Aussetzer MB TA-30

von ottoguitar, 15.06.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. ottoguitar

    ottoguitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.12
    Zuletzt hier:
    18.10.19
    Beiträge:
    289
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    180
    Kekse:
    1.619
    Erstellt: 15.06.19   #1
    Ein befreundeter Gitarrist besitzt einen Mesa Boogie TA-30. Nach vielen Jahren zeigt er jetzt Aussetzer.
    Im Repair-Shop wurden ihm natürlich alle Röhren getauscht. Hat aber nichts gebracht (ihm jedenfalls nicht).
    Das Problem ist in USA seit langem bekannt und es gibt von September 2013 ein Service Bulletin von Mesa Boogie.
    Leider finde ich es nirgendwo und es existieren auch keine Stromlaufpläne oder Bestückungsaufdruck.
    Hat jemand dieses Bulletin oder SLP?
    Das Problem hat mit der Spannungsversorgung der Umschaltmatrix zu tun. Es soll wohl ein Elko nachgerüstet werden. Im Fehlerfall sehe ich einen starken Ripple auf der +12V. Zwei 100nF Keramik Cs direkt am Regler helfen nicht. Er ist abgesetzt am Chassis befestigt. Der Entwickler kennt das Datenblatt des Reglers nicht. Natürlich kann ich den 2200 mikroFarad probehalber direkt anlöten, wollte vorher hier aber einmal rumfragen.
    Ich glaube eine Fehlersuche durch eine Fachwerkstatt ist bei dieser Konstruktion ein ökonomischer Totalverlust.
    Sonst ein schöner Amp.

    p.s. Habe den SLP des TA-15, falls jemand Interesse hat.
     
  2. ottoguitar

    ottoguitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.12
    Zuletzt hier:
    18.10.19
    Beiträge:
    289
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    180
    Kekse:
    1.619
    Erstellt: 17.06.19   #2
    Hatte schon eine Antwort von MB bekommen, mit dem Hinweis auf den deutschen Vertrieb bei Meinl.
    Diese hatte ich auch gleich angeschrieben. Heute hatte sich schon ein Techniker bei mir gemeldet.
    Eine Ferndiagnose wollte er aber nicht abgeben. Das von mir beschriebene Fehlerbild ist aber wohl etwas anders als das aus den US-Foren. Dort ist die +12V komplett weg.
    Immerhin kümmert man sich prompt um Kundenanfragen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping