man was findet...bringt einen vielleicht auf ideen (zumindest hoffe ich das)
     
Die Seite wird geladen...