Autopan

von Blumfeld, 12.04.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Blumfeld

    Blumfeld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.09
    Zuletzt hier:
    14.10.18
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.17   #1
    Moin, moin,

    für den nächsten Auftritt ist ein längeres Giatrrensolo geplant.
    In meiner Vorstellung wird das zienlich gut :evil:.

    Damit es vom Effekt auch gut rüber kommt würde ich das gerne ein bisschen hin- und her bewegen lassen im Stereo Bild.
    Wäre ja eigentlich eine Sache des Mischers.
    Meine Idee wäre jetzt ein Stereo Effektgerät (Also Mono IN - Stereo Out) mit Auto- Pan funktion, das ich selber einstellen kann. Z.B. die Geschwindigkeit des Effektes.
    Da ich über 2 :Amps spiele würde sich das für den 2. (cleanen) Amp anbieten.

    Gibts bestimmt, aber finde ich nicht. Oder spricht das was gegen?
     
  2. DerThorsten

    DerThorsten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.15
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    886
    Ort:
    Wästmünsterland
    Zustimmungen:
    487
    Kekse:
    1.698
    Erstellt: 12.04.17   #2
    Es gab mal ein Pedal von Boss:
    [​IMG]

    Schau dich mal nach Stereoeffekten in der Tremoloecke um, da wird sich sicher auch etwas aktuelles finden.
     
  3. micharockz

    micharockz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    1.929
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    946
    Kekse:
    7.061
    Erstellt: 12.04.17   #3
    Je nach Bühnengröße bist du natürlich darauf angewiesen, dass der Mischer dich tatsächlich hart links und rechts im Panorama platziert, sonst verpufft der Effekt. Mischer halten es live oft lieber mono, also mal nett mit ihm schnacken...
     
  4. Blumfeld

    Blumfeld Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.09
    Zuletzt hier:
    14.10.18
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.17   #4
    Bei dem Auftritt sind wir auch die Mischer....;)
     
  5. micharockz

    micharockz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    1.929
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    946
    Kekse:
    7.061
    Erstellt: 12.04.17   #5
    :great:

    Viele Multieffektgeräte haben einen Pan-Effekt, z.B. die Boss GT-Serie.
    Gebraucht findest fu vielleicht ein Behringer Ultra Tremolo/Pan, von GigFX den Chopper, der das glaube ich auch automatisch kann (lieber nochmal genau recherchieren:
     
  6. Blumfeld

    Blumfeld Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.09
    Zuletzt hier:
    14.10.18
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.17   #6
    Ja ich denke auch es wird ein Multieffekt werden, leider. Ich habe gestern mit der Frma Th. gesprochen und als Tretmiene gibt es das wohl nicht. Ich muss mal sehen ob mir das gefällt.
     
  7. micharockz

    micharockz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    1.929
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    946
    Kekse:
    7.061
    Erstellt: 13.04.17   #7
    Wenn du eigentlich kein Multieffektgerät möchtest, kannst du ja ein kleines nehmen, das du mit einer Looper-Box aus dem Signalweg nimmst, falls dein Sound bei deaktiviertem Effekt leidet. Z.B.:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Das M5 steht als schweizer Taschenmesser ganz oben auf meiner Liste. Empfindliche Gemüter beklagen da einen Tonesuck, im True Bypass Modus soll das aber kein Problem sein.
    Ich hatte früher den Line6 Filter Modeler Pro, dessen Effekte alle im M5 enthalten sind. Ich weiß nicht, ob die True und Digital-Bypass-Sounds sich entsprechen - mir gefiel jedenfalls mit meinem Setup der digitale Bypass besser (der Tonesuck hat erwas Wärme und Fett eingebracht:ugly:)

    Also, für jedes Problem gibt es eine passende Lösung. Und wenn du doch mal Delay oder Reverb vom Multi benutzen möchtest, aber aus klanglichen Gründen einen externen True Bypass, dann gibt es so etwas auch mit “Trails“, also einer Verdrahtung, die den Nachklang nicht beschneidet.
     
  8. Blumfeld

    Blumfeld Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.09
    Zuletzt hier:
    14.10.18
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.17   #8
    ja ich denke so etwas wird es werden. Mein Sound wird davon nicht beeinflusst weil es über ein splitter direkt ins Mischpult geht. Es ist halt nur ein "Füll" Effekt. Wenn es jemanden interessiert kann ich ja mal berichten wie es klingt, wenn ein Teil eingetrudelt ist..
     
  9. micharockz

    micharockz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    1.929
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    946
    Kekse:
    7.061
    Erstellt: 13.04.17   #9
    Ich freue mich über Erfahrungswerte:great:
     
  10. Blumfeld

    Blumfeld Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.09
    Zuletzt hier:
    14.10.18
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.17   #10
    Dann melde ich mich WE noch mal.
     
  11. Blumfeld

    Blumfeld Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.09
    Zuletzt hier:
    14.10.18
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.17   #11
    Kommt erst Dienstag wegen jupp anne latt...
     
  12. Blumfeld

    Blumfeld Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.09
    Zuletzt hier:
    14.10.18
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.17   #12
    So gestern ist ein Digitech Element XP gekommen. Die Soundqualität ist erstaunlich. Trotz billigstem Plastikgehäuse. Allerdings habe ich 2 Probleme. Einmal klingt das ganze über den Mischer so ganz anders anders als über Kopfhörer (ganz so als werden die Programme verändert, wenn man die Buchsen wechselt-vielleicht Steuersoftware von Bosch :evil:). Zum andern bekomme ich kein Stereo Panning über dem Mischer hin, obwohl das über Kopfhörer top ist.
     
  13. micharockz

    micharockz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    1.929
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    946
    Kekse:
    7.061
    Erstellt: 19.04.17   #13
    Schließe doch mal den Kopfhörerausgang ans Mischpult an. Wenn es dann anders klingt, liegt es tatsächlich irgendwie am Digitech. Kann es sein, dass nur auf den 6,3mm Ausgangsbuchsen eine Lautsprechersimulation aktiviert ist? Das wäre zwar untypisch, aber man weiß ja nie.
    Zum Stereopanorama über die PA - hast du diees alternativ Pan-Regler des Mischpultes hart auf links und rechts gedreht?

    Ist der Amp im Proberaum auch stereo verkabelt, und nicht gebrückt oder so? (Eigentlich eine dämliche Frage, aber ich weiß ja nicht, ob du sie selbst angeschlossen hast und falls nicht, was sich jemand dabei gedacht haben könnte...)
     
  14. Blumfeld

    Blumfeld Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.09
    Zuletzt hier:
    14.10.18
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.17   #14
    Dazu muss ich morgen erst mal ein Kabel löten, ich habe keine passenden Adapter rumliegen...

    Beim Digitech ist nur auf dem Kopfhörerausgang eine Lautsprechersimulation, auf der 6,3 mm Buchse muss man das nach jedem Einschalten expliziet einstellen.

    Am Digitech habe ich diesen Adapter:

    https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/DigiTech-Element-XP/art-GIT0029521-000

    von dahe gehe ich in 2 Eingänge des Mischers (die ja dann beide Mono sind) bei einem habe ich den Pan auf -100 bei dem anderen auf +100. Vielleicht ist das ja so nicht richtig.

    Die Frage verstehe ich nicht...
     
  15. micharockz

    micharockz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    1.929
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    946
    Kekse:
    7.061
    Erstellt: 19.04.17   #15
    Gut, das ist auch sinnvoller so.
    --- Beiträge zusammengefasst, 19.04.17 ---
    Klingt gut so.

    Bei manchen Endstufen kann man die Stereoseiten brücken, also hintereinander schalten. Dann erhält man ein Monosignal mit der Leistung der gesamten Endstufe. Das macht man eber eigentlich nur in speziellen Fällen so.
     
  16. Blumfeld

    Blumfeld Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.09
    Zuletzt hier:
    14.10.18
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.17   #16
    Klingt gut sagst du, funktioniert aber nicht...:mad:
     
  17. micharockz

    micharockz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    1.929
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    946
    Kekse:
    7.061
    Erstellt: 19.04.17   #17
    Ja, ich meinte, das deine Beschreibung der Einstellung richtig klingt :). Das es über die PA nicht stereo klingt ist natürlich :bad:. Ich wünsche dir viel Erfolg, irgendwie muss sich die Ursache ja finden lassen...
     
mapping