Auswirkungen von Mods auf den Gebrauchtpreis

  • Ersteller Domeni0
  • Erstellt am
Domeni0

Domeni0

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
02.03.17
Beiträge
857
Kekse
1.660
Ort
Stuttgart
Aktuell bin ich dabei einen Tausch zu vollziehen, wir müssen uns nur über den Preis einig werden.

Der Amp der mir Angeboten wird ist ziemlich heftig gemodded, was mir auch sehr gut gefällt.
Allerdings bin ich eher jemand der gern tauscht und so ein "vermoddeter" Amp ist eventuell nicht gerade ne gute Basis für einen Deal.

Daher die Frage, in wie fern Modds den Preis beeinflussen?

Es geht um den Tausch Orange AD30 gegen JTM45 RI aus Anfang 90er mit Tonehunter Mods (Master Volume, beide Channel sind immer gepatscht und es funktioniert nur ein Eingang, der High Treble regelt den Grad der Zerre, extra Gainstufe; insges: 600€ für die Mods)

Es geht mir nicht darum ein Schnäppchen zu machen. Ich möchte das ganze einfach fair gestalten.

Vielen Dank schon mal :)
 
Thilo278

Thilo278

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
03.11.07
Beiträge
1.560
Kekse
2.887
Ort
Düsseldorf
Da würde ich unterscheiden zwischen DIY-Mods, wo man vorher nicht weiß ob diese nicht schlecht durchgeführt wurden und ein eventuelles Risiko beherbergen, dass der Amp den Geist aufgibt, individuelle Mods
durch eine Fachwerkstatt und etablierte Mods, wie z.B. die von Tonehunter.
Bei letzteren würde ich keinen Wertverlust erwarten. Die können im Gegenteil manchmal auch leicht wertsteigernd sein. Wobei ich selbst eher unterscheide zwischen "verbastelt" und "gut gemoddet und mir gefällt das Ergebnis oder sind einfach reversibel". Von ersteren lasse ich die Finger, letztere ziehe ich durchaus bei Gebrauchtkauf in Betracht, würde aber nicht mehr dafür bezahlen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Rotor

Rotor

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.21
Registriert
19.06.09
Beiträge
4.211
Kekse
2.635
Ort
Haus
Daher die Frage, in wie fern Modds den Preis beeinflussen?
Klar, wenn jemand auf Original steht sowieso. Und eben, wenn man nicht weiß was wie gemoddet wurde. Mir ist sowas immer zu heiß, wenn ich was in der Bucht kaufe und dort "Gemoddet" steht. Schwierig. Anspielen ist da am besten, wenn möglich. So kauft man eben noch mehr die Katze im Sack als sowieso schon.
 
Domeni0

Domeni0

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
02.03.17
Beiträge
857
Kekse
1.660
Ort
Stuttgart
Ich hab den AMP jetzt zwei Wochen da und die Mods sind von Tonehunter. Wie gesagt der AMP ist der Hammer aber halt echt weit weg vom Original JTM45.
 
68goldtop

68goldtop

HCA classic amps & guitars
HCA
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
05.09.05
Beiträge
8.054
Kekse
38.879
Hi!


Erstmal - "Mods" beeinflussen den Preis IMMER negativ. ;)


Aber bezogen auf deine Frage - was soll den "der Deal" sein?

Orange gegen JTM45 - oder sollst du dich auch an den (etwas, äh, fantasievollen) 600,- €. für die Modifikationen beteiligen?

Ich mein´- mal ehrlich jetzt - wie viele Stunden muss man denn in so einem Amp zubringen um auf 600,- € zu kommen? :rolleyes:


cheers - 68.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Markusaldrich

Markusaldrich

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
04.08.13
Beiträge
4.445
Kekse
31.505
Ort
Köln
Mods sind ja teilweise auch Modeerscheinungen. Ich kann mich noch gut an die 80er erinnern, wo viele Marshalls gemoddet wurden ( 2- Kanal, mehr Gain etc.) und diese Amps sehr begehrt waren. In den 90ern wurde man die wieder schwer verkauft.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
elmwood_3100

elmwood_3100

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
20.04.07
Beiträge
2.462
Kekse
32.530
Ort
AC
Erstmal - "Mods" beeinflussen den Preis IMMER negativ. ;)

Würd ich so pauschal nicht sagen/schreiben.

Setz doch mal zwei Marshalls auf Reverb ein, der eine ein 68er im Originalzustand,
der andere ein 68er gemoddet von José Arredondo.

Du hast ja keine Vorstellung welche Kapriolen der Arredondo Marshall machen wird. :mmmh:
Und das nur weil der Mann seit zwanzig Jahren tot ist und er Eddies Marshall gemoddet hat.
 
68goldtop

68goldtop

HCA classic amps & guitars
HCA
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
05.09.05
Beiträge
8.054
Kekse
38.879
Hi!

Würd ich so pauschal nicht sagen/schreiben.

Setz doch mal zwei Marshalls auf Reverb ein, der eine ein 68er im Originalzustand,
der andere ein 68er gemoddet von José Arredondo...

Nee, klar.
Wenn die "Mods" von gesalbten Häuptern durchgeführt wurden, ist das natürlich was anderes ;)

Beim fraglichen Amp hört es sich aber eher so an, als hätte jemand einen einwandfreien Amp (JTM45) zu einem anderen einwandfreien Amp (2204) umgebaut.

Da würde ich persönlich jetzt keine 600,- € extra für ausgeben wollen - eher im Gegenteil... ;)


cheers - 68.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Ponti

Ponti

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.03.21
Registriert
06.05.16
Beiträge
755
Kekse
3.300
Wie gesagt der AMP ist der Hammer aber halt echt weit weg vom Original JTM45.
Und was suchst du? Hammer Amp oder JTM45? Wenn dir dir der Amp gefällt, dann behalte ihn, oder halte Ausschau nach einem JTM45 (Clone). Oder geht es dir um den Wiederverkaufswert??
 
Stratspieler

Stratspieler

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
04.03.09
Beiträge
6.755
Kekse
58.794
Ort
Ländleshauptstadt
...n JTM45 RI aus Anfang 90er mit Tonehunter Mods (Master Volume, beide Channel sind immer gepatscht und es funktioniert nur ein Eingang, der High Treble regelt den Grad der Zerre, extra Gainstufe...

...der AMP ist der Hammer aber halt echt weit weg vom Original JTM45...

Mit anderen Worten, es ist ein Tausch gegen einen stark veränderten Amp der mal ein JTM45 war. Dieser Änderungsaufwand kostete 600,-. Das ist erst mal das eine.

Das bedeutet, als reinen JTM45 wirst Du diesen Amp mit einem ihm zugehörigen Gebrauchtpreis nicht so ohne weiteres mehr loswerden. Das ist das andere.
 
OldRocker

OldRocker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
27.01.16
Beiträge
2.017
Kekse
9.843
Ort
Frankenthal
Hey,

...willst du nen JTM45? Warum kaufst du den Amp dann?
...willst du genau den Amp der er jetzt ist und den jemand auch so wollte und wahrscheinlich wusste, dass er mit genau den Mods (sind ja in der "Szene" bekannt) so klingt...dann kauf ihn doch als das was er ist!
Oder war der Amp vor dem Umbau so`n wertvolles Sammlerstück, dass er durch seine (und sei`s auch noch so sinnvolle) Modifikation schlagartig wertlos geworden ist?
Ich glaube, dass wir in unserer "Technik-Gear Nerdness" oft zu kompliziert denken, denn eigentlich ist`s einfach: wenn`s geil klingt und er nicht teuer ist so what!?
Wenn du nen unverbastellten willst-lass es....!

Wo ist das Problem?

Gruss,
Bernie
 
Domeni0

Domeni0

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
02.03.17
Beiträge
857
Kekse
1.660
Ort
Stuttgart
Das Problem ist, dass ich en Wert des AMPs nicht einschätzen kann, ganz einfach!
Deshalb hier die Frage.
Würde ich einen JTM kaufen wollen dann könnte ich mir den Wert anhand der Gebrauchtpreise ermitteln, das tue ich aber nicht.
 
OldRocker

OldRocker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
27.01.16
Beiträge
2.017
Kekse
9.843
Ort
Frankenthal
....
dann gib uns doch einfach an was er kosten soll ...!?
 
Clipfishcarsten

Clipfishcarsten

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
05.02.08
Beiträge
1.375
Kekse
9.606
Ja das mit den Mods ist immer so ne Sache...ich kann auch an meinen Amps oft selbst nicht die Finger weg lassen.

Einerseits ist es als "fachkundige" Person immer ganz gut, dass Mods auf dem Markt meistens den Preis drücken oder unwissende Käufer abschrecken, was dann wieder zum Preisverfall führt. Nimmt man aber "Kleinmodifikationen" oder schlichten QoL-Stuff vor, ist das oft gar nicht so wild, den Amp zu einem fairen Preis an jemanden zu verkaufen, der weiß um was es geht. Ich hab schon öfter Equipment erstanden an dem was gedreht wurde, was ich später einwandfrei und kostenarm wieder rückgängig machen konnte oder womit ich sogar leben konnte.

Allerdings beachten: Sehr teure Modifikationen bekommt man nie aufgewogen, das muss einem klar sein.

Sprich: sagen wir mal 700€ JTM (Hausnummer) + 500€ Mod kann man niemals für 1200€ verkauft bekommen, vermutlich noch nicht mal für 1000€. Eher vllt. so in die Richtung 800-850€ (an Leute die es gut meinen) mit dem deutlichen Vermerk "Hat Mod vom Fachmann im Wert von XXX€).

Ich selbst hab mehrere Geräte besessen und wieder verkauft an denen ich selbst (einigermaßen ordentlich) Mods und Reparaturen vorgenommen habe, das waren aber alles eher Liebhaber-Amps und keine FeldWaldWiesen-Ware mit hohem Wiedererkennungswert wie ein JTM. Also so in die Richtung 90er Mesa-Rack-Preamps und -Endstufen. Hab ein Triaxis mit neuem Masterpoti und stellenweise getauschten LDRs für nen sehr ordentlichen Preis wegbekommen, der Verkäufer wusste aber auch grundsätzlich von was ich rede. Da ist es aber auch vermutlich so, dass Leute die Angst vor dem Wort "modded" haben, selten die Zielgruppe von 90er Jahre Kühlschrank-Equipment sind :D.

Meinem Roadster ein Loch durchs Chassis zu bohren und ein einstellbares Bias zu verpassen hab ich mich allerdings immernoch nicht getraut, obwohl ich ihn grundsätzlich nicht verkaufen will (und die Werkseinstellung kalt wie ne Hundeschnauze ist)..man weiß ja nie :redface:
 
Domeni0

Domeni0

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
02.03.17
Beiträge
857
Kekse
1.660
Ort
Stuttgart
@OldRocker Ich weiß es nicht! Der Preis ist noch nicht bestimmt, sonst hätte ich den hier ja erwähnt. Darum sollte es hier gehen, einen ungefähren Preis für das Gerät zu ermitteln. :nix:
 
Rotor

Rotor

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.21
Registriert
19.06.09
Beiträge
4.211
Kekse
2.635
Ort
Haus
Nee, klar.
Wenn die "Mods" von gesalbten Häuptern durchgeführt wurden, ist das natürlich was anderes ;)
Ich denke, so sehe ich das auch ! Vermutlich ist ne Custom Shop Strat auch ne "gemoddete" Strat im weiteren Sinne, aber eben von den entsprechenden Leuten. Das wäre für mich wieder was anderes. Normal verstehe ich unter "Mod", wenn einer "rumbasteelt" (Professionell oder nicht, weiß man ja meistens nicht bei Annoncen) und seinen Amp/Gitarre als "...super Klang...hammer....Viel geiler als das Original..." oder so anpreist, dann lass ich immer die Finger weg bei solchen Dingern.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Stratspieler

Stratspieler

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
04.03.09
Beiträge
6.755
Kekse
58.794
Ort
Ländleshauptstadt
... sagen wir mal 700€ JTM (Hausnummer) + 500€ Mod kann man niemals für 1200€ verkauft bekommen, vermutlich noch nicht mal für 1000€. Eher vllt. so in die Richtung 800-850€ (an Leute die es gut meinen) mit dem deutlichen Vermerk "Hat Mod vom Fachmann im Wert von XXX€)...

Wirklich ganz grob spekuliert: JTM45 als 2245 RI gebraucht ca. 800,-. Plus 600,- Mod macht zusammen 1400,-.
Würde ich nun gern einen gebrauchten, unveränderten JTM45 haben wollen -> too much.
Würde ich nun einen für mich gut klingenden Amp haben wollen -> mein Ding, ob ich das nun zahle oder nicht. Wenn er für mich top klingt.

Die Fragen, die der TE (oder viele andere möglicherweise auch) sich stellen / mit sich abmachen muss: Wie klingt das nichtgemoddete Original? Vielleicht hätte das auch genügt? Will ich mal das gemoddete Teil wieder verkaufen? Aber das muss jeder mit sich selbst abklären. Im Allgemeinen jedenfalls sind gemoddete Amps eher "nur unter Wert" loszuwerden.
 
Domeni0

Domeni0

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
02.03.17
Beiträge
857
Kekse
1.660
Ort
Stuttgart
Also einen nicht gemoddeten JTM45 könnte ich bei mir nicht betreiben, der würde auch nicht die Zerre dieses JTM liefern.
Ich kenn mich... Jetzt finde ich den Amp mega geil aber in einem Jahr sieht das bestimmt ganz anders aus und ich hab mal wieder bock auf was neues! Daher möchte ich den Amp auch nur für das Geld kaufen, welches ich auch wieder zurück bekommen könnte.

Es ist ja auch nicht nur so, dass der AMP technisch geändert wurde. Auf der Blende sind mit Edding Markierungen für die Reglerstellungen und Aufkleber für Gain und Master. Damit kann ich leben, allerdings sind die Markierungen wohl nicht einfach so zu entfernen ohne gleich die restliche Beschriftung mit ab zu waschen.

Daher hab ich mich entschieden auf einen 1:1 tausch einzugehen, drauf zahlen ist denke ich unter den Bedingungen nicht einfach nicht drin.
 
crazy-iwan

crazy-iwan

Gesperrter Benutzer
HFU
Zuletzt hier
26.04.20
Registriert
15.11.06
Beiträge
16.362
Kekse
39.424
Ort
Hamburg
Ob die Mods den Amp entwerten oder im Wert steigern ist das eine, der Wiederverkauf wird so oder so behindert.

Jeder kennt den JTM45, viele suchen den JTM45, und werden genauestens fündig wenn Du so einen anbietest.

Bietest Du so einen gemoddeten Amp an, musst Du im Verkauf Glück haben, auf wen zu treffen, der genau diese Kiste will, kannst ihn nicht wie Stamgenware anprangern...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
G

Gast284307

Guest
So ohne weiteres Amps in der Preisklasse mit Mods zu erwerben, ist vielleicht eher was für Draufgänger. Ich bin immer froh über Neuware, weil ich dann weiß, dass niemand Unfug damit angestellt hat. Desweiteren hätten für mich -sofern nicht besondere Umstände hinzu kommen, bzw. der Einzelfall nichts anderes ergibt- Mods nachteilige Auswirkungen auf den Preis. Denn der Amp wird höchstwarscheinlich nur abgegeben, weil mit den Mods entweder das gewünschte Ziel nicht erreicht wurde, oder sich damit Nachteile auftaten. Heißt, der Amp wird sich für irgendeinen Sound nicht so eignen oder weist sogar einen (ggf. versteckten) Mangel auf.

Dies mal außer acht gelassen, würde ich nur die Aufwertung bezahlen, die ich als solche anerkenne. Warum Mods mitbezahlen, die ich gar nicht gut finde? Kann auch nicht glauben, dass ein Amp in der Preisklasse, hergestellt von einem Markenhersteller, Modifikationen in Höhe von 600,- € nötig hat. Wenn eine solche Investition nötig wird, dann liegen vermutlich besondere Ansprüche vor. Aber vielleicht ist ja auch alles in Oerdnung, Du kennst den Tauschpartner und der ist korrekt, sucht einen bestimmten Sound und tauscht deshalb, whatever.

Warum tauschst Du den Amp?

Wie gesagt der AMP ist der Hammer aber halt echt weit weg vom Original JTM45.

Na dann lohnen sich die Mods ja auch für Dich.

Gibt es große Altersunterschiede?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben